Zum Inhalt springen

Bewerbungsschreiben - bitte um Meinungen und Anregungen


Empfohlene Beiträge

Hallo,

kann man folgendes Anschreiben so lassen oder gibt es Stellen, die man noch verändern sollte?

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ich in meiner derzeitigen Position keine Möglichkeiten mehr sehe, mich beruflich weiter zu entwickeln und mich neuen Herausforderungen zu stellen, bewerbe ich mich hiermit bei Ihnen um einen Arbeitsplatz alsSoftwareentwickler. Ich bin überzeugt, in Ihrem Unternehmen meinen Erfahrungshorizont zum beiderseitigen Vorteil erweitern und meinen vorhandenen Wissensschatz weiter vertiefen zu können.

Wie Sie aus meinem Lebenslauf entnehmen können, habe ich bereits einige Jahre Berufserfahrung als Softwareentwickler vorzuweisen. Ich habe bislang hauptsächlich die RAD-Werkzeuge Sybase PowerBuilder und Borland Delphi verwendet. Im Bereich Datenbanken lag mein bisheriger Schwerpunkt beim Microsoft SQL Server und Sybase SQL Anywhere.

Darüber hinaus verfüge ich auch über grundlegende Kenntnisse im Umgang mit PHP, Java und C# als Entwicklungswerkzeuge. Ferner verfüge ich aufgrund eines mit der Note 1 erfolgreich absolvierten Fernlehrganges über Grundkenntnisse im Umgang mit C++. Der Umgang mit den Datenbanksystemen Oracle, Firebird und MySQL ist mir ebenfalls nicht fremd.

Meine persönlichen Stärken sehe ich in meiner schnellen Auffassungsgabe in Kombination mit den Fähigkeiten zum abstrakten und analytischen Denken. Da ich bei der Erfüllung der an mich gestellten Aufgaben ziel orientiert vorgehe, bin ich stets daran interessiert, in der zur Verfügung stehenden Zeit das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Aus diesem Grund bin ich stets bemüht, bereits vorhandene Lösungsansätze weiterzuentwickeln, um so stets das bestmögliche Ergebnis präsentieren zu können.

Meine Gehaltsvorstellungen sind verhandelbar und bewegen sich zwischen 30.000 € und 42.000 € p.a.

Ich freue mich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen und hoffe, dass sich hieraus die Grundlage für ein erfolgreiches Arbeitsverhältnis ergibt.

Mit freundlichen Grüßen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Gehaltsvorstellungen sind verhandelbar und bewegen sich zwischen 30.000 € und 42.000 € p.a.

Wenn du schon das Gehalt reinschreibst, was ich unaufgefordert für einen Fehler halte, dann ist so ein riesiger Range (~ 40%) völliger Käse. Damit macht man sich nur lächerlich. Schreibe wenn schon eine konkrete Summe (z.B. 40k p.a.).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Anschreiben ist für eine Initiativbewerbung und laut Auskunft des verantwortlichen Personalers soll eine Gehaltsvorstellung rein und die Anrede allgemein sein.

BTW: Ein Bekannter meinte, das man in der Bewerbung am besten keine konkreten Summen nennen sollte, auch wenn dies gefordert ist, sondern eher etwas wie

Marktgerecht, abhängig von der Verantwortung und von der Art und dem Umfang der Aufgaben.
. Ansonsten würde man dem zukünftigen AG nur eine bessere Verhandlungsposition verschaffen, weil man mit seinem Gehaltswunsch nur noch nach unten gehen kann. Stimmt das? Bearbeitet von Systemlord
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt 2 Hauptgründe, warum man nach dem Gehalt fragt.

1) Prüfung, ob der Bewerber weiss wie sein/der Marktwert ist

2) Passt der Bewerber mit seiner Vorstellung ins Gehaltsgefüge

Und prinzipiell gilt, dass man auf eine Frage antworten sollte und nicht um den heissen Brei redet. Spätestens beim Bewerbungsgespräch muss man sowieso eine Summe nennen, insofern bringt das Herumlamentieren garnichts, ausser das man den Personaler verärgert.

Und ja, es ist korrekt. Nach oben korrigieren geht idR nicht mehr.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung