Zum Inhalt springen

Ausbildung in der IT-Branche


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallöchen an alle,

Ich bin sehr an einer Ausbildung im IT- Bereich interessiert.

Nun drängen sich mir einige fragen auf, die sich beim durchsurfen des Internets ehrlich gesagt recht schwer filtern lassen.

Zunächst mal, was gibt es eigentlich für Möglichkeiten, was gibt es für Verschiedene Fachrichtungen oder Spezialisierungen die ich eingehen kann?

Ich habe Grundwissen rund um den PC, allerdings noch nicht mit Programmieren etc.

Wie sieht der Alltag eines (Computermenschen^^) aus?

Ich würde mich freuen wenn mir irgendeine gute Seele zunächst mal diese Fragen beantworten könnte, ich denke mir fallen danach sicher noch mehr ein.

So Long

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache im Moment die Ausbildung zum Fachinformatiker (Systemintegration) in einem IT-Haus.

Wie sieht der Alltag aus? Als erstes sollte generell Interesse an der EDV da sein. Also nicht nur was ist heute und was war gestern, sondern auch immer mit Blick in die Zukunft und die Entwicklung im Markt. Was gibt wird es neues an Soft- und Hardware geben ect..

Der Alltag nach Angaben der Arbeitsagentur sieht so aus:

Was sind klassische Aufgaben in der Systemintegration?

Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration sind z.B. in der

- Administration von Netzwerken und Betriebssystemen sowie in der

- Anwenderbetreuung tätig.

- Sie konzipieren und realisieren komplexe informations- und telekommunikationstechnische Systeme

- und setzen Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle ein.

- Weiterhin gehören die Administration von IT-Systemen,

- IT-Störungsbehebung,

- Präsentation von Systemlösungen, Anwendungsberatung, -betreuung und -schulung zu Ihren Aufgaben.

Der kaufmännische Aspekt (BWL) kommt in der Berufsschule nicht zu kurz und man auch diese Dinge im täglichen Betrieb nicht übersehen darf.

Der Begriff IT-Störungsbehebung hört sich klasse an, kann aber eigentlich alles bedeuten! Dies geht von Betriebssystem neu aufsetzen über Druckerreinigung bis zu üblichen Hardwaregeschichten wie Grafikkarte tauschen und solchen Dingen.....

Programmieren als Systemintegrator muss man teilweise auch. C++ ist eine gern genommene Programmiersprache an der Berufsschule. Im zweiten Lehrjahr kommt HTML, PHP dazu.

Außerdem relationale Datenbanken (werden in der Berufsschule mit Access erstellt (zumindest in meiner)) und die Abfrage per QBE (Access intern) und dann über SQL.

Spezialisierungen, nach der Ausbildung, sind natürlich möglich.

Bearbeitet von pfadiopa
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Programmieren als Systemintegrator muss man teilweise auch. C++ ist eine gern genommene Programmiersprache an der Berufsschule. Im zweiten Lehrjahr kommt HTML, PHP dazu.

Außerdem relationale Datenbanken (werden in der Berufsschule mit Access erstellt (zumindest in meiner)) und die Abfrage per QBE (Access intern) und dann über SQL.

Spezialisierungen, nach der Ausbildung, sind natürlich möglich.

Da sieht man mal wie unterschiedlich die Berufsschulen sind.

An meiner würdest du in mySQL, Java und Python unterricht bekommen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich mache zurzeit eine Ausbildung als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung.

Mit riesigen Vorkenntnissen bin ich auch nicht in die Ausbildung gegangen: ich hatte angefangen Informatik zu studieren, aber nach dem zweiten Semester abgebrochen. Programmiert hatte ich bis dahin nur privat :).

Für das Programmieren ist ein wenig logisches, komplexes Denken hilfreich. Wenn man Problemstellungen und deren Lösungen in ein Konzept und danach in Code umsetzen will, ist es manchmal etwas kompliziert, doch nach einiger Zeit macht einem das richtig Spaß. Ein bisschen Geduld schadet auch nicht, vor allem wenn man auf Fehlersuche ist :).

Bei Anwendungsentwicklern kommt es auch noch darauf an, was für Software und Dienstleistungen die Firma entwickelt/ anbietet. Bei mir im Betrieb sind es vor allem Programme für Unternehmen (Finanzbuchhaltung, Lohn usw.). Dann sollte man sich neben dem eigentlichen Programmieren auch mit der Thematik auskennen, die die Programme, die man schreibt behandeln.

Die Programmiersprachen, mit denen man konfrontiert wird, sind von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich. Viele Unternehmen benutzen noch ältere Sprachen, da sie für deren Zwecke am besten geeignet sind. Ich habe auf meiner Arbeit mit C#, Java und Progress (+ Progress Datenbank) zu tun. In alle Sprachen konnte ich mich mit meinen selbst erworbenen C und C++ Vorkentnissen relativ gut einarbeiten.

Schulen sind auch sehr unterschiedlich, wenn ich mir die Antworten meiner Vorgänger anschaue :). Bei mir programmieren wir nur in C#, und das auch nur minimal, da der eigentliche Erwerb der Programmierkenntnisse im Betrieb erfolgen soll.

Und auch an der Berufsschule gibt es natürlich Nebenfächer wie Wirtschaft, Deutsch (Kommunikation) usw.

Ich kriege die Ausbildung auch ohne nennenswerte Vorkenntnisse mit etwas Eigeninitiative und selber beibringen eigentlich ganz gut hin, also kriegst du das bestimmt auch hin :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung