Zum Inhalt springen

HDD hinüber ?!?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ja Hallo erstmal......

Tja, habe zur Zeit einige Probleme mit meiner aktuellen HDD (IBM). Mir ist letzte Woche auffällig häufig mein Rechner abgestürzt, allerdings ohne Fehlermeldungen etc. das Bild war wie eingefroren.

So, also habe ich mal den Norton Disk Doktor drüber laufen lassen. Dieser hat auch gleich zewie defekte Sektoren gefunden, diese repariert und die dort vorhandenen Dateien verschoben. Seitdem gab es keine weiteren Systemabstürze und ich kann eigentlich normal weiterarbeiten.

Allerdings höre ich nun von Zeit zu Zeit ein lauteres "klackern" und nach erneuten Checks mit NDD konnte ich jedeoch nichts feststellen.

Doch erst gestern traten wieder verlohrene Cluster auf.

Meine Frage nun, meint ihr, die Platte ist hinüber,

oder noch schlimmer, sie verabschiedet sich langsam?

Bei letzterem würde ich die Daten gerne mit 'nem Image-Programm wie Norton Ghost sichern und dann einfach auf die neue HDD aufspielen. Ist das dann so einfach möglich oder wird der Fehler mit übertragen?

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für eure Antworten.

Gruß

Slayer8

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hiho auch von mir!

Das gleiche hatte ich auch schon bei nem Kollegen.

Tja,SORRY aber die Platte macht langsam aber sicher den Abflug.

Von nem Image würde ich Dir abraten.

Der Fehler wird zwar übertragen,hat aber Hardwaremäßig keine

Folgen für Deine neue Platte.Jedoch könnten es gerade wichtige Systemdateien sein,die evtl. beschädigt wurden.

Deshalb mein Tip!

Kopier Deine wichtigen Daten runter,nimm ne neue Platte und installier alles neu.Viel arbeit,aber sicherer.

Die defekte Platte kannst ja immer noch als

"Schrottplatz" für weniger wichtige Dateien verwenden. :)

Bis sie schließlich und letzendlich den Geist aufgibt. :D

MfG

Fraggle0815

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

ich sage nur MEIN Problem ...

Also ich habe genau das gleiche problem

einfrieren- dann ndd- dann gehts bei mir aber so weit

das einige datei danach kleiner sind als vorher bsp

ert.avi 280 mb

hinterher 570kb

das ist shit..

ich habe dann mal ndd oberflächentest intensiv.. und siehe da def. sektoren ...

platte wurde vor 3 wochen eingeschickt ..

nix bisher ...

also meine bisherige platte gleiches problem..

shit

naja z.K.

also schreibt mal tips o.ä.

:confused: :mad: :o :mad: :mad: :eek: :mad:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi Slayer8,

ist das "laute klackern" die ganze zeit odda sind das evtl. die ein und ausparkgeraeusche der lesekoepfe?

wenn du noch mehr probleme mit der hd hast, melde dich bei deinem haendler und tausche die pladde um. ich glaube 3 oder 4 jahre garantie hast du bei ibm

hat bei mir wunderbar gefunzt und innerhalb von 6 werktagen hatte ich ne neue hd von ibm bekommen

cu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hatte das auch bei meiner 46,1 GB von IBM! Auf meienr letzten 10 GB Partition (NTFS) war ICQ installiert und jedesmal, wenn ich ICQ aufrief, klackerte die Platte und der Rechner war tot. Naja, nach einnigem hin und her, habe ich die Platte mal einem gründlichen Scandisk unterzogen, sie defragmentiert, die Daten zurückgespielt und siehe da ... sie lebt wieder ;)

Könnte bei dir auch klappen, also gib die Hoffnung nicht auf ...

Gruß, 2-frozen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ich bins nochmal!

Hab grad nen Kumpel gefragt.

Der hatte das Problem auch,allerdings nur wenn es sehr heiß

war.Als er den Rechner aufgemacht hat und das Ding wieder kühler wurde war das "Klakkern" weg.

Probiers mal.

Wenn es daran liegt,dann schraub Dir nen Festplattenlüfter auf das Teil.

C´u

Fraggle0815 :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...und wieder ich!

Erstmal vielen Dank für die vielen/schnellen Antworten. :-)

Naja Garantie ist nicht mehr auf der Platte, das habe ich schon gechecked.

Das klackern ist nur manchmal, wenn ich viel auf der Platte rumrödel, ansonsten schnurrt sie wie ein Kätzchen.

Ich dachte auch an thermische Probleme, habe den Rechner mal geöffnet und mir am Rahmen die Finger verbrannt! :-o

Naja, war also wohl ein wenig heiß. Deshalb habe ich mittlerweile ein paar Kühlmaßnahmen getroffen (Rechner offen, Lüftungsschlitze und Ventilatoren).

Die Daten habe ich bereits gesichert, auf 'ner zweiten Platte und bisher läuft das System relativ stabil.

Nur wie gesagt, gab's gestern wieder verlohrene Cluster (hatte ich sonst nie) und ich denke aus Sicherheitstechnischen Gründen werde ich wohl 'ne neue Platte einbauen. Gerade weil's die Bootplatte ist.

Naja, mal sehen.

Nochmal vielen Dank für die Hilfen!

BTW, hat jemand von euch irgendwelche Vorlieben oder Erfahrungen mit Festplattenherstellern gemacht?

Ich habe bisher immer auf IBM geschworen und diese Platte hat nun auch erst nach 5 oder 6 Jahren die ersten Problemchen.

Slayer8

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So!

Hier die letze Mail von mir zu diesem Thema ;)

Ich schwöre auch auf IBM!!

Die sind echt schön leise und von guter Quali.

Mir is bis jetzt noch keine abgeraucht.

Hab 2 Stück mit je 20 Gig und 7200 Umdr/Min direkt aufeinander gepackt und die laufen ohne Probleme,obwohl sie Bullenheiß werden. Egal! IS NE GUTE MARKE!!

Tip: Bei www.kmelektronik.de in den OnlineShop gehen.

Geniale Angebote. hab mir selber vor ner Woche ne IBM 7200/40Gig für 280DM,- gekauft. Geniales Teil. Ultra100 und supileise. CHECK IT OUT!! PS:Ich arbeite nicht bei K&M,kaufe nur sehr oft dort.Bin sehr zufrieden mit den Produkten,Preisen und Service. :D

Zum Temperaturproblem:

diesmal auch wieder siehe www.kmelektronik.de

haben alles was man braucht. Kühler,Lüfter usw.

Ach ja,Ihr solltet mir das mit meinen beiden 20Gig Platten nicht nachmachen.Denn obwohl es bei mir geht is das kein Gewähr!!! *SMILE* (Bin halt irre!! :eek: )

Viel Spaß noch

MfG

Fraggle0815

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir laufen auch zwei U2W´s von IBM´s direkt nebeneinander. Problemlos, obwohl ich fast die Wohnung damit beheizen könnte. Gibt nichts besseres als IBM.

Zu dem ursprünglichen Problem mit seinen defekten Sektoren. Daten sichern und raus mit dem Teil. Wird nur schlimmer und irgentwann sind die Daten weg. Wie schon andere geschrieben haben, IBM bietet lange Garantie. Vielleicht hast du ja noch Glück und vor allem den Kaufbeleg... *grins*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöle

wenn du ein ASUS CUSL 2 Board hast , lass dir keine IBM Platte mehr geben. Der Controller schrottet IBM PLatten....( übrigends wissen das die meisten Händler)....auch wenn du Performanceeinbußen hinnehmen musst...nichts geht über die IBM Platten...lass dir ne andere geben und handle nen ordentlichen Preis für die Austauschplatte heraus....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmmmmmmmm...das mit dem ASUS is mir neu!

Du mußt nur drauf achten,daß Du (wenn Du die IBM als Master betreibst und noch ne andere Platte als Slave hast) die IBM auf SLAVE (bzw. FORCE DEVICE 1) present jumperst.

Ansonsten macht Dir der DMA Controller Probleme.

Ansonsten habe ich bei meinem früheren ASUS Board (CUSL2)

keine Probleme mit IBM gehabt.

C´ya

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmmm......

Also manchmal könnte ich Computer.... *Argh*

Gestern habe ich festfestellt, daß nicht die alte (8GB), sondern die

neue (20GB) am "klackern" ist. Die Fehler sind aber auf der alten,

hat also nichts mit dem klackern zu tun. Die neue ist 100%ig in

Ordnung, konnte nach zwei gründlichen NDD's nichts feststellen.

Auf der "alten" die ich für defekt halte sind die defekten Sektoren

und es gehen hin und wieder Cluster verlohren (bei jedem NDD).

Also werd ich mir trotz allem 'ne neue HDD zulegen, die 28 Gig

werden eh langsam "eng". ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung