Zum Inhalt springen

Aufbau eines Zentralen und Hochverfügbaren Netzwerk-Managementsytems


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

Zu aller erst, ich bin neu hier :P

Zum zweiten, meine Ausbildung geht nun dem Ende zu und muss nun mein Abschlussprojekt erstellen...

Da ich gerne mein Projekt im Netzwerkbereich machen möchte, habe ich nun ein Projekt bekommen, was ich umsetzen sollte... .

Nur mein Problem ist, das ich garkeine Ahnung habe, wie ich diese realisieren soll.

Ich habe mal ein wenig recherchiert und habe was über Radius gelesen, nur hat es mich nicht so wirklich weitergebracht....

Wichtige Punkte von meine Projekt wären:

1. Zugriffskontrolle -> Der Zugriff auf die Netzwerkkomponenten soll nur noch von diesem Server aus möglch sein

2. Tftp/FTP Server funktion

3. Möglichkeit zum Massenrollout von Konfigurationen

Ich hoffe hier kann mir weitergeholfen werden und sage schonmal danke im Vorraus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

für mich ist das Projekt, so wie du es reingestellt hast, zu "dünn" für einen FISI.

Wenn du keine Ahnung hast, solltest du das aber rasch ändern, bzw. anfangen, dir mal Gedanken zu machen.

Ohne ein Grundgerüst, wird's schwer, bzw. wirst du hier niemanden finden, der dir die Arbeit abnimmt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ICh sage mal so... Es sollte dann so aussehen, das im Rechenzentrum ein Server steht, auf dem ein Linux mit ssh und tftp läuft auf dem man sich einloggt und über den Server auf die Switche einloggen kann.

Über Accesslisten auf den Switchen soll nur der Zugriff von den Servern gestattet werden.

Das Problem unteranderem ist, das nicht auf jedem Switch (Cisco) die Konfiguration (Accesslisten) manuell geändert werden soll, sondern über ein "massenrollout" verteilt werden soll... nur leider finde ich dazu nichts

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja das stimmt das jeder eine eigene Konfiguration hat... aber das Problem ist, das beispielsweise die Accesslisten auf den Switchen geändert werden müssen und das wäre manuell ein riesen Aufwand, da es zu viele Switche sind... .

Nur habe ich keine Idee wie ich das anstellen soll...

Im Internet werde ich daraus nicht wirklich schlau bzw. finde nichts passendes.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung