Zum Inhalt springen

Guter günstiger Stand PC / Netbook


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, da ne Freundin momentan einen PC und/oder 'nen Netbook sucht dachte ich, ich verwende die geballte Forenkraft um ein möglichst gutes Angebot zu finden. Es sollte sich dabei um ein Komplettsystem handeln (Tower) der maximal 400€ kostet. Jetzt weiß ich aus eigener Erfahrung, dass man da nicht so super zukunftsträchtige Geräte mit herbekommt. Aber vllt. kennt der Ein oder Andere ja ein momentan echt gutes Angebot. Oder aber jemand weiß wo ich da schauen könnte.

Es sollten halt mindestens 8GB RAM her - besser 16 -, CPU und Grafikkarte dabei auf 'nem vernünftigen Stand.

1TB Festplatte reicht vollkommen, SSD (an die denkt man bei dem Preis wohl eh nicht) ist nicht notwendig.

USB 3.0 ist zwingend notwendig. Er soll halt auch etwas für Videobearbeitung können....

Das Netbook sollte dann halt das rudimentärste können. Lange Akkulaufzeit und ne Word-Datei in weniger als 1 Minute öffnen etc.

Joa, wem das nicht zu schwer ist der werfe den ersten Post :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fragen wir mal so rum:

Wärest du in der Lage das zusammenzubauen und zu installieren alles, oder müsste es ein Komplettsystem sein? Und wie sieht es aus mit Windows? Soll das im Preis schon mit drin sein oder nicht? Und falls ja, welches?

Ist schon irgendetwas vorhanden - und sei es nur Gehäuse, Netzteil oder CD-Laufwerk?

RAM ist anscheinend wieder was teurer geworden. Da würde ich mich erstmal auf 8GB beschränken und wenn sie wieder günstiger werden (oder das Geld dazu vorhanden ist) nachrüsten.

Hier mal so grob eine Schätzung, was die entsprechenden Komponenten so bei Einzelkauf kosten würden:

8GB RAM DDR3 => um die 60€

AMD Prozessor, A4 oder A6, FM2 Sockel => um die 50€

CPU-Kühler/-Lüfter => um die 10-20€

Netzteil => um die 50€

Festplatte 1GB => um die 50€

Mainboard (MSI, Gigabyte, ASRock) => ab um die 50€

Gehäuse => um die 40€ (oder um die 20€ für den letzten Schrott) ;)

DVD-LW => um die 20€

Grafikkarte => um die 50€

Wäre zusammen knapp unter 400€. Maus/Tastatur/Monitor wäre aber nicht dabei - ebensowenig wie eine Windowslizenz und Office auch nicht.

Falls schon irgendetwas vorhanden ist, würde es hinkommen.

Alternativ zu AMD-Prozessoren bekäme man halt aktuell nur alte DualCore Prozessoren von Intel. Im günstigen Segment würde ich somit eher auf AMD setzen, da das Preis-Leistungs-Verhältnis dabei besser ist.

Und zum Netbook... was möglichst günstiges, das ausreicht?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da sie doch eine ecke weit weg wohnt sollte es schon zusammengebaut sein. Ich kann da nicht eben mal vorbeikommen. Das macht das Ganze eben kompliziert...Windows und Office kann man erstmal bei Seite lassen. Netbook lassen wir auch erstmal links liegen. Maus,Tastatur,Monitor ist auch egal. Wäre allgemein auch eher für AMD.

Edith sagt: Ich könnte evtl. doch bald hinfahren. Da wäre wohl zusammenbauen besser....

Bearbeitet von Blueshark
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn mans selber zusammenbaut, weiß man halt, was man hat. Bei den zusammengeschusterten Billigrechnern ist halt oftmals das Problem, dass die Aufrüstbarkeit nur sehr eingeschränkt ist (z.B. nur ein freier Slot auf dem Mainboard). Zudem kann man an den Punkten sparen, die einem nicht so wichtig sind (z.B. halt Grafikkarte, CPU, RAM, Festplattengröße, CD/DVD/BD-Laufwerk oder -Brenner, irgendwas von einer bestimmten Marke, ...) und dafür das gesparte Geld für etwas mehr Leistung / Qualität bei anderen Punkten ausgeben.

Wenn du eh bald da hinkommst, dann würde ich auch eher zum selber zusammenbauen tendieren. Die Teile halt entweder vorher beim Versandhandel besorgen / da hinschicken lassen, oder aber, falls günstige Geschäfte vor Ort sind, direkt da dann die benötigten Sachen einkaufen.

Für Standardaufgaben sollte ein A4/A6 eigentlich auch problemlos ausreichen noch. Für Videobearbeitung könnte es natürlich etwas langsam sein - genauso wie auch die Grafikkarte. Für ab und an mal was in der Richtung machen stört das wohl nicht so, solange man nicht unbedingt HD-Videoqualität en Masse bearbeitet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung