Zum Inhalt springen

Projektantrag abgelehnt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

mein Antrag wurde leider mit folgender Begründung abgelehnt:

1. In der Projektplanung sind wesentliche Bestandteile der Projektabwicklung nicht erkennbar.

Berücksichtigen Sie bei der Durchführung, dass zur Startphase die Ermittlung des Ist-Zustands und der Projektziele gehören. In der Planungsphase werden unter anderem Termin-, Ablauf und Ressourcenplanung (Sachmittel nicht vergessen) sowie eine Vorkalkulation für das Projekt erwartet. Beim Projektabschluss sollten Soll-/Ist-Vergleich und die Nachkalkulation sowie Ihre Reflexion nicht vergessen werden. Die Qualitätssicherung hat ebenfalls einen hohen Stellenwert.

2. Der Projekttitel ist nicht aussagekräftig oder deckt sich nicht mit der dargestellten Projektarbeit (Projektbezeichnung: Was ist zu tun? Warum/Wofür/Wo/Wem? Ca. 15 Worte).

3. Das Projekt ist zu umfangreich. Greifen Sie einen Teilbereich auf und reichen den Antrag neu ein.

Der Antrag sieht wie folgt aus:

Projektbezeichnung: Bereitstellung eines zentralisierten Dokumentationssystems

Kurze Projektbeschreibung:

Die Mitarbeiter des Supports der XXX GmbH haben derzeit kein zentralisiertes Dokumentationssystem. Die vorhandenen Dokumentationen werden teilweise nach Kunde, Softwareprodukt oder Projekt auf dem Server abgelegt. Dies führt, auch bei bekannten Problemen, zu längerem Suchen der entsprechenden Dokumentationen. Ziel ist es ein zentralisiertes Dokumentationssystem bereit zu stellen um wiederkehrende Aufgaben des Supports schneller bearbeiten zu können. Es muss intuitiv bedienbar sein und eine Benutzerauthentifizierung, wenn möglich auf Basis des Active Directory, bieten. Zudem sollte eine Volltextsuche integriert sein um die Dokumentationen schnell zugänglich zu machen. Die Software soll per Webbrowser abrufbar sein.

Projektumfeld:

Die XXX GmbH ist ein mittelständiges Unternehmen das seine Kunden, vorwiegend Architektur- und Planungsbüros, allumfassend betreut. Dazu gehört der Support von Hard- und Software sowie der Telekommunikationsanlagen.

zu2. Ist er nicht aussagekräftig oder deckt er sich wirklich nicht mit meinem Projekt? Wäre etwas wie "Interne Bereitstellung eines zentralen Dokumentationssystems für die Miratbeiter des Supports (..der XXX GmbH)" angebrachter?

3. Ich hatte eher die Vermutung das Projekt wäre evtl nicht umfangreich/komplex genug. Soll ich Die Auswahl der Hardware und OS weglassen und evtl einen internen Webserver als gegeben nehmen (wäre auch einer vorhanden, auf Windows mit XAMPP)

Zur Projektplanung:

1. Ist-Analyse 1 Stunde

2. Soll-Konzept erstellen 2 Stunden

3. Planungsphase 8 Stunden

- Marktanalyse 2 Stunden

- Vergleich und Auswahl der Software anhand des Soll-Konzepts 3 Stunden

- Auswahl des OS und Evaluierung der Hardwareanforderungen 1 Stunde

- Auswahl und Bereitstellen der Hardware 2 Stunden

4. Ausführungsphase 12 Stunden

- Installation des OS, Webservers und der Software 9 Stunden

- Anbindung an das AD und Rechtevergabe 3 Stunden

5. Testphase 4 Stunden

- Einstellen vorhandener Dokumentationen 2 Stunden

- Erfassung der Erfüllung des Soll-Konzepts 2 Stunden

6. Dokumentation 8 Stunden

Mein Chef sowie auch mein Ausbilder fanden die Planung iO, zur weiteren Aufsplittung reicht der Platz in der IHK Vorlage leider auch nicht.

Den Ist-Zustand ermitteln ist aufgeführt, das Soll-Konzept sind imho die Projektziele oder muss ich explizit das Wort Projektziele verwenden?

Habt ihr ein paar Anregungen für mich?

Bearbeitet von dake
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn dir das nicht weiter hilft, kann ich dir nicht wirklich einen Rat geben, da ich die aufgeführten Punkte 2 und 3 absolut nicht nachvollziehen kann. Meiner Meinung und Erfahrung nach ist das ein solides, umsetzbares Projekt, welches auch mit dieser Projektbezeichnung und diesem Umfang so hier von der IHK (Köln) abgenommen werden würde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung