Zum Inhalt springen

Arbeitszeugnis Bewertung


Gast alexC++
 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bitte um Arbeitszeugnis-Bewertung

Herr XXX erledigte die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit (1).

Er erledigte seine Aufgaben stets mit Sorgfalt und Genauigkeit (2). Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war vorbildlich (3).

Das Arbeitsverhältnis mit Herrn XXX ist betriebsbedingt gekündigt worden. Sein Ausscheiden bedauern wir und danken ihm für die geleistete gute Arbeit und gute

Zusammenarbeit (4). Wir wünschen Herrn XXX auf dem weiteren Berufts- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

zu 1) 2?

zu 2) 2?

zu 3) 3?

zu 4) 3?

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klingt durchschnittlich, also Schulnote 3. Wegen des Abschlusssatzes mit Tendenz zur 2. Ein Experte für Zeugnissprache bin ich nicht gerade, die Sätze sind aber fast baukastenartig zusammengesetzt. Jedenfalls wirst du zu den einzelnen Sätzen auch etwas im Internet finden.

Herr XXX erledigte die ihm übertragenen Aufgaben stets zu unserer Zufriedenheit (1).

Zur vollsten Zufriedenheit = 1, zur vollen Zufriedenheit = 2, zur Zufriedenheit = 3.

Er erledigte seine Aufgaben stets mit Sorgfalt und Genauigkeit (2).

Mit äußerster Sorgfalt = 1, Mit großer Sorgfalt = 2, Mit Sorgfalt = 3 (das Gleiche für die Genauigkeit).

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern war vorbildlich (3).

Auch eine 3. Kunden werden nicht erwähnt. Ebenfalls keine Steigerungen (z.B. "war STETS vorbildlich").

Das Arbeitsverhältnis mit Herrn XXX ist betriebsbedingt gekündigt worden. Sein Ausscheiden bedauern wir und danken ihm für die geleistete gute Arbeit und gute Zusammenarbeit (4). Wir wünschen Herrn XXX auf dem weiteren Berufts- und Lebensweg alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

Das Bedauern kommt ebenfalls etwas verhalten herüber ("sein Ausscheiden bedauern wir SEHR" wäre z.B. wieder etwas besser). Es wird lediglich von guter Arbeit gesprochen, nicht von sehr guter Arbeit. Der Schlusssatz ist allerdings recht gut. Vielleicht ist das eine kleine Entschädigung für das sonst recht durchschnittliche Zeugnis.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klingt durchschnittlich, also Schulnote 3. Wegen des Abschlusssatzes mit Tendenz zur 2.

Soweit schonmal halbwegs richtig...

Zur vollsten Zufriedenheit = 1, zur vollen Zufriedenheit = 2, zur Zufriedenheit = 3.

Das ist falsch: "stets zur vollsten Zufriedenheit" ist eine 1, also deine Skala muss eine Note nach unten...

Mit äußerster Sorgfalt = 1, Mit großer Sorgfalt = 2, Mit Sorgfalt = 3 (das Gleiche für die Genauigkeit).

s.o.

Viele Grüße

SoL

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung