Zum Inhalt springen
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Sicherung Drucker Konfig - Backup Windows Printer Settings

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe folgende Situation: Wir möchten die Druckereinstellungen eines WIN 7 Computer exportieren und auf einem neuen WIN 10 Computer importieren.

Aktuell habe ich folgende Lösung gefunden:

VARIANTE 1: Druckverwaltung PrintBrm.exe

https://winaero.com/blog/backup-restore-printers-windows-10/

Altsystem

Druckverwaltung > Drucker in Datei exportieren > Datei wird erstellt

Neusystem

Druckverwaltung > Drucker in Datei importieren > Drucker werden erstellt.

Fehlerbehebung

Den Fehler 0x800706BA konnte man umgehen, in dem man die Treiber auf den Status "isoliert" setzt.

Es gibt noch weitere Fehlermeldungen (die erstmal ignoriert wurden):

0x80070BB8 https://www.experts-exchange.com/questions/28959264/Migrating-printer-from-Server-2008R2-to-20012R2-Error-0x80070705.html

0x80070057 ?

Weitere Treiberfehler: http://www.sysadminlab.net/windows/print-server-migration-using-printbrm-exe-also-without-drivers

Zur Info: https://techcommunity.microsoft.com/t5/ask-the-performance-team/migrating-print-queues-quickly-using-printbrm-configuration/ba-p/375052#

Resultat

Es wurde die drei Hauptdrucker übernommen und teilweise auch die Etiketten Einstellungen.

VARIANTE 2: CMD Printui.dll

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Ss /n "Zebra TTP 2030" /a "TTP2030.dat"

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Sr /n "Zebra TTP 2030" /a "TTP2030.dat"

https://www.zebra.com/us/en/support-downloads/knowledge-articles/ait/exporting-importing-printer-settings-using-the-printui-command-with-zebra-kiosk-printers.html

----------------------------------

REM Backup

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Ss /n "printername1" /a C:\RZ\Settings\config.dat d g

REM Restore

rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /Sr /n "printername2" /a C:\RZ\Settings\config.dat d g r

https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/e14d7db8-2425-48bc-8a13-e47c1a933de5/printuidll-error-restoreing-printer-settings?forum=winserverprint

Resultat:

Diese Variante klappte überhaupt nicht und es wurde auch kein Fehler ausgeworfen.

 

Meine Frage wäre nun, habt ihr Tools oder bessere Befehle/Befehlsreihenfolgen die sauberer klappen, als die oben gennante Variante.

Gut wäre es auch, wenn man nur einzele Drucker exportieren kann. Am wichtigesten sind mir die Etiketteneinstellungen.

 

Vielen Dank im Vorraus :)

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung