Zum Inhalt springen

MarcelLoe

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Dann seh ich das mal hier zusammenfassend so, dass ich mich lieber mal auf die "fertige" Stelle mit dem Vorstellungsgespräch einstellen soll. Ich danke euch allen aber schon mal vielmals. Ich kämpfe schon lange mit dem Gedanken, ob ich mich hier im Konzern noch weiter quälen soll und auf die "unsichere" Stelle warten soll oder den "sicheren" Weg gehen und die bereits ausgeschriebene Stelle eher beobachten soll. Man lernt nie aus
  2. Touchè Das ist leider aus meiner eigenen Entscheidung entstanden, vielmehr aus der Angst vor der Arbeitslosigkeit
  3. Die beiden sind jeweils in einer aktuell 4 Mann starken IT. Einer als First-Level und der andere als IT-Kaufmann. Da dort in den nächsten 4 Jahren der älteste in Rente geht "soll" die Stelle ausgeschrieben werden. Die Vitamin B Aussage war nicht negativ gemeint. Hatte bisher nur immer das Glück im Leben mit Bekannten irgendwo reinzurutschen
  4. Das ist korrekt, dass ist prinzipell auch meine größte Sorge und vor allem der Anreiz, mich erstmal in Sicherheit bei zu "bewerben" Die ausgeschriebene Stelle ist leider nur befristet auf 1 Jahr. Die erste Stelle ist lediglich befristet auf 1 Jahr. Die zweite Stelle soll unbefristet laufen. Hier habe ich bis auf die Aussagen meiner Bekannten aber keinerlei Garantie auf irgendwas. Ich fasse die Antworten bisher mal so zusammen, dass ich auf jeden Fall das Vorstellungsgespräch annehmen soll.
  5. Gut vielleicht noch als wichtige Info: Beide Stellen sind im öffentlichen Dienst mit quasi genau der gleichen Tätigkeit. Ich weiß leider nicht wie viel Wert Vitamin B beim öD hat
  6. Hallo Zusammen, ich stecke mittlerweile in einer ungünstigen Zwickmühle und hoffe ihr könnt mir mit Lebenserfahrung oder besserem Bauchgefühl einen guten Ratschlag geben :) Zur aktuellen Situation: Ich komme aus einer befristeten Anstellung von einem sehr angenehmen Unternehmen, in dessen leider der Vorgesetzte andere Pläne als seine gesamte Abteilung hatte. Angefangen von ursprünglichem fehlen von Budget für mich gings dann nach Einschalten des Betriebsrat schnell zu "ungenügende Leistung" und ich musste mich auf die Suche nach einer neuen Arbeitsstelle machen. Mittlerweile ist
  7. Hersteller: BMW Modell: 120i Fahrzeugtyp: Schrägheck Baujahr: 2007 Leistung: 170 PS Farbe: Schwarz Laufleistung: ca 130.000 Hersteller: Husqvarna Modell: 701 SM Fahrzeugtyp: Supermoto Baujahr: 2018 Leistung: 78 PS Farbe: Blau/Gelb/Weiß Laufleistung: 9 BH / 900km
  8. Vielen Dank an @cortez. Damit machst du mir eine ganze Menge Mut So hab ich das noch gar nicht richtig betrachetet
  9. Okay, ich werde das mal mit meinem Ausbilder besprechen. Sollte ja kein Problem darstellen, dass alles ein wenig detaillierter zu erstellen. Mir macht der Teil halt im Moment am meisten Sorgen. Inwiefern kann ich bei meinem Projekt die Wirtschaftlichkeit begründen, abgesehen von Produktvergleich, Kostenvergleich und wann sich das Projekt mit meinem Personalkosten amortisiert.
  10. Natürlich, das hier ist lediglich die Planung. Das Projekt bearbeite ich noch nicht. Die Abschlussprüfung wird voraussichtlich Mitte des Jahres stattfinden (IHK Siegen) Bei der Zeitplanung habe ich mich an den vorherigen Anträgen bei mir im Unternehmen orientiert, die sind auch mit so einer groben Planung ohne Probleme durchgekommen. Deswegen bin ich bei dieser groben Übersicht geblieben Wirtschaftlichkeit besteht in dem Projekt ja mit der Problematik des Zeitaufwands einer BIOS Installation / Konfiguration. Das Projekt soll stattfinden, da zu viel Arbeitszeit für einen
  11. Hallo liebe Leser, da bei mir in weiter ferne die Projektarbeit anklopft und ich von meinem Betrieb jetzt glücklicherweise schon Zeit dafür bekomme habe ich mit meinem Ausbilder schon ein Thema besprochen, welches auf jeden Fall stark benötigt wird und auch, zumindest seiner Meinung nach, genug Thematik enthält. Nun zu meinen Antrag: Die ***ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 13.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 3 Mrd.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung