Zum Inhalt springen

HDMI - das große Schweigen in der Anlage...


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Servus,

so langsam zweifel ich ein wenig an mir selber, daher dieser Eintrag. Ziel: der Sound meines Rechners soll über meine neue Anlage laufen. Problem: die Anlage schweigt...

Ich hab ein Asus M4A78T-E (mit HDMI Ausgang), seit gestern bin ich Besitzer einer Samsung HT-D5200 Heimkino - Anlage. Egal was ich probiert habe, aus der Anlage kommt kein Ton. Auf meinem Rechner habe ich Vista 64x. Primäre Ausgabe ist auf HDMI eingestellt, laut Vista werden auch Signale darüber abgegeben (die Skala unter Systemsteuerung > Sound zeigt Ausschläge an) . Im Bios hab ich die SurroundView auf On... mehr fällt mir leider nicht mehr ein. Hat jemand noch ne Idee?!

Danke und Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nur für mein Verständnis:

Du hast den HDMI-Ausgang des Boards (eigentlich deiner ATI 3300 HD onboard) mit deiner Samsung-Anlage verbunden?

Soweit, so gut. Aber:

Schleift die Anlage denn die Videosignale durch zu einem Monitor oder Fernseher?

Falls nicht, wie hast du deine primäre Anzeige denn angeschlossen?

Ist dein Fernseher ARC (Audio Return Channel) fähig?

Hast du mal versucht dein Board per S/PDIF (optischer Ausgang) an deine Anlage anzuschließen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mein Plan war es dass die Audiosignale über die Anlage laufen, die Anzeige weiter über die Graka. Ist es denn technisch überhaupt möglich über den onboard HDMI Ausgang das reine Audiosignal zu senden?!

Die optische Schnittstelle wäre mein Plan B, allerdings hab ich mir gestern extra das HDMI geholt, und das soll ja nicht für die Tonne gewesen sein ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[...] Ist es denn technisch überhaupt möglich über den onboard HDMI Ausgang das reine Audiosignal zu senden?! [...]

Genau das habe ich mich auch gefragt.

Es war zumindest mal so, dass nur ein Ausgang gleichzeitig aktiv sein konnte.

Also, wenn du deine Anzeige per DVI anschließt, dann ist HDMI deaktiv.

Oder können das neuere HD-Generationen mittlerweile? Das weiß ich leider gerade nicht.

Da du dir eine (3D-)BluRay-Anlage zugelegt hast, gehe ich mal davon aus, dass du einen relativ neuen Fernseher mit ARC besitzt. Falls dem so sein sollte:

1. Computer per HDMI mit dem Fernseher verbinden

2. Anlage per HDMI mit dem Fernseher verbinden. Darauf achten, dass diese jeweils am ARC-fähigen HDMI-Port angeschlossen ist.

In diesem Fall wird dein Sound per HDMI an den Fernseher übertragen und die Anlage bekommt über den ARC dann den Soundstream, welcher gerade am TV anliegt, und gibt diesen wieder. Problem gelöst.

Ansonsten musst du wohl oder übel auf die optische Verbindung ausweichen.

(...oder es fällt jemand anderem hier noch eine bessere Lösung ein :D)

Greetz

S.E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Idee ist ganz gut, scheitert aber am Nicht vorhanden sein eines TV ;) Also wirds wohl doch das SDPIF Kabel werden... HDMI war trotzdem nicht umsonst, ein neuer Monitor ist ja schon unterwegs, und da brauch ich ja dann das Kabel.

Das Problem ist zwar nicht erklärt, aber gelöst. Vielen Dank! Und schönes We

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung