Zum Inhalt springen

Neues Board/CPU/Gehäuse- Eure Meinung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, eine Frage an die HW-Spezis unter Euch.

Was haltet Ihr von dieser Zusammenstellung?

CPU: AMD 64 3000+ (Winchester)

Board: MSI K8T Neo2-FIR

RAM: 512MB PC3200

Gehäuse: AOpen H700B

Aus meinem alten Rechner will ich 512MB DDR PC2700 übernehmen (vorerst), die Grafikkarte (Asus A9600XT), evtl. die DVB-Karte sowie Laufwerke (Samsung SP1604N, NEC-DVD Brenner + DVD-LW).

Noch eine Frage zum Gehäuse: Mein alter Rechner (Duron1300 auf ECS K7S5A pro in NoName-BigTower) kam ohne Gehäuselüfter aus (war die meiste Zeit auch offen ;) ), das AOpen hat einen 80mm-Lüfter eingebaut und Platz für fünf weitere- wieviele Lüfter haltet ihr für nötig/ sinnvoll? Habe noch einen 12cm u. einen 7cm Lüfter rumliegen, reicht das schon? Wie sind die Erfahrungen mit dem AMS-Kühler bzgl. Lautstärke und Kühlleistung?

Grüße

painspotting

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet Ihr von dieser Zusammenstellung?

Solides System, kann man so kaufen. ;)

Noch eine Frage zum Gehäuse: Mein alter Rechner (Duron1300 auf ECS K7S5A pro in NoName-BigTower) kam ohne Gehäuselüfter aus (war die meiste Zeit auch offen ;) ), das AOpen hat einen 80mm-Lüfter eingebaut und Platz für fünf weitere- wieviele Lüfter haltet ihr für nötig/ sinnvoll?

Es reicht einer der vorne die Luft in das Case reinbläst und einer der hinten rauszieht.

Habe noch einen 12cm u. einen 7cm Lüfter rumliegen, reicht das schon?

Den 12cm-Lüfter kannst Du verwenden um die Luft oben aus dem Gehäuse rauszuziehen, dafür müsstest Du jedoch die hintere Platte modifizieren, wobei ich nicht weiß ob Du das machen willst. Wenn Du das machen willst kannst Du die Festplatte ja dort oben hinpacken, so dass die direkt vor dem Luftabzug sitzt.

Wie sind die Erfahrungen mit dem AMS-Kühler bzgl. Lautstärke und Kühlleistung?

Es gibt leisere Kühler, es gibt aber auch lautere. ;) Die Kühlleistung ist für den jeweiligen Prozessor ausreichend, vor allen Dingen da der Winchester nicht so heiß wird. Außerdem gibt es ja auch noch "Cool'n'quiet", wobei der Lüfter bei geringer Belastung der CPU heruntergeregelt wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde 94€ schon ziemlich heftig wür ein Gehäuse - War jetzt nicht auf der Seite - also mit gescheitem Netzteil ok, aber ohne würd ichs net kaufen zu dem Preis. Da gibts günstigere Marken-Alternativen. z.B. Der Klassiker - Chieftec.

EDIT: Hab jetzt doch noch nachgeschaut und es ist ein Netzteil dabei - Blos "nur" 350W MAX. Außerdem stehen keine genauen Werte für die +5V, +12V +3.3V usw. mit dabei - Also ich würde da aufpassen, weil 350W sind heutzutagae ziemlich mau. Kauf lieber ein Gehäuse und das Netzteil dann extra nach deinen Anforderungen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung