Zum Inhalt springen

Hilfe bei Überarbeitung Projektantrag


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

hatte vor ca. 3 Wochen mein Projektantrag bei der IHK eingereicht und heute nun die Antwort erhalten, dass er nicht genehmigt wurde mit der Begründung "die Eigenleistung ist nicht detailliert genug dargestellt und entsprechend zu konkretisieren.".

Mir ist nun allerdings nicht so 100% bewusst, was genau die im Detail von mir lesen wollen. Prinzipiell ist der gesamte Soll Part meine Arbeit, die auf mich zukommen wird. Ich vermute nun, dass ich einzelne Zwischenschritte detalliert erklären soll oder jedesmal betonen, dass ich diese Arbeit erledige. Ich habe zumindest sehr darauf geachtet, dass der kaufmännische Part nicht zu kurz kommt und einen Hauptteil der Arbeit einnimmt. Ich denke, dass wird auch weitesgehend vermittelt durch den Antrag.

Da ich mich vor mein Projektantrag relativ ausführlich hier im Forum umgesehen habe und versucht habe viele Tipps zu berücksichtigen, wollte ich nun doch mal die Meinung der erfahrenen Leute hier einholen.

Wäre sehr nett, wenn sich jemand den Antrag einmal anschauen würde und seine Meinung dazu äussern könnte.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

1. Thema der Projektarbeit

Zentrales Software Monitoring unter Windows und Linux

2. Geplanter Durchführungszeitraum

Beginn: 23.09.13

Ende: 15.11.13

3. Projektbeschreibung

Ist Zustand:

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es in der XXX kein zentrales Verwaltungssystem installierter Software. Es existiert lediglich eine Liste über installierte, lizenzabhängige Software auf diversen Systemen. Dadurch entsteht somit ein großer Zeitaufwand bei dem Bearbeiten oder Hinzufügen von neuen Systemen bzw. bei der allgemeinen Wartung dieser Liste.

Da es zudem Richtlinien gibt welche Software betriebsintern verwendet werden darf, wäre der Zeitaufwand dies in regelmäßigen Abständen manuell zu überprüfen, unverhältnismäßig groß. Wenn nun erst Monate später ein unsachgemäßer Software-Einsatz festgestellt würde, birgt dies zudem ein hohes Sicherheitsrisiko.

Soll Zustand:

Es soll eine Lösung gefunden werden, die den Verwaltungsaufwand reduziert und die Informationen zentral an einem Punkt bündelt.

Idealerweise soll die Übersicht automatisiert in eine zentrale Datenbank übertragen und innerhalb dieser strukturiert aufgelistet werden. Dies soll gleichermaßen für Linux und Windows Systeme geschehen.

Somit würde eine Übersicht entstehen, die zentral die Kontrolle aller installierter Software ermöglicht und den Zeitaufwand der Verwaltung signifikant verringert. Außerdem gäbe es dann eine Lizenzübersicht, die eine deutlich verbesserte Handhabung besitzt.

Für die Anschaffung einer geeigneten Verwaltungssoftware soll eine Analyse hinsichtlich ihrer Kosten und dem daraus entstehenden Nutzen erstellt werden.

Exemplarisch wird dafür jeweils ein Windows und ein Linux System genommen um die Funktionalität der Software auf dem betreffenden Betriebssystemen zu evaluieren.

Abschließend wird dann eine Empfehlung der Firma gegenüber ausgesprochen, welches Produkt am besten für den Einsatz in einem gemischten Firmenumfeld, bestehend aus Linux und Windows Systemen, geeignet ist.

Abgrenzung:

  • Reines Monitoring und Reporting
  • Exemplarische Testumgebung mit zwei Systemen
  • Keine Installations- oder Deinstallationsprozesse bzw. generelles Erzwingen der Policy
  • Kein automatisches Rollout von Software

4. Projektumfeld

Das Projekt wird intern durchgeführt und findet in den Räumlichkeiten der XXX in XXX statt. Es handelt sich um ein betriebsinternes Projekt.

5. Projektphasen mit Zeitplanung

1. Projektplanung 13 Stunden

• Ist-Analyse erstellen 1 Stunden

• Soll-Konzept erstellen 2 Stunden

• Evaluierung geeigneter Software 8 Stunden

• Kosten/Nutzen-Analyse 2 Stunden

2. Projektdurchführung 13 Stunden

• Aufbau der Testumgebung 4 Stunden

• Installation 3 Stunden

• Testlauf 3 Stunden

• Problembeseitigung 2 Stunden

• Abnahme des Projektes 1 Stunden

3. Projektabschluss 9 Stunden

• Erstellung der Dokumentation 8 Stunden

• Übergabe 1 Stunden

Gesamtaufwand 35 Stunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab' gerade mal bei heise.de in der Software-Ecke unter Server-Inventarisierung nachgeschaut ... ich hätte nicht gedacht, dass man derart von Produkten erschlagen wird. :-)

Okay, da ein sinnvolles Tool auszuwählen, das dürfte eine Herausforderung werden. Allerdings die größte, wenn du dir in der Projektdurchführung nicht noch etwas fieses ausdenkst, um die ausgewählte Software zu testen.

Überleg' mal, ob du nicht die zwei oder drei besten Tools gegeneinander antreten läßt, also im praktischen Gebrauch ausprobierst. Und erst dann deine Empfehlung gibst.

Ja, ich hab's inzwischen gelernt, auch Linux ist inzwischen klicki-bunti. Aber gerade Linux läßt sich immer noch schön unter die Haube schauen, ein Auslesen der installierten Hard- und Software bei zwei oder drei Linux-Derivaten sollte eigentlich innerhalb eines Projektes möglich sein. Incl. Transport in eine Datenbank oder so ... wenn man das nicht zu kompliziert macht.

Kompliziert wär's eine Aufgabe für eine FIAE. Einfach eine Aufgabe für eine FISI. :-)

(Nein, nicht weil ich FISIs für dümmer als FIAE halte, sondern weil die FIAE einfach doppelt so viel Zeit haben. Hinreichend systemnah ist's, daher wäre das auch eine Aufgabe für ein FISI).

Aber ich schweife ab ...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

• Evaluierung geeigneter Software 8 Stunden

Diese 8 Stunden solltest Du aufschlüsseln.

Exemplarisch wird dafür jeweils ein Windows und ein Linux System genommen um die Funktionalität der Software auf dem betreffenden Betriebssystemen zu evaluieren.

Abschließend wird dann eine Empfehlung der Firma gegenüber ausgesprochen, welches Produkt am besten für den Einsatz in einem gemischten Firmenumfeld, bestehend aus Linux und Windows Systemen, geeignet ist.

Das klingt (mal bissig formuliert) nach: VM erstellen, OS installieren, Software installieren, Software einmal starten, läuft prima, das war's. Der Antrag an sich von Thematik ist in Ordnung, nur Du musst definitiv etwas konkreter werden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon einmal für die Beiträge. Also ist die Idee wie ich vermutet hatte prinzipiell ganz ok, nur die Formulierung verbesserungswürdig bzw. erweiterbar.

Allerdings die größte, wenn du dir in der Projektdurchführung nicht noch etwas fieses ausdenkst, um die ausgewählte Software zu testen.

Überleg' mal, ob du nicht die zwei oder drei besten Tools gegeneinander antreten läßt, also im praktischen Gebrauch ausprobierst. Und erst dann deine Empfehlung gibst.

Sollte ich das explizit im Projektantrag erwähnen? Also irgendwie so nach dem Motto "Überblick verschaffen, 3 Produkte auswählen und dann explizit auf bestimmte von mir definierte Funktionen (die dann vermutlich auch erwähnt werden sollten) und evtl. die Bedienbarkeit überprüfen".

Ich werde mir bis zum Wochenende noch so viel Input wie Möglich aus verschiedenen Quellen holen und dann schauen das ich den Antrag überarbeite. Bis zum 30.09 habe ich dafür nun Zeit.

Für weitere Anregungen bin ich immer dankbar. Echt super hilfreiches Forum hier muss ich sagen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also irgendwie so nach dem Motto "Überblick verschaffen, 3 Produkte auswählen und dann explizit auf bestimmte von mir definierte Funktionen (die dann vermutlich auch erwähnt werden sollten) und evtl. die Bedienbarkeit überprüfen".

Im Prinzip ja: Marktanalyse, erstellen einer/s Entscheidungsmatrix/-tabelle/-bewertungssystem (incl. Gewichtung), begründete Entscheidung anhand der Entscheidungs...., etc.

Gruß Pönk

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Zeit der Dokumentation ist mit 8 Stunden recht lang.

Wirklich zu lang? Hatte diesen Wert doch öfters bei FISI Anträgen gesehen. Und ich denke 8 Std ist doch mehr oder weniger realistisch. Hab allerdings auch keine Erfahrungswerte bei Dokumentationen über ein etwas "grösseres" Projekt.

Ich werde zusehen, dass ich den Antrag Freitagabend oder Samstagmorgen hier überarbeitet noch einmal reinstelle (Je nachdem wie ich es zeitlich schaffe). Frist wurde von der IHK nun auf den 22.09 (also Sonntag diese Woche) verkürzt, weil sie wohl gemerkt haben, dass sonst zu viel Zeit verloren geht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So hier nochmal meine überarbeitete Fassung. Hatte gestern mit einem Berufsschullehrer geredet, der auch im IHK Prüfungsausschuss sitzt und es scheint bei uns hier so zu sein, dass man wirklich ständig "Ich" und "von mir" verwenden sollte. Habe das dahingehend nun verändert und noch weitere Kleinigkeiten angepasst und denke das sollte nun problemlos klappen.

1. Thema der Projektarbeit

Zentrales Software Monitoring unter Windows und Linux

2. Geplanter Durchführungszeitraum

Beginn: 30.09.13

Ende: 15.11.13

3. Projektbeschreibung

Ist Zustand:

Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es in der XXX kein zentrales Verwaltungssystem installierter Software. Es existiert lediglich eine Liste über installierte, lizenzabhängige Software auf diversen Systemen. Dadurch entsteht somit ein großer Zeitaufwand bei dem Bearbeiten oder Hinzufügen von neuen Systemen bzw. bei der allgemeinen Wartung dieser Liste.

Da es zudem Richtlinien gibt welche Software betriebsintern verwendet werden darf, wäre der Zeitaufwand dies in regelmäßigen Abständen manuell zu überprüfen, unverhältnismäßig groß. Wenn nun erst Monate später ein unsachgemäßer Software-Einsatz festgestellt würde, birgt dies zudem ein hohes Sicherheitsrisiko.

Soll Zustand:

In meinem Projekt möchte ich eine Lösung finden, die den Verwaltungsaufwand für die Überprüfung der installierten Software auf den Systemen der Firma XXX reduziert und die gewonnenen Informationen zentral an einem Ort bündelt.

Idealerweise soll die Übersicht automatisiert in eine zentrale Datenbank übertragen und innerhalb dieser strukturiert aufgelistet werden. Dies soll gleichermaßen für die Betriebssysteme Linux und Windows geschehen.

Hierdurch entsteht eine Übersicht, die zentral die Kontrolle aller installierter Software ermöglicht und den Zeitaufwand der Verwaltung signifikant verringert.

Außerdem gäbe es dann eine Lizenzübersicht, die eine deutlich verbesserte Handhabung besitzt.

Für die Anschaffung einer geeigneten Verwaltungssoftware führe ich zuerst eine Marktanalyse durch. Ich werde drei Produkte auswählen und diese dann anhand einer Entscheidungsmatrix für das von mir beschriebene Projekt testen. Des Weiteren wird von mir eine Kosten/Nutzen- Analyse durchgeführt.

Exemplarisch wird dafür von mir jeweils ein Windows und ein Linux System aufgesetzt um die Funktionalität und Bedienbarkeit der Software mit dem betreffenden Betriebssystemen zu evaluieren.

Abschließend spreche ich aufgrund der von mir gewonnenen Erfahrungen und Ergebnisse gegenüber der Firma XXX eine Empfehlung aus, welches Produkt am besten in einem gemischten Systemumfeld, bestehend aus Linux und Windows Systemen, zum Einsatz kommen sollte.

Abgrenzung:

  • Reines Monitoring und Reporting
  • Exemplarische Testumgebung mit zwei Systemen
  • Keine Installations- oder Deinstallationsprozesse bzw. generelles Erzwingen der Policy
  • Kein automatisches Rollout von Software

4. Projektumfeld

Das Projekt wird intern durchgeführt und findet in den Räumlichkeiten der XXX in XXX statt. Es handelt sich um ein betriebsinternes Projekt.

5. Projektphasen mit Zeitplanung

1. Projektplanung 13 Stunden

• Ist-Analyse erstellen 1 Stunden

• Soll-Konzept erstellen 2 Stunden

• Marktanalyse + Produktauswahl 8 Stunden

• Kosten/Nutzen-Analyse 2 Stunden

2. Projektdurchführung 13 Stunden

• Aufbau der Testumgebung 4 Stunden

• Installation 3 Stunden

• Testlauf 3 Stunden

• Problembeseitigung 2 Stunden

• Abnahme des Projektes 1 Stunden

3. Projektabschluss 9 Stunden

• Erstellung der Dokumentation 8 Stunden

• Übergabe 1 Stunden

Gesamtaufwand 35 Stunden

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung