Zum Inhalt springen

Ausbildungsnachweise? Welche Form/Inhalt/Umfang?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo alle beieinander!

Don Quijote kämpfte einst gegen Windmühlen, nun kämpfen Fachinformatiker gegen die Windmühlen der IHK - doch diesmal liegt der Irrtum nicht bei uns...

Ich mache mir gerade Gedanken über die Form und den Inhalt meiner Ausbildungsnachweise. Nach meinem letzten Wissensstand gibt es im Ausbildungsberuf FI(SI) seitens der IHK KEINE Formvorschriften.

Nun ist es ziemlich schwierig für jeden Tag eine kurzzusammenfassung zu schreiben weil man manchmal erstens Tagelang das selbe macht und zweitens manchmal auch für den einen oder anderen Tag irgendwie nichts erwähnenswertes zu tun war.

Mit meinem Ausbildungsbetrieb bin ich so verblieben das ich in größeren Abständen jeweils eine zusammenfassung schreibe. Die Abstände ergeben sich nach meinem Einsatz in dem jeweiligen Bereich des Unternehmens und liegen zwischen 4-5 Monaten. Es ist so gedacht das ich am Ende eine Zusammenfassung schreibe, diese enthält eine relativ ausführliche Auflistung und Beschreibung aller relevanten Aufgaben/Dienstleistungen (etc) welche in dem jeweiligen Bereich anfallen und jeweils meinen Anteil an diesen Tätigkeiten, teilweise mit kurzen realen Beispielen von evtl. Projekten etc.

Jedoch dürfte aufgrund dieser Form klar sein das nicht tagtägliche Datums- und Uhrzeitangaben vermerkt werden. Zudem dürfte der letztendliche Umfang (in Seiten) meines Ausbildungsnachweises womöglich ca 25-35 Seiten Umfassen - wenn ich von ca 5 Seiten pro Bereich ausgehe.

Letztendlich frage ich mich einfach ob diese Form und der Umfang von der IHK akzeptiert werden - ich habe nämlich keine Lust mich am Prüfungstag über Form und Umfang meines Berichtsheftes rechtfertigen/debattieren zu müssen oder gar deswegen nicht zur Prüfung zugelassen zu werden!

Zudem würde ich gerne wissen in wie weit die Berufsschulblöcke im Ausbildungsnachweis aufgeführt oder Inhaltlich aufgelistet werden müssen.

Wenn also jemand eine Auskunft dazu geben kann (am liebsten wäre mir eine zumindest halbwegs VERLÄSSLICHE Aussage, denn "nur" eine persönliche MEINUNG ist nämlich leider nicht immer gleichbedeutend mit dem was letztendlich gültig ist).

------------------

^-Live Long and Prosper

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

tach,

den thread gibts schon, und zwar unter http://www.fachinformatiker-berufe.de/ubb/Forum3/HTML/000268.html

du MUSST mindestens WOECHENTLICHE Aufzeichnungen machen.

Wie detailliert das aussieht, bleibt dir (und deinem betrieb) ueberlassen.

wenn du das RECHTSVERBINDLICH wissen willst, bleibt dir wohl nichts anderes, als zur IHK zu gehen, zum Arbeitsamt oder einfach selbst die Gesetze zu lesen...

cu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von kreisler:

tach,

den thread gibts schon, und zwar unter http://www.fachinformatiker-berufe.de/ubb/Forum3/HTML/000268.html

du MUSST mindestens WOECHENTLICHE Aufzeichnungen machen.

Wie detailliert das aussieht, bleibt dir (und deinem betrieb) ueberlassen.

wenn du das RECHTSVERBINDLICH wissen willst, bleibt dir wohl nichts anderes, als zur IHK zu gehen, zum Arbeitsamt oder einfach selbst die Gesetze zu lesen...

cu

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

also ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen: Ich habe ein Berichtsheft, in dem ich jeden Tag was schreibe ( oder nacharbeite wink.gif ). Eine gewisse Form sollte Dein Berichtsheft schon haben. Aber mal ehrlich. Eigentlich sollte das Berichtsheft bei ZP abgesegnet werden und auch bei der AP. Wurde aber nicht gemacht. Das heisst, schreibe Dein Berichtsheft, damit Du was in der Hinterhand hast. In den meisten Fällen wird das Berichtsheft gar nicht kontrolliert. Auch wir hatten alles schön vorbereitet, aber unser Klassenlehrer sagte uns, wenn es auf der Einladung zur Prüfung nicht draufsteht, dann braucht ihr es folglich nicht mitbringen. Denke Dir jetzt Deinen Teil dazu... ich hoffe, Du weisst jetzt bescheid...

CU

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin

Also mein Berichtsheft hatte pro Woche ca. 3 bis 5 Zeilen an Text. So viel war das auch schon wieder ned.

Genutzt habe ich die Excel-Tabelle, welche ich schon mal hier ins Forum gepostet habe, sollte irgendwo verlinkt sein.

Ist dies nicht der Fall, so kann ich sie euch schicken, oder Ihr ladet sie auf meiner Homepage runter (ich nenne die URL ned mehr, sonst werde ich hier gekillt *g*)

Erbeere

P.S. Upsi in der Signatur isse ja *lol*

------------------

http://www.IT-Ausbildung24.de - Der Server von Azubis für Azubis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also bei uns im Betrieb wird es folgendermaßen gehandhabt:

Wir mußten jedes vierteljahr die Abteilung wechseln. Und über so einen Zeitraum wurde immer ein Bericht verfasst. Dieser sollte immer 3-4 Seiten umfassen. Vorschriften für das Berichtsheft sind vor der zuständigen IHK abhängig. Meisten geben diese auch Vorlagen dafür aus. Außerdem sollte Dein Betrieb wissen, wie das Berichtsheft auszusehen hat.

Eine tägliche Auflistung macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Als Hinweis auf den Berufsschulunterricht reichte bei mir der Hinweis: " Der Berufsschulunterricht entsprach im wesentlichen dem Lehrplan."

Dragi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung