Jump to content

Bewerbung FiSi Berufseinsteiger - bitte bewerten

Empfohlene Beiträge

Hallo Ihr!

Ich sitze jetzt seit Tagen an meiner Bewerbung, besonders das Anschreiben bereitet mir Kopfzerbrechen. Ich habe jetzt mal einen ersten Entwurf und würde mich freuen, wenn Ihr den mal bewerten könntet. Ist die Initiativversion, die Bewerbung auf Ausschreibungen wird jeweils angepasst.

Initiativbewerbung um einen Arbeitsplatz im Bereich Informationstechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,

da Ihr Unternehmen nicht nur in der Branche die Technologieführerschaft besitzt und sich weiter auf Expansionskurs befindet, sondern ebenso die Mitarbeiter fördert und am Unternehmenserfolg beteiligt, bewerbe ich mich bei Ihnen als Fachinformatiker Systemintegration (?).

Mein außerordentlich großes Interesse an Netzwerken und Netzwerktechnik, untermauert durch meine erfolgreiche Zertifizierung als (zum?) CCNA, sowie meine überdurchschnittlich hohe Bereitschaft, mich weiterzubilden und neuen Herausforderungen zu begegnen sind Eigenschaften, die mich auszeichnen.

Ich bin mir sicher, in Ihrem Unternehmen einen hervorragenden Grundstein für meine Karriere legen zu können und durch die Verstärkung Ihres Teams auch zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen zu können.

Durch meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, welche ich am xx.xx.xxxx erfolgreich abschließen werde, habe ich Erfahrungen in vielen Bereichen sammeln können. So konnte ich mir beispielsweise Kernkompetenzen in folgenden Gebieten aneignen: Netzwerke, Programmiertechniken, Dokumentation, Teamarbeit, Projektabläufe, Systempflege- und Konfiguration, Systemlösungen, Testverfahren, Service, kaufmännische Bereiche, Systementwicklung sowie Systemintegration.

Durch den CCNA Lehrgang konnte ich meine Kompetenzen vor allem in folgenden Themengebieten erweitern und vertiefen: Netzgrundlagen, Router und Routing, Switching und Intermediate Routing sowie Wan Technologien.

In meiner Ausbildung und bei diversen Praktika war ich in verschiedene Projekte eingebunden. Dabei habe ich sowohl meine Fähigkeit, eigenverantwortlich Lösungen für komplexe Problemstellungen zu erarbeiten, als auch meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen können. Die Vielfältigkeit der Projekte erforderte stets ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft.

Gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ich bin mir wirklich total unsicher, ob man das alles so schreiben kann. Besonders die Aufzählung der Hardskills stört mich irgendwie enorm, ich möchte es aber auch nicht weglassen..

Im Lebenslauf sind die Hardskills [außer die Berufsschulthemen] nochmal richtig ausführlich aufgezählt, jeweils unter den entsprechenden Anstellungsverhältnissen. Die Hardskills vom CCNA Lehrgang stehen alle nochmal ausführlich im angefügten Zertifikat.

Vielen Dank und Grüße

Clarkson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
[...]sondern ebenso die Mitarbeiter fördert und am Unternehmenserfolg beteiligt

Der ist gut.

Da kannste gleich schreiben, "Ich will auf eure Kosten geschult werden und dick Kohle haben."

[...]bewerbe ich mich bei Ihnen als Fachinformatiker Systemintegration (?).

Solltest du schon wissen, was du da machen willst.

Naja ich glaube du bist die eierlegende Wollmilchs*u die in jedem Uternehmen gesucht wird. Und das was du da auflistet ist lediglich der Inhalt des Ausbildungsplans eines FISI, Grundkenntnisse über diese Dinge sollte eigentlich jeder haben der die gleiche Ausbildung genossen hat. Wobei es doch schwer augeblasen und VIEL zu allegemein ist.

Ich mein Motivation und Optimismus in einem Schreiben ok, aber das halte ich für zu viel.

Wenn du allerdings Areits- und Schulzeugnisse hast die das ganze stark untermauern sieht es etwas anderes aus. Aber selbst dann sollte man etwas Federn lassen, vorallem weil du Berufseinsteiger bist.

Ich wäre vorsichtiger sowas "aggressives" zu schreiben. Sonst sind die Erwartungen (solltest du genommen werden) an dich vielleicht zu hoch.

Ansonsten gibts ja Probezeiten in der dein Chef sagen kann: "Das was du kannst und was du denkst zu können liegt leider zu weit auseinander, machs gut".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mein Durchschnitt fachlich liegt bei 1,8, also ich bin schulisch nicht der Überflieger..

Ich habe die Inhalte des Lehrplans drinstehen, weil ich nicht weiß, ob ein personaler diesen kennt. Ich habe ja nicht geschrieben, dass ich da besonders gut bin, sondern nur, dass ich das gelernt habe. Also rausnehmen?

Schade, ich fand den Einstieg gut. Hab ich von hier kopiert: Einleitungssätze - Anschreiben

Such ich mir nen anderen raus.. :)

Das Fragezeichen hinter Fisi steht da, weil ich nicht sicher bin, ob man sich bei einer Initiativbewerbung um einen Arbeitsplatz als... oder nur um einen Arbeitsplatz bewirbt.

Thema Federn lassen: Was meinst Du? Soll ich Schwächen aufzählen?

Wie kommst Du auf die Eierlegende Wollmilchs*u? Im Gegenteil, ich habe bei meiner Ausbildung sogar recht wenig gelernt (gefühlt), da die Umstände teilweise miserabel waren. Viel musste ich mir z.B. selbst beibringen. Kommt das echt so rüber? :eek

Abgesehen von den abgearbeiteten Punkten, ist da noch was aggressiv?

Danke fürs Erste!

Grüße

Clarkson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es liest sich aber als könntest du alles. Und wenn das einer falsch auffasst bei dem du dich bewirbst und du bekomsmt tatsächlich eine Stelle, wirst du nicht lange dort sein (du sagst ja selber du hast "gefühlt" wenig gelernt).

Deine ganzen Aufzählungen plustern alles auf, deswegen habe ich gesagt "Federn lassen", hab nciht gesagt das du Schwächen reinschreiben sollst.

Wenn sich einer das einlässt, was du da geschrieben hast, wirst du seinen Anforderungen nicht gewecht werden können.

Also wenn ich sowas bekommen würde, wären meine ANsprüch an dich als Bewerber recht hoch - auch wenn du noch keine "richtige" Berufserfahung hast.

Wenn du eine lange Liste vermeiden willst, zähle ein paar wenige Schwerpunkte deiner Ausbildung auf und runde es beispielsweise mit dem Zusatz: "weitere Ausbildungsinhalte

gemäß Ausbildungsordnung" ab.

Und man muss ja auch nicht gleich ALLE Karten auf den Tisch legen. Das klingt aufgedrungen. Leg Happen aus und leg einen Hut über den Rest, dann will man vielleicht doch mal mehr wissen.

Wie es im moment ist kann man davon ausgehen das alles gesagt ist und das auf nur einer Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, hier die überarbeitete Version:

Initiativbewerbung um einen Arbeitsplatz im Bereich Informationstechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach meiner Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration suche ich nun eine adäquate Stelle, um meine Kenntnisse anzuwenden und zu erweitern. Deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen.

Mein außerordentlich großes Interesse an Netzwerken und Netzwerktechnik, untermauert durch meine erfolgreiche Zertifizierung als CCNA, sowie meine überdurchschnittlich hohe Bereitschaft, mich weiterzubilden und neuen Herausforderungen zu begegnen sind Eigenschaften, die mich auszeichnen.

Ich bin mir sicher, in Ihrem Unternehmen einen hervorragenden Grundstein für meine Karriere legen zu können und durch die Verstärkung Ihres Teams auch zum Erfolg Ihres Unternehmens beitragen zu können.

Durch meine Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, welche ich am 03.02.2009 erfolgreich abschließen werde, habe ich Erfahrungen in vielen Bereichen sammeln können. So konnte ich mir beispielsweise Kernkompetenzen in Gebieten wie Netzwerke, Windows Server, Projektabläufe und weiteren Ausbildungsinhalten gemäß Ausbildungsordnung aneignen.

Durch den CCNA Lehrgang konnte ich meine Kompetenzen vor allem in folgenden Themengebieten erweitern und vertiefen: Netzgrundlagen, Router und Routing, Switching und Intermediate Routing sowie Wan Technologien. Das Gelernte möchte ich, wenn möglich, gern in der Praxis anwenden.

In meiner Ausbildung und bei diversen Praktika war ich in verschiedene Projekte eingebunden. Dabei habe ich sowohl meine Fähigkeit, eigenverantwortlich Lösungen für komplexe Problemstellungen zu erarbeiten, als auch meine Teamfähigkeit unter Beweis stellen können. Die Vielfältigkeit der Projekte erforderte stets ein hohes Maß an Flexibilität und Einsatzbereitschaft.

Gerne stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Grüße

Clarkson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist es eigentlich legitim, keine Unterschrift unter dem Anschreiben und dem Lebenslauf zu haben? Ich versende in erster Linie Online Bewerbungen und habe keinen Scanner..

Wieviele Hardskills sollte man maximal im Lebenslauf verpacken? Und wie allgemein sollten sie sein? Oder andersrum, wie genau?

Grüße

Clarkson

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist es eigentlich legitim, keine Unterschrift unter dem Anschreiben und dem Lebenslauf zu haben? Ich versende in erster Linie Online Bewerbungen und habe keinen Scanner..

Wieviele Hardskills sollte man maximal im Lebenslauf verpacken? Und wie allgemein sollten sie sein? Oder andersrum, wie genau?

Grüße

Clarkson

Ich habe keine Unterschrift unter meinem Lebenslauf aber unter das Anschreiben gehört Sie auf jedenfall! Such dir einfach jemanden der einen Scanner hat, das ist 10 Minuten Aufwand.

Hardskill? Ich denke das kommt sehr auf die Stelle an, je nachdem was dort gefordert ist. Ich habe in meinem Anschreiben eher Softskills aufgeführt und dann im Lebenslauf die wichtigen Hardskills und das dann Gruppiert nach Grundkenntnisse und gute bis sehr gute Kenntnisse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung