Zum Inhalt springen

Differenzen im Ablaufplan Projektantag /Projektdoku


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Tachen auch !

Bin ein wenig darueber verwundert, wie wenig im Forum Projektantäge und

Dokumentation gepostet wird. Ich finde das Thema ziemlich komplex.

Folgdende Situation:

- Die einzelnen Aufgaben im Projektablaufplan (Projektantrag)wurden

recht grob formuliert und der Zeitverbrauch wurde mit 70h veranschlagt.

- Im Projektverlauf mussten jedoch noch einige zusätzliche Aufgaben z.B ein Plichtenheft) realisiert werden.

Leider ist im Projektantrag der Ablaufplan unter Dokumentation angegeben.

Wie bringe ich diese Abweichungen sauber in die Dokumentation ein?

Habt Ihr Erfahrungen, wie die Prüfungskomission mit mehreren Abweichungen zum Projektantrag umgeht(Toleranz)?

Oder muss ich mich schon auf ein Verhör im Fachgespräch einstellen ;-)

Erfahrungsberichte anderer Dokubetroffener ;) waeren genial !

Gruss Schaheel

[ 19. Mai 2001: Beitrag editiert von: Schaheeel ]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei meiner Dokumentation gab es auch zeitliche und inhaltliche Abweichungen vom Projektantrag. Na und! Da fügt man einfach in die Doku noch ein Kapitel "Abweichungen vom Projektantrag" ein, unter dem die Abweichungen aufgezählt und begründet werden. Probleme mit dem Prüfungsausschuß gab es nicht. Die finden das sogar gut. Schließlich wissen die ja auch, daß Planungen nie 100%ig zutreffen. Und wenn sich ein Plan als nicht so gut herausstellt, warum sollte man weiter an ihm festhalten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Einfach begründen, warum etwas anders gemacht wurde. Wenn etwas länger gedauert hat als geplant ist das kein Beinbruch, man sollte nur erläutern können welche unerwarteten Probleme dazugeführt haben.

An ein Projekt das genau die 70 Stunden gebraucht hat noch dazu in den geplanten Abschnitten, glaubt eh keiner.

Mir ist es lieber, wenn jemand es zugibt länger gebraucht zuhaben.

Wenn es schneller ging ist es natürlich auch nicht schlecht :)

P.S. Ich bin Prüfer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hihooo

bei einem realen Projekt gibt es immer veränderungen, mann muss sie nur dokumentieren.

ich hab z.B einen Punkt "Änderungen gegenüber Projektantrag" in der Doku..

wie soll das sonst auch gehen, wenn du das projekt einreichst, hast du ja noch nicht wirklich den perfekten Plan zur Realisierung....sondern nur Anhaltspunkte, die du im Projektantrag formulierst.

du musst nur auf die Änderungen eingehen..

bye alz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung