Jump to content

Elster und Proxies - Erfahrungswerte-Sammelthread

Empfohlene Beiträge

Moin!

Ich muss demnächst Elster unter einem Internetzugang via Ken ISDN (Version 2.x) installieren bzw. die entsprechenden Ports freischalten.

Die Anleitung habe ich schon gefunden:

https://www.elster.de/doc/konfiguration_avmken_jana.pdf

Hat das schon jemand gemacht? Läuft das soweit sauber? Irgendwelche Fussangeln, die ich vermeinden sollte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moin!

Ich muss demnächst Elster unter einem Internetzugang via Ken ISDN (Version 2.x) installieren bzw. die entsprechenden Ports freischalten.

Die Anleitung habe ich schon gefunden:

https://www.elster.de/doc/konfiguration_avmken_jana.pdf

Hat das schon jemand gemacht? Läuft das soweit sauber? Irgendwelche Fussangeln, die ich vermeinden sollte?

Laut ELSTER-Entwickler-Forum müßte das auf jeden Fall für Ver. 2.x kein Problem sein. Wenn es Fußangeln gibt, dann liegen die an der verwendeten ELSTER-Software. Was wird denn eingesetzt, das "normale" ELSTER-Formular?

Richtig Probleme gibts eigentlich nur, beim Einsatz eines Terminal-Servers, das wird nämlich offiziell gar nicht unterstützt.

Sollte es zu Problemen kommen, poste mal die Einträge von tm.ini (im Windowsverzeichnis) und tmcalls.log (im Verzeichnis der ELSTER-Anwendung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gute Frage, nächste Frage? Eingesetzt wird die Elster-Schnittstelle von Ra-Micro. :confused:

Hmm, sagt mir jetzt nix.

Aber wie gesagt: Bis auf TS-Installationen müßte es recht problemlos gehen. Sollte die ELSTER-Software rumzicken, müßte man in den zwei von mir genannten Dateien nachschauen, wo der Fehler liegt.

In der Datei tm.ini sind die ganzen Netzwerkeinstellungen, die Datei tmcalls.log protokolliert alle Funktionsaufrufe der ELSTER-Dlls.

Hast du einen Account fürs ELSTER-Entwickler-Forum? Die sind da recht fix, was Support anbelangt...ansonsten halt den Support von Ra-Micro anrufen.

P.S.: Welche Steuerdaten sollen denn übertragen werden? USt-Voranmeldung, LSt-Voranmeldung, Jahressteuern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rückmeldung:

Nach der bereits verlinkten Anleitung habe ich das ganze eingerichtet, es läuft.

Folgende Änderungen gegenüber der Anleitung:

In der tm.ini, [PROXY]-Abteilung:

ProxyID:IP-des-Ken-Server:3128 (Portangabe vom Ken)

Achtung, Fallstrick: in der bebilderten Anleitung für Ken ist eine falsche IP für Clearingstelle 3 hinterlegt, die korrekte findet sich auf der letzten Seite der Anleitung. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rückmeldung II

AVM Ken 3 geht auch, da sind die Einstellungen zu den entsprechenden Ports in der Firewall-Abteilung zu finden.

Der DatevNet-Proxy (basiert ja auf AVM Ken 3 ISDN) ist dort leider funktionsbeschnitten, laut Datev soll der Hummingbird Socks-Client genommen werden. Das ganze allerdings ohne offiziellen Datev-Support.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss auch gerade diverse Elster-Geschichten zum Mitmachen bewegen.

Elster und Lexware Lohn & Gehalt pro (ueber KEN2) ist mit Chiefs Link kein Problem.

Aber das Elster vom Exact.lohn XL/XXL (auch ueber KEN2) will noch nicht.

Beide Programme werden beim selben Kunden fuer die LStA eingesetzt, bei beiden Clients (Win NT4 WS: Lexware; Win 2000 Pro: Exact.lohn) gibt es im %systemroot% die tm.ini mit den Proxy- und Portangaben.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit Exact.lohn XL/XXL und Elster?

Die Exact-Hotline ist im warsten Sinne des Wortes sehr oft besetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Update von Exact.lohn XL/XXL brachte bisher keinen Erfolg. Anscheinend sind nicht mehr aktuelle Clearingstellen im Programm drin.;)

Dagegen gibt es keine Probleme bei Lexware Lohn & Gehalt und ELSTER-Formular ueber einen ISA Server.:)

Lexware Lohn & Gehalt pro ueber den ISA Server 2004 (auf Clientseite wird der SecureNAT-Client verwendet):

- Portfreigabe am ISA

- Zieleinschraenkung auf die 6 Clearingstellen

- kein Proxy im Lexware Lohn & Gehalt pro

ELSTER-Formular ueber den ISA Server 2000 (auf Clientseite wird ebenfalls der SecureNAT-Client verwendet):

- Zielsatz fuer die 6 Clearingstellen

- Protokolldefinition (Port 8000)

- Site- und Contentregel (Ziel-Einschraenkung auf die 6 Clearingstellen)

- kein Proxy im ELSTER-Formular

Auch immer vor ELSTER-Konfigurationen auf www.elster.de die Serververfuegbarkeit ueberpruefen.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

Es gibt mehrere ELSTER-Module.

ELSTER-Telemodul: direkt aus der Software ueber TCP-Port 8000

ELSTER-COALA-Modul: TCP-Port 80 bzw. ueber den HTTP-Proxyport

Schoen, dass das in den FAQs auf www.elster.de nicht dokumentiert ist. :hells:

Erst in den Untiefen der Exact-FAQs finden sich diese Informationen.

Bei Exact (Exact.lohn XL/XXL, Exact.ELSTER / synergy) werden diese Informationen in der exactcoala.ini gespeichert.

Bei Exact wird die Sun JRE in der Version 1.4.2 benoetigt. (keine Unterstuetzung der MS VM, keine Unterstuetzung anderer Sun JRE Versionen)

Clearingstellen beim COALA-Modul lt. Exact-FAQ:

80.146.179.2

80.146.179.3

193.109.238.58

193.109.238.59

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Microsoft AXAPTA 3.0 SP3: COALA-Modul (Verbindung ueber HTTP)

Clearingstellen siehe ein Posting hoeher

AXAPTA-Proxyeinstellung fuer ELSTER: mir bisher unbekannt

Fuer Microsoft Navision 3.7 fehlen mir noch beide Angaben, vermutlich wird hier auch das COALA-Modul genutzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hades

los erzähl was hast du alles gemacht um Elster mit dem ISA Server zum laufen zubewegen? Auch mit dem Elster HTTP Tunnel nicht.

Laut 2 Stündigem Telefonat mir der Hotline von Elster tut der ISA Server nämlich garnicht.

Wir schickens momentan auch wieder mit der Post.

Gruß

Enno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Enno:

Die Vorgehensweise fuer das Telemodul steht oben in meinem Posting drin.;)

Welche Anwendung soll mit Elster funktionieren?

Welche der beiden Elster-Schnittstellen (COALA-Modul oder Telemodul; Erklaerung der Schnittstellen siehe weiter oben) wird von Deiner Anwendung genutzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Microsoft AXAPTA 3.0 SP3: COALA-Modul ...

Fuer Microsoft Navision 3.7 fehlen mir noch beide Angaben, vermutlich wird hier auch das COALA-Modul genutzt.

Korrektur:

Es gibt neben den beiden Schnittstellen Telemodul und COALA auch die Moeglichkeit, eine Eigenentwicklung der ELSTER-Schnittstelle einzusetzen. Genau das macht Microsoft bei AXAPTA und Navision.

Microsoft macht das deshalb, weil beide Schnittstellen Nachteile haben:

Beim Telemodul muss zwingend der TCP-Port 8000 nach draussen offen sein.

Beim COALA-Modul muss zwingend die Sun JRE 1.4.2 eingesetzt werden.

Bei Navision ab 2.6 und bei AXAPTA ab 3.0 SP3 wird dazu mit Hilfe der Navision/AXAPTA-Kommunikationskomponente, die auf dem Client bzw. in TS-Umgebungen auf dem Terminalserver installiert wird, die mit einem Zertifikat verschluesselte XML-Datei per HTTP, genauer HTTP-POST, an die Clearingstelle uebertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hades,

nur die ganz stinknormale elstersoftware. also nix eigenes oder so.

wobei unterhaltet euch mal weiter wegen axapta.

wir haben grade auf axapta 3.0 sp hochgehoben.

ich hab zwar noch fast keine ahnung davon. bin irgendwie wie die jungfrau zum kinde gekommen mit axapta.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Enno:

Poste bitte die Antworten auf diese Fragen.

Welche Elstersoftware ist das genau? Meinst Du Elsterformular oder welche Software?

Welcher ISA Server wird verwendet? --> Version (2000 oder 2004), Edition (Standard oder Enterprise Edition) und ISA-ServicePack nennen

Handelt es sich beim ISA Server um den Bestandteil eines Small Business Servers 2000 / SBS 2003 oder SBS 2003 SP1? --> ja oder nein

Welcher ISA Server Client wird verwendet? --> SecureNAT, Webproxy oder ISA Firewallclient

Die grundlegende Vorgehensweise beim Telemodul steht wie gesagt oben.

- Der ISA Client muss ein SecureNAT sein

- Je nach ISA Server Version muss entweder eine Protokolldefinition+Site/Contentregel (ISA 2000) oder eine Firewallrichtlinie (ISA 2004) erstellt werden, die den TCP-Port 8000 auf die 6 Clearingstellen freigibt

Mehr zum ISA Server - von den ISA Server Grundlagen bis hin zu speziellen Konstellationen - findest Du in der Produkthilfe und auf diesen Seiten:

[1] www.msisafaq.de

[2] www.isaserver.org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@hades

sorry.

Elsterformular. Also die Soft die man auf der Seite www.Elster.de bekommt.

ISA Server:

Win2K + ISA 2000 (kein SBS)

Allerdings ist der ISA Server für mich noch Neuland.

Wo bekomme ich raus wie der installiert ist.

Ist alles von meinem Vorgänger. Und so auf die schnelle finde ich nicht wie ich herrausbekomme:

Edition (Standard oder Enterprise Edition) und ISA-ServicePack nennen

FirewallClient war bisher immer der ISA Firewallclient.

Gruß

Enno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und so auf die schnelle finde ich nicht wie ich herrausbekomme:

ISA Verwaltungskonsole

Server und Arrays -> betreffender ISA Server

Eigenschaften des ISA Servers (hier sollte auch stehen ob der ISA 2000 im integriertem, Firewall- oder im Cachemodus laeuft)

Server und Arrays -> betreffender ISA Server -> Computer

http://www.msisafaq.de/Images/Inhalt_MMC.GIF

http://www.msisafaq.de/Inhalt/2000/_Computer.htm

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2000/Administration/Produktversion.htm

Als erstes die 6 Clearingstellen (IP-Adressen siehe Chiefs Link: AVM KEN/Jana-Proxy mit Elster; ganz am Ende) als Zielsatz einrichten:

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2000/Grundlagen/Zielsatz.htm

Protokollregel einrichten:

Hier ein neues Protokoll definieren. -> Remote TCP-Port 8000; Client dyn.

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2000/Grundlagen/Protokollregel.htm

Site- und Contentregel einrichten:

Mit einer Site- und Contentregel den Zugriff mit dem definierten Protokoll auf den Zielsatz einschraenken.

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2000/Client/WebZulassen.htm

Der ISA Client muss entweder der SecureNAT oder der Firewallclient sein.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Protokollregel einrichten:

Hier ein neues Protokoll definieren. -> Remote TCP-Port 8000; Client dyn.

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2000/Grundlagen/Protokollregel.htm

Hier fehlt dieser Link;)

http://www.msisafaq.de/Anleitungen/2000/Grundlagen/Protokolldefinition.htm

Nach dem Definieren des Protokolls mit dem obigen Link eine Protokollregel erstellen, die das Protokoll erlaubt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Server und Arrays -> betreffender ISA Server

Typ: alleinstehend

Modus: integriert

Server und Arrays -> betreffender ISA Server -> Computer

ISA-Server Version: 3.0.1200.365 SP2

Ich hoffe mal das ich den Rest hinbekomme. MAl probieren. Wenns nicht geht, werde ich wie befürchtet, mich wieder melden. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung