Zum Inhalt springen

Seriel vs Parallel


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich habe von meinem Ausbilder die Aufgabe bekommen einem Kollegen zu erklären weshalb Serielle übertragung schneller ist als Parallele.

(Es geht um die Übertragung nicht die Schnittstellen)

Doch rein von der Logik her meine ich das Parallel eben die schnellere sein müsste da ich niedrigere Frequenzen auf den Leitungen brauche um die gleiche Datenmenge zu übertragen. Also müsste ich wenn ich auf der parallelen die gleiche Frequenz wie auf der Seriellen fahre ja mehr Daten übermittelt bekommen. Bei Paralleler Übertragung hab ich halt das Problem der Wechselwirkung zwischen den Leitungen, weshalb ich wohl früher an die Grenzen der möglichen Taktrate komme.

Also weshalb ist die Serielle Übertragung schneller als die Parallele?

Wäre nett wenn mir jemand von euch helfen könnte.

Ganz nebenbei, ich habe die Suchfunktion im Forum bereits angestrengt und nichts gefunden.

Im voraus danke

Hansheinz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

[gefährliches Halbwissen]

Du hast die Antwort schon geliefert. Man kann zwar mit der parallelen Datenübertragung mehr Daten gleichzeitig übertragen, jedoch hat man da das Problem, das sich bei eine hohen Frequenz die benachbarten Leitungen beeinflussen. Bei der Serielen Datenübertragnug kann man die Daten mit einer höheren Frequenz übertragen, was dann efektiv, schneller ist. Deshalb ist SATA schneller als das normale ATA, da die Daten mit eine höhren Frequenz übertragen werden.

[/gefährliches Halbwissen]

Den genaun physikalischen zusammenhang kann ich dir auch nicht erklären. Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Physikaklischer Hintergrund: Jede Leitung strahlt elektromagnetische Wellen ab, je höher die Frequenz desto stärker die abgestrahlte Energie. Diese elektromagnetischen Wellen induzieren Ströme auf anderen Leitungen, die dann mitunter störend wirken.

*) Eine normale ungeschirmte Zweidrahtleitung hat extrem schlechte Eigenschaften und ist auch sehr störungsanfällig.

*) Twisted pair: Durch die Verdrillung einer Leitung mit einer zweiten Leitung, durch die ein entgegengesetztes Signal läuft wird die elektromagnitsche Abstrahlung bzw. Störanfälligkeit erheblich reduziert.

*) Durch Abschirmung läßt sich die Abstrahlung bzw. Einstrahlung noch weiter reduzieren.

Gutes Beispiel für seriell-paralell Vergleich:

Rambus RAM vs SD-RAM

Zu Beginn der Pentium4 Zeit gabs nur P4 Rambus Boards, aber Intel ist davon bald wieder abgekommen, weil ihnen AMD mit SD-RAM davonzulaufen drohte. Außerdem war/ist Rambus RAM sehr viel teuerer als SD-RAM.

Ob seriell generell schneller als paralell ist kann man so nicht sagen.

MfG, Michael

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung