Zum Inhalt springen

Projektantrag: Einrichtung und Integration einer zentralen Softwareverteilungslösung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi zusammen,

 

ich habe 2 Projektanträge vorbereitet, die sehr bald fällig werden.
Der zweite ist Reserve, falls dieser zu "einfach" sein sollte. Aber in der gegebenen Zeit passt es sehr realistisch rein finde ich.

Das ist mein erster Versuch,
über Feedback würde ich mich freuen. :)

 

1. Thema

Einrichtung und Integration einer zentralen Softwareverteilungslösung in eine bestehende Arbeitsumgebung auf Basis von Open Source Software

2. Projektbeschreibung

Mein Auftraggeber ist ein Mittelständisches Unternehmen welches zu großen Teilen in Projektgruppen arbeitet. Für diese Gruppen werden Arbeitsgeräte wie Laptops ausgegeben. Da Geräte häufig ausgetauscht und bei einem Besitzerwechsel neu bespielt werden müssen, sucht das Unternehmen nach einer Möglichkeit diese Arbeit zu zentraliseren um Kosten zu sparen und Mitarbeiter zu entlasten. Dabei steht im Fokus, dass
a) unterschiedliche Projektgruppen unterschiedliche Softwareanforderungen stellen,
b) eine übersichtliche Administration möglich ist und
c) eine vorhandene Samba 4 Arbeitsumgebung zu berücksichtigen ist

3. Zeitplanung

1. Analyse                                         5h
2. Planung                                         7h
3. Durchführung                             12h
4. Testphase Soll/Ist Abgleich       4h
5. Dokumentation                             6h
6. Übergabe                                       1h


Gesamtzeit                                      35h

Geplante Dokumentation

a) Power Point Präsentation zum Verlauf der Projektes
b) Dokumentation als Einweisung für den Nutzer
c) (Kleines) Benutzerhandbuch mit wichtigen Daten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 30 Minuten schrieb Listener:

Formulier das mal etwas aus, hier kann man zu wenig rauslesen. Kannst dich gerne an anderen Anträgen hier im Forum orientieren. Ebenso wäre gut, wenn du die Zeitplanung etwas aufschlüsselst.

Auf meinem Antrag ist überhaupt nicht mehr der Platz dafür das so auszuformulieren ^^

Ich habe mir das so vorgestellt.

IST:

Das UN sucht nach einer zentralisierten Softwareverteilungsmethode und muss derzeit immer wieder Mitarbeiter dafür abstellen, die sich um die Neubespielung der Geräte kümmern. Geräte werden relativ ausgetauscht. Da jede Projekt- und Arbeitsgruppe im Unternehmen unterschiedliche Anforderungen an Software hat, wird die Aufgabe noch zeitaufwendiger für die zuzständige Abteilung. Da regelmäßig ein Geräteaustausch stattfindet ist ein Erfassungsystem auch notwendig, welches noch nicht vorhanden ist. Hier wird nach einer Kostengünstigen Alternative gesucht. Diese sollte leicht administierbar sein.

Soll:

Hier bietet sich ein PXE Server an. Da die Arbeitsumgebung des UN auf Samba 4 basiert, also Open Source und nicht Microsoft, muss eine spezielle Lösung her. Dafür würde sich FOG (ein Open Source Imageverwaltungssystem) eignen. Dieses System ist in der Lage Client MAC Adressen zu verwalten, in Gruppen einzuteilen und spezifisch zu administrieren im Sinne der Softwareverteilung. Beispielsweise können Clients mit voreingestellten Parametern direkt in Domänen eingebunden, oder Software während des Betriebes im Hintergrund nachinstalliert werden. Die einzige Arbeit am Client besteht darin sich ein LAN Kabel in den Laptop zu stecken, den Laptop im Netzwerkboot zu starten und die jeweiligen Zugangsdaten einzugeben, die einem zugeteilt werden. Dieses System kann im ganzen Unternehmen problemlos verwendet werden. Zudem ist sie über ein zentrales Webinterface zugänglich.

Die Schwierigkeit im Projekt sollte darin liegen, dieses System in das bestehende zu integrieren.
Während der Virtualisierung sind interessante Probleme passiert, die meiner Meinung nach die 35h Komplexität rechtfertigen.

Ein Beispiel ist die Konfiguration des PXE Server als DHCP Proxy, solte im Unternehmen nicht die Möglichkeit bestehen PXE Requests weiterzuleiten.

Ich hoffe ich konnte aufklären.
 

Zu der Zeitplanung bin ich mir noch nicht sicher, da auch hier der Platz fehlt, aber Danke für den Tipp!

Bearbeitet von Azubi2020
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Interesse!

1. Analyse                                         5h

Soll/Ist Analyse - Problemvertiefung - Interview mit dem UN - Wünsche - Budget ...


2. Planung                                         7h

Evaluation möglicher Lösungen (Recherche) ,  Kosten Nutzen Analyse, Konzeption für Durchführung


3. Durchführung                             12h

Virtualisierte Durchführung (so von IHK genehmigt keine Sorge)
- Integration des Systems in bestehende Arbeitsumgebung
- Konfiguration , darunter Erstgeräteerfassung in Datenbank, Einteilung der Geräte in Projektgruppen
- Erstellung von spezifisch zugeschnitteten Softwareimages
- Erstellung von Nutzeraccounts
- Fehleranalyse
- Platzhalter für Ideen


4. Testphase Soll/Ist Abgleich       4h

Soll Ist Abgleich,  Test des Softwaredeployments, (Kleiner) Test der Auslastung des Netzwerkes bei gleichzeitigem Deplyoment

5. Dokumentation                             6h

 a) Power Point Präsentation zum Verlauf der Projektes
b)  Dokumentation als Einweisung für den Nutzer
c) (Kleines) Benutzerhandbuch mit wichtigen Daten

6. Übergabe                                       1h

-Übergabe


Gesamtzeit                                      35h

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alles Gut :)

Also ich kenne das so, dass es einen "Install-User" gibt, mit dem die Installation durchgeführt wird.
Da hat kein "normler" Anwender was dran zu machen. Du als Admin löst die Installation aus und das System macht diese bis zur Benutzeranmeldung nach Fertigstellung selbständig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung