Zum Inhalt springen

Projektantrag: Evaluierung einer neuen TK-Anlage um eine VoIP Software-TK-Anlage auszutauschen inkl. Installation/Konfiguration der Server und Software.


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

wie versprochen Poste ich gerne mein neues alternatives Thema. Gerne nehme ich zu diesem Thema auch Kritik und Tipps entgegen.

Danke für eure Hilfe!

 

Thema:

Evaluierung einer neuen TK-Anlage um eine VoIP Software-TK-Anlage auszutauschen inkl. Installation/Konfiguration der Server und Software.

 

Termin:

18.03.2021 – 09.04.2021

 

Projektbeschreibung

In meinem Praktikumsbetrieb ist aktuell die Software Telefonanlage 3CX auf einem firmeneigenen Server auf einer virtuellen Maschine im Einsatz. Aufgrund einer Änderung des Partnerstatus darf die kostenlose NFR Lizenz zukünftig nicht mehr genutzt werden. Somit steht aktuell die Entscheidung an, kostenpflichtig eine Lizenz zu erwerben oder auf einen anderen Hersteller umzustellen. Die neue Anlage soll vorerst parallel zum vorhandenen System getestet und konfiguriert werden.

Folgende Funktionen sollte die neue Telekommunikationsanlage unterstützen:

-       man muss problemfrei telefonieren können

-       Präsenzanzeige (angemeldet, beschäftigt, abgemeldet)

-       Übersicht „wer telefoniert mit wem“ und nicht nur „wer telefoniert gerade“

-       interne Chat-Funktion

-       Fax Anbindung möglich ggf. mit bereits bestehenden Grandstream ATA Adapter

-       Outlook Integration

-       Handy App für Außendienst Mitarbeiter

-       gute Erreichbarkeit des Hersteller Supports

-       genügend Reichweite der DECT Station für die Schnurlostelefonie

Ich habe den Auftrag erhalten, den aktuellen Stand aufzunehmen, Anforderungen zu notieren sowie Angebote, die den Anforderungen entsprechen, herauszusuchen und zu vergleichen. Außerdem wird ein Konzept zur Umsetzung und Zeitplanung erstellt. Ersteinrichtung und Konfiguration werden von mir unter Aufsicht des Praktikumbetreuers durchgeführt.

 

Meine Aufgaben in dem Projekt sind folgende:

-          Durchführung einer IST-Analyse und Ermittlung der Firmenanforderungen

-          Auswahl der möglichen Telekommunikationsanlagen mit Betrachtung der Funktionen bezüglich der Anforderungen

-          einen passenden Standort für die DECT-Station finden inkl. Anbau der DECT-Station

-          Testaufbau des Servers zur Ersteinrichtung und Konfiguration

-          Anbindung der Siemens Gigaset-Telefone an die DECT-Station

-          Installation und Test der Telefonsoftware auf den Büro-PCs

-          Einbau der Rack-Anlage in den Serverschrank

 

Projektumfeld:

Beschreibung der Firma, bei der das Projekt umgesetzt wird.

 

Planung:

11,0 Std.

Auftragsbesprechung

2,0 Std.

IST-Analyse

3,0 Std.

Recherche von Anbietern

2,0 Std.

Auswahl der VoIP Telekommunikationsanlage

4,0 Std.

 

 

Durchführung:

17 Std.

Aktivierung der Anlage und Einspielen der Lizenzen für zusätzliche VoIP Kanäle

1,0 Std.

Erstkonfiguration mit Einrichtung der Teilnehmer

3,0 Std.

Einrichtung der Gruppen Disposition & Bereitschaft sowie Schaltzeiten

1,5 Std.

Anbindung der DECT Station inkl. Konfiguration und verbinden der Telefone

3,0 Std.

Installation UC Server und LAN TAPI Server

1,5 Std.

DECT-Station anbauen

1,0 Std.

Installation der Telefonsoftware auf den PCs

2,0 Std.

TK-Anlagen-Einbau in das Server Rack inkl. Patcharbeiten   

2,0 Std.

Zusätzliche Arbeiten, Tests, Fehlerbehebungen,

2,0 Std.

 

 

Abschluss:

6,0 Std.

Vergleich IST- und SOLLzustand

1,0 Std.

Anleitungen zur Bedienung der Telefone / Software im internen Wiki festhalten

3,0 Std.

Erstellen einer internen Dokumentation mit wichtigen Informationen                     

2,0 Std.

 

 

Gesamt

34,0 Std.


Dokumentation:

prozessorientierter Projektbericht

- Angebote für Telefonanlagen

- Änderungen im Rahmen der Abwicklung (mit Begründung)

Anlagen:

- Angebote von infrage kommender Anbieter

 Präsentationsmittel:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ne. Das Problem ist, dass Du hier kaum komplexe Entscheidungen treffen kannst, diese aber erheblich in die Note einfliessen. Deswegen mögen ich ( und meine Prüferkollegen ) das Thema nicht wirklich.

Kannst Du aber ruhig machen, wenn Du versuchst, wirklich viel selbst zu entscheiden und auch kfm Belange einbringst

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung