Zum Inhalt springen

eigene Intranetseite für die Familie


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hy Board-Members,

möchte für meine Family eine kleine Intranetseite erstellen. Mit php,html,mysql

Habe dafür einen extra Rechner. Muß auf diesem ein Apache laufen, damit php etc. läuft??

Der Rechner steht in einem Netzwerk mit 4 anderen rechner die untereinander mit einem Switch verbunden und über einen Router ins Internet gehen. Kann man dann von außen auf diesen Apache zugreifen???

Kann ich meinem Apache einen "Name" geben z.B. forum.family.de??

Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich....

thx BadCompany

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Du kannst Deinem Server einen eigenen Namen geben. Die einfachste und preiswerteste Variante ist ein DynDNS-Service wie beispielsweise http://www.dyndns.org/ . Über diesen Dienst kannst Du die IP-Adresse (die zu Deinem DynDns Eintrag gehört) update, da sie sich bei jeder Wiedereinwahl ändert. Zusätzlich musst Du auf Deinem Router das Portforwarding für die gewünschten Diensten (http) einschalten. Damit kann dann von aussen auf Deinen Server zugegriffen werden. Da Du eine eigene Maschine zur Verfügung hast, wäre beispielsweise "LAMP" unter Linux eine Möglichkeit.

Nic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

In dem Fall reicht es, einen internen Server aufzusetzen. Deine Familie kann dann über die IP-Adresse auf diesen zugreifen, beispielsweise über "http://10.0.0.1" (sofern der Server diese Adresse hat).

Die "Benamsung" ist so eine Sache, da viele Router ein Problem haben, wenn die Requests für öffentliche Adressen von "innen" kommen. Du kannst aber beispielsweise auf den Clients einfach einen Eintrag in der Hosts-Datei erstellen (beliebiger Name).

Nic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hy nic_power ,

könntest du mir das mal bitte genauer erklären mit dem

Du kannst aber beispielsweise auf den Clients einfach einen Eintrag in der Hosts-Datei erstellen (beliebiger Name).

Wäre super habe das nämlich nicht so ganz verstanden...

Weißt du vielleicht ob ich dann einen Apache brauche?? Wegen php und so weiter???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erst mal vielen Dank an alle die mir so schnell geantwortet haben..

@Wolle: Die Seite ist echt klasse, hab mir gleich den Apache runtergeladen und läuft wie eine Eins..

Nachdem ich mir den Apache installiert habe bin ich jetzt kräftig dabei php zu lernen. Hab mir von einem Freund ein Buch geholt und werde das jetzt erst mal durcharbeiten.. Falls ich dann noch weitere Fragen habe weiß ich jetzt das ich auf dem richtigen Board gelandet bin...

thx@all BadCompany

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur um das mal richtig zu stellen:

Muß auf diesem ein Apache laufen, damit php etc. läuft??
Nein.

1. Windows besitzt built-in "Internet Informationsdienste", die - gemäß deinen Anforderungen - vollkommen ausreichend sind. (Mit Hilfe der FP-Servererweiterungen (ebenfalls built-in) könntest du dann beispielsweise binnen Sekunden deine erste Website unter FP schreiben und veröffentlichen.)

2. Falls du trotzdem Apache nutzen willst: Es gibt auch "Apache for Windows".

In jedem Fall kannst du dann PHP nutzen. Es ist NICHT notwendig, sich für Apache entscheiden zu müssen. (PHP-Download) --- Wäre ja auch ein "dolles Ding", wenn dem so wäre.

Habe dafür einen extra Rechner.
Wow.

Na, dem wird aber langweilig werden.

Mit dem Providen einer Intranetseite und dem Routen der I'net-Anforderungen der anderen Rechner wird dieser Computer sicher nicht überfordert ...

... einen "Name" geben z.B. forum.family.de??
Ja.

Unter welcher URI deine lokale Website zu erreichen sein soll, legst allein du fest. Innerhalb der Standardnamenskonvention unterliegst du keinen Grenzen. Wenn du es darauf anlegst, könntest du deines lokale Intranetseite also auch unter "www.fachinformatiker.de" erreichbar machen. Dazu musst du lediglich - nic_power deutete es bereits an - die Datei "hosts" bearbeiten. (Der Haken wäre hier, dass du die "echte" Seite "fachinformatiker.de" nie wieder erreichen könntest. ;))

Da der Server zuerst in dieser Datei "nachschlägt", wo er die angeforderte Seite erreichen kann, ist deine Seite damit proprietär und "verdeckt" die echte.

Die Clients würden dann bei jeder Anforderung "www.fachinformatiker.de" zu dieser lokalen Seite umgeleitet werden, ohne dass sie es merken.

Nichtsdestotrotz kannst du all das auch unter Linux erreichen...

Nebenfrage: Gibt es eigentlich eine SW, welche die einfache visuelle(!) Konfiguration des Apache möglich macht? Ich meine explizit ein Adäquat zur IIS-MMC von Windows.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielleicht noch zur Vollständigkeit: Die Hostsdatei liegt hier: "C:\WINDOWS\system32\drivers\etc"!

Und ich hätte da noch eine Frage zu diesem Thema. Wie ist das, wenn ich meinen Server keine feste IP gebe. Also ihm über DHCP eine zuweise, da meine Clients auch die IP so bekommen. Was trage ich dann in die Hosts ein? abc.de geht auf rechnername oder wie? oder gehts das nur mit der IP?

sebastian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung