Jump to content

Savetyman

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ok, aber so sehe ich momentan keine Aspekt wodurch Einsparung entstehen könnten. Es geht bei einem MDM ja um die Funktionen und die Sicherheit und nicht darum etwas einzusparen oder sehe ich das Falsch?
  2. Hallo zusammne, mein Antrag für das Abschlussprojekt wurde genehmigt allerdings nur mit Auflage, weil und ich Zitiere: "Der Projektantrag enthält keinen Hinweis darüber, dass eine Kostenbetrachtung durchgeführt wird. Bei der Durchführung der Abschlussprojekte ist eine Kosten-(Nutzen) Betrachtung notwendig. Die Genehmigung erfolgt unter der Auflage, dass Sie eine entsprechende Kostenanalyse durchführen und in der Dokumentation beschreiben." Und ich muss sagen das ich nicht genau verstehe wie das gemeint ist. Oder was die da in welchem Rahmen haben wollen. Zur Info ich habe das Projekt das ich ein MDM einrichte und vorher die Software aussuchen. Ich danke euch im vor raus für eure Hilfe.
  3. Aktualisierte Zeitplanung: 1) Planungsphase 7,5 h - Ist-Analyse 2h - Soll Konzept 2h - Auswahl der Produkte, Nutzwertanalyse 2,5h - Einholung der Testlizenz und Angebot 1 h 2) Realisierungsphase 9 h - Installation und Konfiguration 8h - Einbindung von Testgeräten 1 h 3) Testphase 5,5 h - Ausgiebige Tests der Software und Geräte 3,5 h - Optimierung und Fehler Anpassung 2 h 4) Abschlussphase 13 h - Soll-Ist-Vergleich 2 h - Mitarbeiter Dokumentation 3 h - Abschlussgespräch 2 h - Projektdokumentation 6 h Wie meinst du das? Ich würde die Aspekte Testen die ich im Soll-Konzept als "wichtig" deklariert habe. Ja gut das kann ich tun. Gehört dann ja zur Auswahl von Produkten.
  4. Kurze Frage nochmal zu dem Teil. Wenn ich das wiederum nun raus Schmeiße was kommt dann noch bei Projektumfeld hin? Weil das nun die Kernaussage war bei Projektumfeld.
  5. Das wäre natürlich auch ne Möglichkeit. Das könnte man als Vergleich aufziehen. Allerdings sehe ich da das Problem der Zeit, denn 2 System einrichten und Testen. Das Sprengt glaube ich den Rahmen des Projekts.
  6. Ja ich denke der Vorschlag ist Plausibel. Bis dahin kann ich mir das dann ja auch noch überlegen. Da hast du auch Recht, aber wenn man dann davon ausgeht das ich prinzipiell keine Ahnung habe. Würde die Zeitplanung was die Realisierungsphase angeht sich ja nicht ändern, korrekt oder?
  7. Du hast recht, aber es ist ja so das alleine schon wegen der Anbindung an unser AD durch die Self-Hosted Geschichte besser ist. Außerdem würden wir wenn wir ein MDM System einrichten eine Self-Hosted Geschichte nehmen. Deswegen halt so testen wie wir es einrichten würden. Da ist die frage würde man das so nicht argumentiert kriegen? Die Sache ist nämlich auch wenn ich diese Cloud Geschichte nehmen würde, wäre das Projekt ziemlich einfach? Weil da größtenteils alles schon fertig eingerichtet ist. Oder sehe ich das Falsch?
  8. Anfangs und ende soll ist Vergleich/Analyse oder gibt es zwischen den Analyse und Vergleich einen unterschied?
  9. Ok, wo und wie könnte ich denn noch kaufmännische Aspekte einbauen? Ich muss gestehen ich weiß nicht wo ich da noch was mit reinbringen könnte.
  10. Ist mir im Nachhinein auch aufgefallen. Sollte aber nun aller Anonym sein.
  11. Hallo zusammen, ich muss bis zum 31.01 meine Projektantrag abgeben. Ich habe mal eine erstellt habe allerdings keine Ahnung ob der in die Richtige Richtung geht. Somit wäre ich über sehr dankbar wenn ihr mal drüber schaut und mir Anregungen geben könnten. Ich bin für alles sehr dankbar: Falls ich was vergessen habe, Falls der Wortlaut nicht korrekt ist, Grammatikfehler oder Anregungen zu meinem Projekt usw. Danke im voraus an alle die sich die Zeit nehmen. Hier der Antrag 1. Thema der Projektarbeit Einrichtung und Entwicklung eines Mobile Device Management als Testumgebung 2. Geplanter Bearbeitungszeitraum Beginn: 15.02.2019 Ende Spätestens: 29.03.2019 3. Projektbeschreibung Aktuell besitzen wir bei der XXX kein System für die Zentrale Verwaltung von Mobilen Endgeräten. Somit haben die User keine Einschränkung in Hinblick auf das Installieren von Apps. Außerdem sind die Geräte unverschlüsselt und im Falle von einem Verlust des Gerätes, haben wir als EDV nicht die Möglichkeit die Daten des beispielsweise zu Löschen. Aufgrund dieser Tatsache möchten wir eine Zentralverwaltung für Mobile Endgeräte einführen. Dies soll in Form eines Mobile Device Management erfolgen. Ziel des Projektes ist es eine Auswahl der Mobile Device Management Lösung zu Treffen. Diese dann zu installieren und einrichten. Bei Erfolgreicher Einrichtung soll eine Dokumentation für die Interne EDV erstellt werden, in dieser soll dann die Einrichtung neuer Endgeräte, die Verwaltung und die Bedingung der Software erläutert werde. Außerdem sollen Lizenzen Kosten und Serverkosten geplant werden. 4. Projektumfeld Das Projekt wird bei der XXX durchgeführt. Für das Mobile Device Management wird ein alter Server aus dem Bestand verwendet, dieser wird für anfängliche Test erst mal nicht in die Domäne eingebunden, sollte es dennoch notwendig sein um das System ausreichend zu testen, werden Vorkehrungen getroffen damit dies ermöglicht werden kann. Auf dem Server wird je nach System Voraussetzung der Mobile Device Management Software ein passendes Betriebssystem installiert. Die XXX hat circa 220 Mitarbeiter von denen circa 50 Leute Smartphone von verschieden Herstellern und mit Verschiedene Betriebssystemen haben. Es sind noch keine Lizenzen für Server oder Mobile Device Management vorhanden. Es werden für erste Tests nur Test Lizenzen verwendet. 5. Zeitplanung 1) Planungsphase 3,5 h - Soll und ist Analyse 2 h - Auswahl der Produkte, Nutzwertanalyse 1,5 h - Einholung der Testlizenz und Angebot 1 h 2) Realisierungsphase 12 h - Installation und Konfiguration 8 h - Einbindung von Testgeräten 4 h 3) Testphase - Ausgiebige Tests der Software und Geräte 3,5 h - Optimierung und Fehler Anpassung 4 h 4) Abschlussphase 11 h - Mitarbeiter Dokumentation zur Bedienung 3 h - Einweisung der Mitarbeiter 2 h - Projektdokumentation 6 h 6. Dokumentation der Projektarbeit „Ich muss gestehen dass ich keine Ahnung habe welche Arten es gibt und welche sich am besten eignet. Somit wäre ich über Anregungen sehr dankbar.“ 7. Anlagen Keine 8. Präsentationsmittel Es wird eine digitale Präsentation gehalten. Dazu soll ein Laptop, ein Beamer und ein Präsenter benutzt werden.
  12. Ja da hast du durch aus recht, aber "sollte" ist meiner Ansicht nach so wie "eigentlich". Außerdem habe ich ja zusätzlich auch noch nach Erfahrungen bei einem solchen Projekt gefragt.
  13. Hallo Zusammen. zuerst einmal: Ich bin neu hier, deswegen bitte ich um Nachsicht falls ich irgendwelche Sitten oder Gewohnheiten nicht berücksichtige. Es geht darum das ich momentan in der Phase der Ausbildung (FISI) angelangt bin wo ich mir Gedanken zu meinem Projekt machen soll. Ich habe mich eigentlich schon für ein Projekt im Bereich MDM entschieden, allerdings würde mich interessieren wie verbreitet diese Projekt ist und welche Benotung diese Projekte erhalten haben. Somit wäre ich sehr dankbar wenn die Leute die ein Projekt in dem Bereich durchgeführt haben mal ihre Erfahrungen und Noten mitteilen würden. Danke schon mal an alle die sich die Mühe machen und mir weiter zu helfen. Mit Freundlichen Grüßen

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung