Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Ausbildungsbegleitend im Eigenstudium Weiterbilden/Am Ball bleiben

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich absolviere seit diesem September eine Ausbildung zum FIAE. Die ersten zwei Monate habe ich nichts gelernt, da ich da in einem meiner Meinung nach sehr schlechten Betrieb war, dem demnächst wohl auch die IHK die Ausbildungslizenz entziehen wird.

Nun bin ich seit November 2011 in einer Digitalagentur. Hier sind meine Tätigkeiten auch wirklich die eines FIAE. Dort wird viel Webentwicklung gemacht das heißt natürlich viel (HTML, CSS,) Javascript und PHP. Auch lernt man Ruby, C# oder arbeiten mit Unity. Von daher bin ich sehr zu frieden was man alles gezeigt bekommt.

Die Agentur ist sehr klein, daher lernt man viel on the Job und im Eigenstudium je nachdem was sich gerade ergibt. Ist für mich auch vollkommen in Ordnung.

Das es sich dem Jahresende zuneigt und daher eher aktuelle Projekte auslaufen und keine neuen mehr angefangen werden, kann ich aktuell nichts von Anfang an mitverfolgen was mir viel helfen würde und sicherlich in Zukunft passieren wird.

Dennoch ist es so, dass ich Angst habe Inhalte zu verpassen. Die Azubis vor mir hatten alle weitaus mehr Vorerfahrung (Informatik-Studium abgebrochen, privat programmiert...) als ich. Was die wissen ist echt super und zeigt mir, dass ich viel lerne. Jedoch kann ich deren Einstieg nicht mit meinem vergleichen.
In der Schule lernt man auch kaum was, da es da so langsam voran geht.

Bei den täglichen Aufgaben die ich bekomme werde ich nicht überfordert und kann jetzt schon immer besser unter die Arme greifen und merke, dass ich das was ich gelernt habe sinnvoll umsetzen kann. Wenn Luft ist mache ich im Eigenstudium zur Zeit ein PHP-Tutorial auf Youtube. Da merke ich schon, dass ich alles was da gemacht wird verstehe und replizieren kann, aber ich lerne da nichts was mich befähigt aktiv eigene Lösungen im PHP zu schreiben.

Von daher läuft eigentlich alles okay, dennoch habe ich das Gefühl, dass ich bei vielen Dingen mehr wissen würde bzw. das Gefühl habe immer noch gar keine Ahnung zu haben.

- Rechtliche Aspekte lerne ich in der Firma wenig und in der Schule gar nicht. Ich würde zum Beispiel als Privatprojekt eine Fanseite mit Forum bauen, aber ich weiß gar nicht in wie weit ich da haftbar bin wegen Verwendung von Bildern oder für Äußerungen von Forenusern. Generell ist auch Copyright auch mit Lizenzen von Code über Github oder so alles noch fremd für mich. Gibt es da eine Stelle wo man sich über all sowas informieren kann?

- Außerhalb von HTML und CSS habe ich bis jetzt in der Schule und im Eigenstudium Erfahrungen mit Java, Javascript und PHP gemacht. Bis jetzt verstehe ich da alles. Bis auf den Taschenrechner habe ich aber kein Gefühl, aktiv selbst was machen zu können (gilt nicht für HTML und CSS). Auch baue ich zum Beispiel ein Login-Formular nach. Wenn ich ein Problem auf der Arbeit habe dann haben die anderen Azubis im zweiten und dritten Lehrjahr konkrete Ideen was man in JS und PHP jetzt machen könnte um Problem X oder Y zu lösen. Das fehlt mir vollkommen. Klar arbeite ich konkret erst seit zwei Monaten richtig im Betrieb, dennoch habe ich das Gefühl da nicht die Basis zu haben die mich befähigt aktiv selbst was zu produzieren.

-Auch sind so Dinge wie Github komplett fremd für mich. Was man da hochstellt, was man da wie verwendet. Wie kann ich das lernen?

-Wo bekomme ich aktuelle News und Entwicklungen in der IT-Branche mit die relevant sind und die ich dennoch verstehe. Gibt es da Podcasts oder Newsseiten die ich verfolgen sollte?

-Auch habe ich noch keine Ahnung wie ich mich qualifizieren oder Weiterbilden sollte. Welche Zertifikate kann ich wie bekommen. Wie kann ich mich privat weiterentwickeln. Soll ich Frontend oder Backend-Entwickler werden... Diese ganze Übersicht über das Berufsfeld fehlt mir auch. Wo kann ich sowas herbekommen.

-Was sind gute Projekte und Programmiersprachen und andere Dinge, die ich ausbildungsbegleitend machen kann/sollte?

Wenn mir jemand sagen kann wie ich an dieses Wissen komme wäre ich sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Puh. Du bist doch erst frisch in der Ausbildung. Ich würde erst noch ein wenig warten und erst mal die Basics deiner jetzigen Firma verinnerlichen, bevor Du dir direkt neue Themen anschaust. Das bezieht sich nun eher auf Zertifikate, Weiterbildungen und dergleichen.
IT-News bekommst Du an verschiedenen Stellen, mit verschiedenen Graden an Seriosität. Die üblichen sind heise, golem, zdnet, t3n....
Bzgl. Frontend und Backend... Da gibt es auch hier im Forum diverse Anlaufstellen. Die einen arbeiten halt eher auf der Clientseite, mit Desktop- oder Webapplikationen, die anderen auf der Seite des Servers. Aber als angehender FIAE ist man googlen ja gewohnt ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Hinweise.

Dennoch habe ich noch ein Anliegen. Ich habe das Gefühl, dass ich das nicht präzise Genug geschildert habe. Schaue ich mir zum Beispiel diesen Kurs an (der mir dann doch schon insgesamt zu schwer/zeitintensiv ist um diesen parallel ausbildungsbegleitend neben Schule und Arbeit in der Firma zu machen), dann nimmt der einen anderen Approach. Sprich man lernt halt auch den theoretischen Hintergrund und lernt Strukturen, Konzepte und Angehensweisen... Man geht also nicht von explizit zu allgemein sondern umgekehrt.

Wenn man von explizit zu allgemein geht wie in der Schule oder in der Firma ist es einfacher einzusteigen, da man nicht von der Masse des Stoffs erschlagen wird und später wenn man mehr konkretes Wissen hat, kann man dann das allgemeine Wissen besser mit dem konkreten verknüpfen. Jedoch fehlt einem dann sehr lange dieser Überblick und das Gefühl Übersicht zu haben. Daher würde ich parallel gerne sowas wie diesen CS50 Kurs machen (halt nur abgespeckter). Daher wäre ich für Tipps an Lektüre o. ä. sehr dankbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.12.2018 um 12:37 schrieb Database:

Was die wissen ist echt super und zeigt mir, dass ich viel lerne.

So viel wissen die gar nicht, glaub mir. Die wenigsten haben frisch in der Ausbildung, trotz abgebrochenem Studium oder so wirklich einen Schimmer davon, was sie da tun und ob das gut ist.

Schau erst mal, was dir wirklich Spaß macht und dann setze eigene Projekte um - wenn du die Basics beherrscht, kannst du immer noch weiter sehen. Jetzt würde ich mich an deiner Stelle nicht ablenken lassen und der Rest kommt dann von selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Database:

Daher wäre ich für Tipps an Lektüre o. ä. sehr dankbar.

Wenn dich das wirklich so sehr interessiert und du an Theorie interessiert bist:

https://www.amazon.de/Algorithmen-Datenstrukturen-Pearson-Studium/dp/3868941843/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1545043647&sr=8-1&

https://www.amazon.de/C-Programmieren-Anfang-Helmut-Erlenkötter/dp/3499600749/ref=sr_1_5?s=books&ie=UTF8&qid=1545043661&sr=1-5&

https://www.amazon.de/Moderne-Betriebssysteme-Pearson-Studium-Tanenbaum/dp/386894270X/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1545043677&sr=1-1&

...aber wie gesagt würde ich erst mal darauf vertrauen, dass du in der Ausbildung genug lernst. Wenn dir das dann alles immer noch so sehr am Herzen liegt, kannst du immer noch studieren und die theoretischen Grundlagen lernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube du setzt dich zu sehr unter Druck. Du bist frischer Azubi und solltest von dir nicht verlangen alles auf einmal zu Wissen und können zu wollen. IT ist ein lebenslanges lernen. Da lernt man immer was Neues. Und das am besten Step by Step. Und die Vergleiche mit Anderen solltest du bleiben lassen. Es gibt immer jemanden, der in irgendeinem Gebiet besser ist, als du. Dadurch solltest du dich nicht selbst runter ziehen. Sehe es eher als Orientierung oder Motivation.

So, jetzt aber genug mit der Lebensberatung 😛. Nun zu deiner Frage: Auch wenn es eine Binsenweisheit ist: Programmieren lernt man nur durch Programmieren. Da würde ich aber eines nach dem anderen machen und nicht verschiedene Sprachen gleichzeitig machen wollen. Für den Gesamtüberblick habe ich eine Empfehlung, die eher in die Fisi-Fachrichtung geht. Installiere dir doch einfach mal einen eigenen Server (z.B. in einer virtuellen Maschine). Linux oder Windows ist ganz egal. Dann installierst du auf diesem Server einen Webserver und lässt ihn erstmal eine statische html-Seite ausliefern. Über die Webentwicklerwerkzeuge im Browser und/oder Wireshark kannst du dir genau anschauen was da auf Protokollebene so vor sich geht. Wenn das funktioniert und du es verstanden hast, gehst du einen Schritt weiter und installierst PHP und danach eine Datenbank. Das nächste Thema wäre dann vielleicht IT-Sicherheit. usw.

mfg Hendrik232

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung