Zum Inhalt springen

Urlaubsanspruch in Verbindung mit Übernahme


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

mich würde interessieren, was mit meinem Urlaub nach der Übernahme passiert ? Eigentlich ist das ja ein völlig neues Vertragsverhältniss mit neuem auf den entsprechenden Zeitraum ausgelegten Urlaub -oder ?

Warum ich Frage:

Meine Ausbildung laut Vertrag geht bis August. Also habe ich auch Urlaubstage bis August. Die Mündliche Prüfung ist jedoch früher, somit stehen mir bis dahin wahrscheinlich 1-2 Tage weniger zu. Wenn ich nun vor der Mündlichen alle Tage Urlaub nehme (auch die 1-2 für den Zeitraum bis August) werden mir diese dann im neuen Vertrag abgezogen ? Oder werden die mir vom Lohn abgezogen (was mir recht wäre) ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am besten du erfragst sowas in deiner Firma. Bei mir siehts so aus, dass ich im neuen Vertrag eh den gleichen Jahresurlaubsanspruch habe, und wir dann stumpf dieses Jahr (Jahr der Übernahme) von diesem Gesamtanspruch ausgehen, egal wann ich Urlaub nehme. Bei mir siehts allerdings eher so aus, dass ich viel Urlaub über habe den ich erst in der zweiten Jahreshälfte nehmen werde. Da die zweite Jahreshälfte ja doch etwas besser bezahlt ist kann mir das nur recht sein. Wenn mein Unternehmen pingelig wäre könnten sie mir die restlichen Azui-Urlaubstage am Ende der Ausbildung auszahlen, was doch sehr zum heulen wäre.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

du bekommst die urlaubstage anteilig deiner wirklichen arbeitstage. also wenn du im juli fertig bist, dann gibts auch nur die urlaubstage bis juli. die müssten dann auch genommen werden, bis du dann mit dem neuen vertrag anfängst.

wie das deine firma handhabt solltest du am besten mal erfragen. kann durchaus sein, das du deinen urlaub mitnehmen kannst, wobei das eher nicht normal ist (die firma hätte ja theoretisch nen finanziellen schaden, der azubi ist billiger als der angestellte)

auszahlen beim azubi kannste eigentlich vergessen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei ner gleichen Firma wird ja der Vertrag ja eigentlich angepasst ...

Eine rechtliche Falschaussage! Der Ausbildungsvertrag endet mit Bestehen der Prüfung. Danach kann man einen Arbeitsvertrag abschliessen. Das sind zwei Paar Schuhe, geregelt in unterschiedlichen Gesetzen noch dazu.

Wenn Du etwas nicht weisst, stell doch bitte nicht solche Mutmassungen an.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung