Jump to content

Nopp

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    928
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    6

Nopp hat zuletzt am 26. Januar 2017 gewonnen

Nopp hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Nopp

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

4.200 Profilaufrufe
  1. Ich empfehle Chocolatey und Opsi. Wenn es um die "gängigste" Software geht, könnte ggf. Ninite (Pro) schon ausreichen...
  2. Nopp

    Nebenjob

    Tatsächlich darf ich durch Verhandlung mit meinem AG viel auf der Arbeit erledigen. Es sind aber max. 5 Stunden in der Woche. Das meiste sind Lizenzen und Hardware Verkäufe. Zur Mundpropaganda gebe ich dir recht. Ich hatte Glück, dass ich privat angeschrieben wurde, da Exkunden unzufrieden mit meinem Nachfolger bei einem IT-Dienstleister waren und weiter von mir betreut werden wollten. Da keine Klausel diesbezüglich im alten Vertrag war, sah ich hier kein Problem. Ist aber nun auch schon verjährt.
  3. Nopp

    Nebenjob

    Um ehrlich zu sein: Alles was gebraucht wird. Wenn der Aufwand für mich zu groß ist, sage ich sorry und verweise an einen befreundeten Betrieb, die das Vollzeit machen. Ich "vermiete" Lizenzen für O365, Virenschutz Spamfilter, verkaufe Hardware, helfe beim Support und baue auch Homepages (mit Wordpress o.Ä.). Grade da der Lifecycle für Windows 7 und 2008R2 "bald" endet kommt nächstes Jahr nochmal etwas Geld dazu rein. Die Kunden wissen, dass ich das nebenbei mache und dafür ist der Stundenlohn halt nicht bei 90€, sondern niedriger. So bei 60-70. Und wenn mal keine Zeit ist, kann man halt nicht. Dafür wurden keine Verträge geschlossen.
  4. Nopp

    Nebenjob

    Du hast doch genau die Antworten bekommen, um die du gebeten hast. Ich habe auch nebenbei eine e.K. gegründet und habe durch Mundpropaganda und Freunde immer mal wieder Aufträge. Mein derzeitiger AG kauft sogar über meine eigene Firma ein, weil ich es immer günstiger anbiete als andere Dienstleister. Dadurch kommen ein paar Extragroschen im Monat zusammen. Sowas kannst Du dir überlegen. Am Anfang ist es Lauferei, am Ende bleibt nur noch "etwas" Buchhaltung und Steuerkram gebe ich nach extern. Solange du das nicht hauptberuflich machen willst hält sich der Aufwand meiner Meinung nach in Grenzen.
  5. Nopp

    Programmieren lernen

    Als ich mir etwas pogrammieren beibringen wollte und auch jemand bin, der dort zig Anläufe gemacht und schnell aufgegeben hat, habe ich mit was einfachem angefangen. Ich habe für die Arbeit ein paar Batch Scripte geschrieben. Sowie wie: - Verbinden/Löschen von Laufwerken / Druckern Dann habe ich mir VBScript angeschaut, was für mich jedenfalls sehr ähnlich war und habe etwas mehr rumgespielt. Da gibt es sehr gute einsteigerfreundliche Tutorials. Hier habe ich ebenfalls Dinge für die Arbeit gebaut, doer die Kollegen geärgert... Laufwerke per remote geöffnet etc. Dann kam erst PowerShell und anderes. Ich rate Dir somit: Such Dir am Anfang lieber sehr einfache Sachen, damit Du auch Erfolg hast und verstehst was Du da eigentlich schreibst (nicht nur stumpf abschreibst!). Anschließend kann man sich größerem widmen. In der Schule war ich mit Java auch total überfordert, weil wir mit Begriffen als FISIs vollgeworfen wurden. Da haben uns dann die FIAEler unterstützt... Anders ging es nicht.
  6. Nopp

    Nebenjob

    Darf ich fragen, warum Du dir keinen besser bezahlten Job suchst, anstatt dich mit einem zweiten rumzuärgern? Ist keine direkte Antwort auf deine Frage, aber interessieren würde mich das...
  7. Nopp

    Sind Informatiker sozial unintelligenter?

    Was heißt denn sozial unintelligenter? Ich kenne ein paar, die sind etwas mehr introvertiert. Aber sobald sie jemanden kennengelernt haben, können sie sich auch ordentlich gehen lassen und entfalten. Aber solche gibt es überall und nicht nur unter den Informatikern
  8. Ich hatte in meiner Ex-Firma bereits einen Azubi. Mir gefällt es persönlich sehr auszubilden, auch wenn es mehr Arbeit bedeutet. Ich habe es vor Wochen selber vorgeschlagen und finde es gut gehört zu werden.
  9. So. Ich hatte gestern ein klärendes Gespräch mit meinem AG. Sie haben wohl über dritte Wind bekommen, dass ich mich umschaue und wollten klarstellen, dass jeder mal ein schlechtes Jahr hat und dass sie keineswegs schlechte Gefühle oder Bauchschmerzen wecken wollten. War für beide Seiten eine unschöne Situation gewesen. Sie möchten dass ich weiter dort bleibe. Und ich denke nach diesem Gespräch werde ich das auch weiter tun und die möglichen Angebote fallen lassen, auch wenn mehr Gehalt drin ist. Mir wurde für nächstes Jahr ein Azubi in Aussicht gestellt, sowie eine Gehaltserhöhung. Danke für Eure ganzen Ratschläge!
  10. Kurz als Info: Ich hatte ein Ähnliches Projekt damals. Es ging zwar weiterhin noch um die Auslagerung diverser anderer Dienste, aber der FilveServer gehörte auch dazu. Mir wurde zu Lasten gelegt, dass ich die jetzige Internetleitung, sowie die Leitung von HomeOffice Konsorten nicht, bzw. wenig berücksichtigt habe. Hat mich Punkte gekostet.
  11. Das vielleicht nicht aber auch in der Cloud können Daten gelöscht werden. Datensicherung in der Cloud extra vorhanden? Kosten/Nutzen? Was passiert wenn Ihr in Euerm Standort, durch Ausfall kein Internet mehr habt und so nicht auf die Daten zugreifen könnt? Geschweige denn, reicht Eure jetzige Leitung überhaupt dafür aus? Was für Daten werden über das Netz geöffnet? Etc.etc...
  12. Kommt halt wieder drauf an, wie man das aufzieht. Man kann für die eigene Firma auch eine "Private Cloud" aufsetzen. Dann hast du direkt "andere" Gesichtspunkte, die du beachten musst.
  13. Ich habe zwei AGs, bei denen ich jeweils nur 2 Monate war. Einen habe ich drin gelassen, weil ich die Geschichte gerne erzähle Der andere fiel zu Gunsten der Arbeitssuche.
  14. Also wir hatten neulich die Bewerbung eines jüngeren Entwicklers, der noch den Beruf der Eltern aufgeführt hat Ich mag es eher einen kompakten Lebenslauf zu haben, der wichtige Dinge aufzeigt, als mit Daten überflutet zu werden. Daher tendiere ich auch eher beim obersten "Schulabschluss" zu starten.
  15. Nopp

    Vorsätze für 2019?

    Moin, was sind Eure Vorsätze für 2019? Meine sind: - Mehr Sport treiben - Hoffentlich weniger krank werden - Weniger Mist essen - Anwesenheit am PC nach der Arbeit weiter eindämmen VG

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung