Jump to content

M.A.Knapp

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    524
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über M.A.Knapp

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 20.11.1978
  1. google.de in "hosts" file auf andere IP umgeleitet ?
  2. /s ist quasi die Ausführung von "sys" nach dem Formatieren in einem Aufwasch "format a: /s" == "format a:" + "sys a:"
  3. mit sys a: machst du eine floppy bootable (mit MS DOS) fdisk brauchst du da nicht. für Festplatten formatieren brauchst du natürlich noch fdisk.exe und format.com
  4. Behördenwegweiser Ö. HELP.gv.at - Ihr Wegweiser durch die Ämter und Behörden in Österreich Wegen Gehaltswunschäußerungen: Entweder Bruttojahresgehalt oder Monatsbrutto (= Jahresbrutto / 14) Brutto/Netto Rechner: Brutto-Netto Rechner
  5. Die gibts leider genug ... vorallem im Management ... habs schon leider selbst erlebt ... leider sind die Personaler auch nur Menschen und garantieren halt auch nicht immer, daß die richtigen Leut am richtigen Fleck sitzen ....
  6. Brauchst du HTML Output ? Wenn ja, dann würd ich JSP verwenden. z.b. Using MySQL database in JSP
  7. M.A.Knapp

    Mein Rechner spinnt!

    Netzteil ausreichend stark ?
  8. In so einem Fall muß der andere halt paar Microsekunden warten ... Außerdem wird die eigentliche Kommunikation dann sofort auf einen anderen Port umgelegt wenn sie zustande kommt.
  9. Tragisch ... Rechtlich durchaus in Ordung. Moralisch und ethisch gesehen nicht korrekt ... Da leider die Welt zunehmend in die Richtung tendiert, Recht über Moral und Ethik zu stellen wundert mich sowas nicht. Als gelernter Österreich würd ich mich fragen: "Is des ned wuascht ?"
  10. Alle Treiber korrekt & vollständig installiert ? Festplatte an anderem Computer (ohne Windows 7 bzw Vista) getestet ? Probiers mal mit einem Linux System. Scheint die Festplatte in der Datenträgerverwaltung auf ?
  11. Einfach den Speicher für die VM höher drehen dann flutscht das Ding. In der eclipse.ini: -Xms256m -Xmx1024m -XX:MaxPermSize=256m Ich hab Eclipse seit 5 Jahren täglich in Verwendung .. und wenn mal was langsam war, war nur der Speicher etwas zu knapp bemessen.
  12. Das Problem ist eh dahingehend einfacher, daß man einfach mehrere passende Reste hernimmt und die Differenz auf die Zielmenge einfach dazuschüttet, da man die Komponenten (Farben, Wasser) eh getrennt dazugeben kann. Wenn man natürlich die Menge der Reste, die auf Lager liegen sollen, immer minimal halten möchte, komm man an linearer Optimierung nicht vorbei.
  13. Damit keine Verwirrung entsteht, was "Lineare Programmierung" ist: Lineare Optimierung ? Wikipedia
  14. Hängt von der Größe der Daten ab ... wenns nur ein 1024^3 x 16bit Volumen ist, dann geht sicher eine Brute-Force Methode - alle Voxel der Pyramide zu verarbeiten - auch noch recht schnell. Ist die Frage, ob der Overhead für einen Octree geringer ist, als wenn man eine jede Voxel-Ebene mit 4 Strahlen schneidet, da man, wenn man die Schnittpunkte der Pyramide mit einer Voxelebene kennt, kann man relativ leicht die Positition der anderen Voxel im 2D berechnen.
  15. Wenn du alle Voxel verarbeiten möchtest: Der Mittelstrahl der Pyramide dient als bestimmung der Hauptrichtung (X, Y oder Z), dann bestimmst du den Schnittpunkt der Pyramide mit jeder Voxel-Ebene normal zur Hauptrichtung und verarbeitest die Voxel wie in einem 2D Array (Randvoxel brauchen ein bißl Sonderbehandlung), sollte in Summe doch recht flott gehen.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung