Zum Inhalt springen

Projektthema für IT-SK


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo!

Habe heute meine Ablehnung für meinen Projektantrag IT-SK bekommen. Das Themengebiet war zu technisch, die IHK scheint sehr großen Wert auf Projetanträge mit den Schlagwörtern "Angebot, Kalkulation, Kunde, Marketing" zu legen. Mein Praktikum war nun aber in der Entwicklungsabteilung, Kundenkontakt hatte ich gar keinen. Also muß ich mir wohl ein fiktives Projekt mit einer Angebotskalkulation überlegen. Programmierarbeit ist scheinbar nicht gefragt. Hat da jemand ne Idee? Mir fällt nix ein!

Danke & Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Kosh!

Eine automatisierte Normalisierung von Datenbankinhalten hat halt wenig Kundenbezug! Ich hab auch keine Ahnung wie der Kundenumgang in der Firma war, da es für Praktikanten untersagt, war bei Kundengesprächen dabeizusein! Das Problem ist schlicht, daß diese Anforderungen diesesmal von der IHK gestellt wurden. Sämtliche Projekte- auch mit kaufmännischem Hintergrund- ohne Kundenbezug wurden abgelehnt! Seit wann muß ein IT-SK unbedingt Kundenkontakt haben? Da hätten ja einige allein schon vom Aussehen her ausgeschloßen werden müssen!

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Phil,

ich kann Dir nur aus Erfahrung sagen: SEI FROH!

Ich kenne einen aehnlichen Fall. Ein Informatikkaufmann hatte in seinem Projekt programmiert. Der Antrag war genehmigt worden, und der junge Mann ist aeusserst faehig. Mit dem Zeugnis kam dann das boese Erwachen. Genau die Gruende, die Dein Ausschuss angefuehrt hat, fuehrten bei ihm zu massiver Abwertung.

Man kann darueber streiten, ob das sinnvoll ist oder nicht (ich selbst halte es fuer Quatsch), aber wenn man einen Beruf lernt, der mit "-kaufmann" endet, dann ist dort eben der Schwerpunkt; dagegen kann man halt nichts machen und die Pruefungsausschuesse sind dann eben auch schwerpunktmaessig mit Kaufleuten besetzt.

Uli

------------------

Uli's Prüfungspages ... die Seite mit den Prüfungshinweisen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Uli!

Kaufmännisch, kann ich ja akzeptieren, hab ich auch kein Problem damit. Nur kann ich dann eine fiktive Angebotserstellung oder Marketingprojekt nehmen?

Wenn ja, bräuchte ich doch noch ein geistiges Sprungbrett. Das was ich bisher gesehen habe, hat mir nicht so zugesagt oder nicht weitergeholfen für ein eigenes Projekt.

Abgesehen davon, ärgert mich halt die vergebliche Arbeit bisher, aber kann man wohl nix machen!

Danke & Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung