Zum Inhalt springen

Zeugnis bewerten


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

da ja hier einige Zeugnis-Experten unterwegs sind, dachte ich mir, ich lasse euch mal ein Zwischenzeugnis von mir lesen und bin gespannt auf eure Meinung:


[Tätigkeitsbeschreibung etc. rausgenommen]


Herr I. zeigt, dass er über äußerst fundierte Fachkenntnisse verfügt, die er in

seinem Aufgabengebiet stets erfolgreich einsetzt. Sein gutes 

Abstraktionsvermögen befähigt ihn auch bei komplexen Fragen und 

schwierigen Lagen zu selbständigen, durchdachten und realistischen 

Entscheidungen.



Herr I. ist auch starken Arbeitsbelastungen jederzeit gewachsen. Er arbeitet 

sehr gründlich und zügig. Bei der Arbeitsvorbereitung denkt er gut mit und 

erledigt die Aufgaben mit großer Effizienz und Systematik. Er identifiziert sich 

mit seiner Aufgabe und zeigt eine überdurchschnittliche Arbeitsbereitschaft. 

Seine Arbeitsergebnisse sind von hohem Standard.



Herr I. erbringt permanent Höchstleistungen. Wir sind daher mit seinen 

Leistungen in hohem Maße zufrieden. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten 

und Kollegen ist stets einwandfrei. Herr I. trägt zu einem harmonischen 

Betriebsklima bei.



Dem Wunsch nach einem Zwischenzeugnis sind wir gerne nachgekommen.

Wir wünschen uns auch zukünftig die Fortsetzung dieser stets sehr guten 

Zusammenarbeit.

Was denkt ihr?

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das ist schon ein sehr gutes Zeugnis. "... erbringt permanent Höchstleistungen" ist allerdings schon ein bißchen (zu) dick aufgetragen, das muß nicht unbedingt sein.

Um einen Gesamteindruck zu bekommen, braucht man das ganze Zeugnis und auch die Umstände für das Zwischenzeugnis. Will man da jemand unbedingt behalten oder soll da einer weggelobt werden?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

... es wäre interessant zu erfahren, was da noch steht, um zu sehen, ob da auch eine Wertung versteckt ist...

Mehr steht da nicht. In der Tätigkeitsbeschreibung ist alles in Ordnung und sie beinhaltet auch keine Wertung. Das was ihr seht, ist der wirklich relevante (bewertende) Teil.

Ich habe aus mehreren Gründen um ein Zwischenzeugnis gebeten - es gibt von Seiten des Betriebs keinerlei (mir bekannte) Gründe das Arbeitsverhältnis zu beenden (also eher kein Fall von "wegloben").

Herr I. trägt zu einem harmonischen Betriebsklima bei.

Bei diesem Satz bin ich ein wenig stutzig. Was haltet ihr davon?

Danke und Gruß!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gerade um diese kleinen Nebensätze geht es... darum wäre das vollständige Zeugnis sinvoll, um das wirklich berurteilen zu können.

Nochmal: Es gibt keine Nebensätze (vertrau' mir ;) ). Die Tätigkeitsbeschreibung ist die wirkliche, rein technische Liste meiner Tätigkeiten (ohne Adjektive ;) ) und dann noch der obligatorische "Welche Firma sind wir und was machen wir"-Teil.

Von formellen Standards aus betrachtet ist das Zeugnis einwandfrei. Es geht nur um diesen Teil.

Grüße!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Herr I. trägt zu einem harmonischen Betriebsklima bei.

Nachdem im Vorsatz ja mit "stets einwandfrei" die Führung ausdrücklich mit der Standardfloskel gelobt wurde, heißt das nichts negatives, sondern daß man mit Dir gerne zusammenarbeitet. Es gibt allerdings ein paar Formulierungen die ähnlich klingen, aber eher in Richtung "Betriebsnudel", "Firmenkasper" oder "Zechbruder" gehen. Die Verwechslungsgefahr ist aber gering.

Das mit dem Kontext bei Zeugnissen ist halt wichtig: In Zwischenzeugnissen werden Mitarbeiter gerne über den grünen Klee gelobt, wenn man sie behalten möchte, auch wenn letztere vielleicht nur "tüchtig" bzw "gut" sind. Insofern darf man Zeugnisse nicht überbewerten. Es kommt eben drauf an. Wenn einer ein überstets-zur-allervollsten-Zufriedenheit-Zeugnis präsentiert, aber in der Firma keine Karriere macht oder gar gehen muß ... dann kann er mit dem Zeugnis keinen Staat machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung