Zum Inhalt springen

Betriebswechsel - Wie bewerben?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich bin jetzt schon seit ca. 10 Monaten bei dieser Firma. Ich habe mich damals als Fachinformatiker für Systemintegration beworben und bin dann dummerweise in den Kundensupport reingerutscht. Das war am Anfang natürlich kein Problem für mich, da es eine neue Erfahrung für mich war. Jetzt aber nach 10 Monaten, kann ich sagen das sich jeder "Arbeitstag" gleicht und ich "garnichts mehr" lerne. Da für diesen Bereich einiges an Vorwissen vorhanden sein sollte, was Serverumgebungen und Konfiguration dieser angeht, bin ich meiner Meinung nach fehl am Platz. Die Arbeit die getan werden muss, kann ich und mach ich. Aber wenn es um technische Tiefe geht, bin ich weniger als ein Laie.

Nachdem ich mein Ausbilder darauf angesprochen habe, dass ich die Abteilung wechseln will/muss, da ich sonst die Befürchtung habe nichts zu lernen, begrüßte er meine Entscheidung. Er meinte: "Deine Einstellung, um überd en Tellerrand hinauszublicken, gefällt mir!" Da dachte ich mir nur: "Tellerrand? Das was ich hier mach ist Tellerrand."

Nichtsdestotrotz bat er mir einen Wechsel von nicht mehr als 3 Monaten an, welchen ich mit der Begründung: "Ich akzeptiere einen einzigen Wechsel nicht, wenn dann einen stetigen Wechsel z.B. 3 Monate da, dann wieder 3 Monate hier!"

Aber aus organisatorischen Gründen sei dies nicht möglich und der eine Wechsel sei schon mehr als ich erwarten könne. Somal ja ein neuer Azubi kommt und den Bereich besetzt, den ich eigentlich vor hatte zu besetzen.

Soviel zum Hintergrund.

Einen möglichen Wechsel habe ich schon mit der IHK abgesprochen und geht von deren Seite aus in Ordnung (Reisende solle man nicht aufhalten sagten sie). Auch könnte ich nach Absprache mit den beiden Betrieben im selben Jahr weiter machen.

Jetzt zu meiner Frage: Wie strukturiere ich das Bewerbungsschrieben am besten?

Die Gründe für den Wechsel wollte ich nicht reinschreiben. Die Erklärung möchte ich mir bis zum Vorstellungsgespräch aufheben. Wenn ich erstmal soweit komme.

Habt ihr noch Tipps dazu?

Worauf sollte ich besonders achten?

Viele Grüße und Danke im Vorraus

Rien

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab damals auch den Betrieb aus sehr ähnlichen Gründen wechseln müssen. Ich hab nur Drucker reinigen müssen als FISI ;-)

Ich hab es offen in die Bewerbung rein geschrieben, dass ich einen neuen Betrieb suche, da der alte nicht dem Rahmenlehrplan einhalten konnte und ich eigentlich vorhatte die Abschlussprüfung zu bestehen...

Ehrlichkeit wärt hier glaube ich am Besten!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ich habe nach 3 Monaten aus noch ganz anderen Gründen meine 1. Ausbildung abgebrochen. War leider nicht tragbar so lange dort zu bleiben, bis ich etwas anderes gefunden hatte.

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass Ehrlichkeit das beste ist. Wie schon erwähnt ist die Idee mit dem Rahmenplan nicht schlecht. Außerdem solltest du auf jeden Fall deinen Lebenslauf dementsprechend ändern. Bei mir kam es damals bei jedem Vorstellungsgespräch zu der Frage warum ich bei dieser Firma nur 3 Monate lang war....Ich bin aber im Anschreiben nicht darauf eingegangen. Aber ich habe auch eine Stelle gesucht um komplett neu anzufangen.. da ist das wahrscheinlich wieder ein bisschen anders. Wenn du schon Unternehmen in der engeren Auswahl hast, könntest du auch zuerst mal telefonisch versuchen Kontakt herzustellen und deine Situation zu schildern...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da ich noch immer bei der einen Firma bin, musste ich den Lebenslauf ja nicht anpassen. Habe alles Weitere und wichtige in das Anschreiben gepackt. Hat auch gut funktioniert. Habe demnächst zwei Tage Probearbeiten bei einer anderen Firma, leider nicht als FISI aber als FIAE. Mal sehen, ob das was für mich ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung