Zum Inhalt springen

Firmeneigene Software als Projekt erlaubt?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen,

bin jetzt mit dem zweiten Lehrjahr fertig und mach demnach in einem knappen Jahr meine Abschlussprüfung. Mach mir zur Zeit etwas Gedanken über mein Abschlussprojekt und wollte mal Fragen ob jemand Erfahrung hat, ob man die eigene Software im Zusammenhang mit einer Kundenlösung präsentieren darf.

Mein Ausbildungsbetrieb hat ein eigenes DMS. Ich würde gerne eine Server Umgebung mit Domäne und Benutzergruppen anlegen. Dazu dann einen Client PC, der Dokumente einscannt und an einen zweiten Client überträgt, der das ganz dann indexiert (sprich archiviert). Könnte in diesem Zusammenhang mit unserem Produkt noch Impersonation zeigen und die archivierten Dokumente mit einem Suchclient wiederfinden, etc.

Meint ihr, dass das zugelassen wird und wenn ja, hab ich da gute Aussichten? Vielleicht hat das ja schonmal jemand in ähnlicher Form gemacht!?

Bin über Anregungen und Kritik dankbar!

P.S.: Wann ungefähr ist für die Sommerprüfung 2009 Antragsabgabe?

Gruß.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, wir binden unser Produkt in eine bestehende Infrastruktur ein, außer einer Scanarbeitsstation gibts sonst meistens nichts! Ich wollte eben eine solche Kundeninfrastruktur darstellen mit anschließender Präsentation von eben der Funktionalität unseres Produkts.

Damals als mal einer von der IHK bei mir im Betrieb war, um zu prüfen, ob mein Betrieb ausbilden darf, hatte er eben angesprochen, dass ich beim Abschlussprojekt unser Produkt benutzen könnte! Hab allerdings seitdem nicht konkret nachgefragt!

Also meinst du, dass das zu wenig ist?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich wollte eben eine solche Kundeninfrastruktur darstellen mit anschließender Präsentation von eben der Funktionalität unseres Produkts.

Man soll ein richtiges Projekt durchführen und kein fiktives. Du präsentierst auch später nicht die Software mit ihren Funktionen sondern wie du beim Projekt vorgegangen bist usw.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es geht nicht darum, dass du in deinem Abschlussprojekt was machst, was du für interessant erachtest, sondern es geht darum, dass du in deinem Abschlussprojekt beweist, dass du die Abläufe eines klassischen IT-Projektes in Reinkultur beherrschst.

Ergo: Istanalyse und Sollkonzept, Evaluation von Lösungsmöglichkeiten aufgrund technischer und kaufmännischer Entscheidungen, Kosten-Nutzen-Analyse, Installation und Fazit.

Nein, ein Projekt stellt keine Installationsanleitung einer feststehenden Lösung dar.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung