Zum Inhalt springen

Mainboard-Kaufberatung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich möchte mir in Kürze einen neuen Rechner zusammenbauen, und suche eine eine Empfehlung für ein gescheites Mainboard.

Ganz grob: Es soll ein Core 2 Quad werden.

Im Moment habe ich dazu 2 GByte 1066 mHz RAM (DDR2 - DDR3 ist ja unanständig teuer :beagolisc) im Auge.

Was soll es können?

  • onBoard-Sound - wenn möglich mit optischem Ausgang (für meine 5.1 Anlage) und gutem 5.1 Sound.
  • Das Board soll mit 1066er Speicher klar kommen.
  • Es soll bis ~150€ kosten (etwas mehr wäre dann abzuwägen, billiger natürlich gern gesehen :D)
  • Wenn es ein ASUS-Board ist - um so besser. Mit denen hatte ich nie Ärger, ein anderes gutes Board ist natürlich auch einen Blick wert.
  • Einen oder 2 PCI-Slots oder Dual-LAN mit Gbit sollte es haben (meinetwegen auch beides :D).

Und jetzt noch ein paar Fragen:

Bringt 1066er Speicher einen spürbaren Leistungsvorteil gegenüber 800er? Inwiefern ist CL4/5 von Bedeutung?

Wozu sind diese PCIe x1 Slots gut? Was kann man da reinstecken?

Könnt ihr mir da etwas empfehlen? Danke im Voraus! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die hilft nicht wirklich weiter. :(

Im Grunde hab ich ja einige Boards, die mir von der Ausstattung her durchaus gefallen, nur komm ich halt wegen der 1066 <> 800 Frage nicht weiter. Wenn mir da jemand eine gescheite Info geben könnte, wäre ich ein gutes Stück weiter :)

Wikipedia zufolge, wäre ein gutes PC800-CL4 Modul fast genauso flott, wie ein PC1066-CL5... Kennt jemand eine Tabelle oder einen Test, in dem man etwas griffigere Zahlen ablesen kann?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die PCIe x1 sind für neuere Karten, z.B. neue TV- oder Sound-Karten, die keine 16 Lanes brauchen.

PCIe hat 100MHz, die normalen PCI-Slots arbeiten mit 33MHz.

Außerdem leisten die PCIe bis zu 75W.

Ich persönlich hab ein Abit QuadGT, das hat einen (wie ich finde sehr guten) Realtek 7.1 Sound onboard, auch optisch.

1x 1000MBit/s LAN

2x PCIe (16x / 4x)

2x PCI

Ziemlich gutes BIOS, CLMOS-Knopf am Backpanel, sehr übertaktungsfreudig.

DDR2-1066 lohnt sich nicht, der Unterschied zu 800er ist gering, Preisdifferenz aber groß.

2GB DDR2-800 CL4 kriegste von Corsair schon für <80€ (TwinX XMS2) (hab ich persönlich auch drin ;) )

Kostet übrigens nur noch 100€

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

DDR2-1066 lohnt sich nicht, der Unterschied zu 800er ist gering, Preisdifferenz aber groß.

Ja, ähnliches scheint bei meinen Recherchen auch so langsam durch zu sickern, ich denke, ich besorge mir ein 2Gbyte Kit mit CL4 (4-4-4-12), wobei ein CL3-Kit , das sogar 5 Euro billiger (3-4-4-15) auch ganz lecker aussieht.

Berechnet man nämlich über die Formel 1/Frequenz*Timing*1000 die Schaltzeiten, ergibt sich folgendes:

CL4 (4-4-4-12):

10 - 10 - 10 - 30 (alles in ns)

CL3 (3-4-4-15)

7,5 - 10 - 10 - 37,5 (alles in ns)

Kann man durch Addieren aller Schaltzeiten Rückschlüsse auf die Leistungsfähigkeit ziehen?

Dann wäre paradoxerweise der CL4-RAM (60 < 65) flotter als dieser CL3. :beagolisc

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

da hassu ;)

Hattaaaaa :D

Ich hab mich jetzt für ein ASUS P5B Premium Vista Edition und 2GByte 800er RAM entschieden.

Es supportet inoffiziell 1066er RAM (wer weiß, was kommt ;))und kann auch mit 1333er FSB laufen.

Hat Sound-Ausgänge in Massen, eine Fernbedienung (praktisch, um die Büchse an und abzuschalten, da das neue Gehäuse seine Knöpfe hinter einer Blende versteckt) und einen spieligen Bildschirm zum Nebenbei stellen. Soll Systeminfos ausgeben, Bilder anzeigen, Media-Player steuern und solche Spielereien. Hat PCie und PCI Slots in ausreichender Menge, die ASUS-übliche LKW-Ladung Kabel usw. (*ASUS dafür liebt*). Ein Vista "ReadyBoost"-Modul und ein TPM-Chip (wer's braucht). Und in den Tests, die ich gelesen habe, hat es auch ganz ordentlich abgeschnitten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nimm Markenram (muss ja nicht der hochgezüchtete sein), damit hat man in der Regel weniger Probleme mit Inkompatibilität und Fehlern.

Corsair

G.Skill

OCZ

Joa, ich hab mir erstmal Exceleram bestellt - kennt die einer?

Wennse nix taugen, gehen sie halt retoure. War bisher nie ein Problem, bei meinem "Dealer-des-Vertrauens".;)

Soviel, wie ich da einkaufe, zwingt es die fast schon zur Kulanz :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung