Zum Inhalt springen

Hilfe, meine Handynummer wird missbraucht!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich hoffe, dass das Thema hier ins Forum thematisch passt:

Also mein Problem ist, dass meine Handynummer anscheinend illegal auf dem Schwarzmarkt verkauft wird. Das kann durchaus sein, denn ich hatte mich mal aus Unwissenheit auf einer Gewinnspiel-Seite registriert, bei denen in den Teilnahmebedingungen stand, dass sie meine Daten an andere Gewinnspiele zur Registrierung weitergeben werden.

Habe ich natürlich nicht gelesen, wer liest denn das "Kleingedruckte" schon?! :upps.

Allerdings kam vor zwei Jahren (Frühling 2012) schon einmal haargenau die zwei selben SMSen von einer mir unbekannten Nummer. Selbst damals viel mir schon auf, dass etwas mit der Nummer und/oder dem Text nicht stimmen kann. Denn kein normaler Mensch schreibt SMSen auf Hochdeutsch.

Und vorgestern erhielt ich die selben 2 SMSen von dieser Nummer: 8867. Einer scheinbar gefälschten Nummer.

Meine Frage ist nun, kann man dagegen etwas machen? Also kann man soetwas zur Anzeige bringen oder ist man quasi "selber Schuld" daran?

Für Hilfe wäre ich dankbar.

Hier der Text aud den 2 SMSen:


SMS 1:

Hey :-) hätte gestern gerne noch mit dir geschrieben!

Sind das wirklich deine Fotos?! Hast du versucht mich anzurufen? Ich hoffe das du Single bist?


SMS 2 (3 Stunden und 20 Minuten später):

Kannst du mir mal sagen was man tun muss um deine Aufmerksamkeit zu gewinnen? Mach ein Vorschlag.. bin für viele dinge offen!

MFG derwunner

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tja viel machen ausser ignorieren oder aber die Nummer wechseln wird man wohl kaum können.

Die genannte Nummer kann aber auch durchaus eine Art Servicenummer sein, die aus deinem Netz halt wirklich mit der entsprechenden Kurzwahl erreicht werden kann. Eventuell kann dir dein Mobilfunknetzanbieter da weiterhelfen. Einfach mal nachfragen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten! :-)

Nach etwas überlegen, bin ich darauf gekommen, dass man ja mit dem Kauf einer SIM-Karte und somit dem Vertragsabschluss beim Anbieter (ja, auch bei Prepaid-Karten wird ein Vertrag abgeschlossen!) automatisch der Weitergabe der Daten zu Werbezwecken zustimmt, wenn man es nicht ausdrücklich untersagt. Was also, wenn mein Anbieter der Übeltäter ist? Kann ich dagegen überhaupt etwas tun, außer die Nummer zu wechseln und es diesmal ausdrücklich angeben?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung