Zum Inhalt springen

Ist das Projektthema soweit O.K.?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Community,

ich hätte eine Frage und zwar ob mein Thema als Abschlussprojekt O.K. ist.

Projektthema ist folgendes:

Evaluierung eines einheitlichen Standard Scanners für die Konzernzentrale und das Produktionswerk in xxx der xxx

Kann man das als Abschlussprojekt nehmen?

Danke im Voraus.

VG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

hat leider aufgrund krankwerdens meiner Seite etwas länger dauert.

Könntet ihr Euch den Antrag bitte durchlesen und bewerten? (IHK Hamburg!)

Vielen Dank!

---------------------------------------------------------------------------------------

1. Thema der Projektarbeit / Projektbezeichnung

Evaluierung eines standardisierten Scanners für die Konzernzentrale und das Produktionswerk xxx der xxx.

2. Projektbeschreibung

(Satz über die Firma)

Zurzeit werden in den oben genannten Standorten der xxx Geräte verschiedener Hersteller und Modelle eingesetzt. Somit ist derzeit ein ungewollter Mischbetrieb vorhanden. Dieser soll im Rahmen meines Projektes abgelöst werden.

Das Ziel meines Projektes ist es ein geeignetes Gerät zu finden und als neuen Standard einzuführen. Dieser sollte alle Anforderungen in der Konzernzentrale und im Produktionswerk xxx erfüllen.

Da es derzeit bei der xxx keinen standardisierten Scanner für die oben genannten Standorte gibt, ist es notwendig zu vergleichen, welche der aktuellen und etablierten Scanner Hersteller bzw. Modelle für die xxx infrage kommen. (Irgendwie fehlt mir hier noch etwas?!)

3. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden

Projektdefinition:

1. Ermittlung des Ist-Zustandes (3 Std.)

2. Projektplanung (2 Std.)

3. Erstellung eines Soll-Konzeptes (2 Std.)

Projektplanung:

4. Informations-, Material und Ressourcenbeschaffung (2 Std.)

5. Evaluierung der Scanner Modelle (2 Std.)

6. Kosten-Nutzen-Analyse (1 Std)

Projektdurchführung:

7. Entscheidung sowie Einkauf des Scanners (1 Std.)

8. Beschaffung der passenden Treiber/Software (2 Std.)

9. Testen des Geräts mit den verschiedenen Systemen (5 Std.)

Projektabschluss:

10. Projektabschluss und Abnahme (1 Std.)

11. Aufnahme in den Produkt-Warenkorb (1 Std.)

12. Projektdokumentation (12 Std.)

Gesamt: 35 Std.

4. Zielgruppe der Präsentation

Leiter der IT-Infrastruktur sowie Abteilungsleiter des IT-Services der xxx.

5. Geplante Präsentationsmittel

PowerPoint-Präsentation

Flipchart

(Overheadprojektor) <- Mit aufnehmen???

Bearbeitet von eNtrY
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hm... meine Meinung zum dem Thema ist, dass ich es verdammt wenig und sehr einfach finde. Im Grunde machst du nichts weiter als Scanner zu besorgen und diese in Betrieb zu nehmen. Meine IHK würde mich für so ein Projektthema höchstens traurig anlächeln und sagen versuchs nochmal mit was vernünftigen.

Auch wenn es jetzt böse klingen mag für dich, aber dieses Thema klingt einfach nach "Heim-Hobby-Möchtegern-IT´ler" der keine Ahnung was er eigentlich sonst so am Computer macht

Und Nein! Ich möchte dir nicht unterstellen, dass so einer von der Sorte bist. Finde einfach nur das Thema zu lasch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm... danke erstmal für dein Feedback.

Problem ist derzeit folgendes:

- es gibt keinen Standard Scanner

- es gibt keinen einheitlichen Bestellprozess in dieser Sache

- daher gibt es ca. 40 - 50 Scanner von verschiedenen Herstellern bzw. Modellen und dafür keinen Verantwortlichen

- die Scanner werden für verschiedene Interne Systeme benötigt (Einscannen von Berichten für Techniker, etc pp)

Ich würde schon sehr gerne in die Richtung Printer gehen, aber zur Not auch gerne in andere Bereiche... Andere Projekte sind mir leider nicht eingefallen, da hier vieles schon gemacht wurde. (Virtualisierung, Umstellung auf Windows Server 2k8, Exchange 2010, Gäste-WLAN, Netzwerksicherheit, etcpp) Und wir eigentlich schon ein Thema gesucht haben, welches auch etwas bringt...

Falls das wirklich nicht ausreichend ist, habt ihr evtl. noch eine andere Idee? (z.B. für ein ähnliches Thema)

Vielen Dank im Voraus.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Projekt mag nicht gerade jeden vor Begeisterung vom Hocker reissen (auch vielleicht nicht den dann gelangweilten PA bei der Präsi), jedoch finde ich es schon zeitlich angemessen und nicht realitätsfern. Während meiner Praktikumszeit habe ich oft Präsentationen z.B. von Druckerkonzepten durch Fremdfirmen beigesessen (bei Kaffe+Kuchen hurra), bei denen sowohl die Evaluierungsaufwand der Systeme als auch die uns überreichte Dokumention den Umfang eines IHK-Projektes überschritt.

Ein Projekt bezüglich Homogenisierung des Scannerumfelds kann also ganz klar ein zulässiges Projekt sein. Es kommt auf die Umsetzung an und ob es sich für Deinen Ausbildungsberuf eignet. Sowieso geht es weniger um den fachlichen Inhalt, als darum zu zeigen, daß man ein Projekt nach IHK-Richtlinien durchführen kann. Also nicht einschüchtern lassen. Dennoch solltest Du versuchen auch schon im Projektantrag fachlicher zu klingen. Also mehr Fremd-/Fachwörter verwenden anstatt alles für Dumme ewig lang auszuschreiben und zum Dank als Hobbybastler verschrien zu werden.

Der Unterpunkt "Projektplanung" in "Projektdefinition" und dann nochmal "Projektplanung" als Hauptpunkt ist unglücklich.

Mehr als 8 Stunden Projektdoku würde ich auch nicht machen, dann lieber den Projektabschluss/Abnahme erhöhen und z.B eine Präsentation beim Auftraggeber reinpacken.

Da meine IHK damals nur den Overheadprojektor gestellt hat und wollte ich schlau sein und technische Mängel meinerseits ausschliessen, habe also diesen genutzt und den Beamer nicht auf meiner Liste gehabt. Der PA war erleichtert als ich mit der Präsentation fertig war und meinte ich sollte das Sch***teil endlich ausmachen, es macht nur Lärm und zu viel Hitze (Sommerprüfung). Also im Nachhinein nur Minuspunkte gesammelt und Leute verärgert. Demnach nimm lieber nur den Beamer mit Deiner Powerpointpräsi und lass den Projektor weg, weil nicht mehr zeitgemäß. Flipchart halt falls Du Dir wirklich sicher bist, daß Du in der kurzen Zeit auch noch rumhampeln und malen willst. Aber wozu?

Bearbeitet von RBBDD
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung