Zum Inhalt springen

Erklärung von SECC und SEPP


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

also SECC steht für SINGLE EDGE CONTACT CARTIDGE und ist die Bezeichnung für die Bauform der ersten Pentium II CPUs, die als Platine (mit dem eigentlich Prozessor und den Cache-Chips) in einer Art schwarzer "Kassette" aus Plastik verbaut wurden. (Später auch für die ersten Athlons.)

Eingesetzt wurden sie (ähnlich wie PCI- oder ISA-Steckkarten) in einen Slot, den sogenannten Slot-1, nicht wie bisher üblich in einen CPU-"SOCKEL".

Da Kühler nicht mehr direkt auf der CPU auflagen, sondern halt auf der Plastikummantelung, wurde dieses CPU-Gehäuse erweitert und auf der Seite mit dem CPU-Chip halb geöffnet, damit Kühler wieder direkt anliegen konnten.

Diese Bauform hieß dann SECC2.

PPGA steht für PLASTIC PIN GRID ARRAY und bezeichnet die CPU-"Verpackung" der aktuellen Pentium3-, Celerons- und Pentium4-CPUs von Intel, bei der der CPU-Kern nicht wie früher üblich in einen Keramik-, sondern nun in einen Kunststoff-Mantel gepackt wird. Aus der Unterseite ragen wie früher die Kontaktbeinchen, die nun wieder in einen (zumeist weißen) Prozessor-"SOCKEL" gesetzt werden (Sockel 370, 423 oder 478).

PGA (ohne das erste "P") - also PIN GRID ARRAY - steht für die Chip-Bauform, bei der die Kontaktbeinchen >UNTER< dem eigentlichen Chip sitzen (wie bei den heutigen PC-Chipsätzen üblich) und nicht wie früher an der Seite als graue "Drähte" sichtbar waren und in das PCB (Mainboard etc.) eingearbeitet wurden.

Was SEPP in diesem Zusammenhang bedeutet, kann ich Dir leider nicht sagen, hört sich aber für mein Befinden eher nach einer Bauform für Speichermodule an...vielleicht kannst Du in dieser Richtung irgendetwas Näheres erfahren.

Hoffe, Dir geholfen zu haben.

Gruß,

Azzrael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung