Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'abschlussprojekt'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Forum
  • Ausbildung/Job
    • Ausbildung im IT-Bereich
    • IT-Arbeitswelt
    • IT-Weiterbildung
    • Stellenangebote für Fachinformatiker
    • Jobsuche, Bewerbung und Zeugnisse
  • Prüfungsforen
    • IHK-Prüfung allgemein
    • Prüfungsaufgaben und -lösungen
    • Abschlussprojekte
  • NEU: Frage / Antwort: 1. Frage stellen - 2. Antworten bekommen - 3. Die beste Antwort auswählen
    • Für Systemadministratoren und Netzwerktechniker
    • Für Anwendungsentwickler und Programmierer
  • Fachliche Foren
    • Administration
    • Programmierung
  • Sonstiges
    • News und Feedback zu Fachinformatiker.de
    • Small Talk
  • Gaming Club's Allgemeine Themen
  • Gaming Club's Games
  • Coffeehouse's Themen
  • Coffeehouse's Soap
  • Fachinformatiker.de Treffen's regionale Treffen

Kalender

  • Gaming Club's Verabreden zum Zocken
  • Fachinformatiker.de Treffen's Kalender

Product Groups

  • Werben bei Fachinformatiker.de

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse


Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


Website


Ort

31 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Liebe Community, ich bin fast am Ende meiner Ausbildung. Jetzt fehlt nur noch ein Projekt und die Abschlussprüfung. Jedoch bin ich langsam am verzweifeln, da mir kein gescheites Abschlussprojekt einfällt. Meine Ausbildung mache ich an einer Universität. Aus diesem Grund gibt es auch keine Projekte, die ich in meine Abschlussarbeit einfließen lassen könnte. In meiner Ausbildungszeit habe ich mich hauptsächlich um die Probleme anderer gekümmert. (Spricht Usersupport) Mein Vorazubi hatte als Abschlussprojekt "Softwareverteilung". Eine mögliche Projektidee wäre = Client und Server aufsetzen + HTTP-Proxy mit Authentifizierung. Bin mir aber nicht sicher, ob das ein 0815 Projekt ist und zu wenig ist. (35h) Bei uns im Institut haben wir keinen richtigen NAS. Könnte man nicht ein Projekt in Richtung NAS machen. (Wir haben nur billige Festplatten Dockingstations am Server stecken) In Sachen Linux kenne ich mich nur begrenzt aus, weshalb ich eher ein Projekt in Richtung Windows begrüßen würde. Hat jemand konstruktive Projektideen, auf welcher ich vielleicht aufbauen kann. Möglicherweise hat ja jemand ein komplettes Thema im Sinne. Danke im Vorraus. Mit freundlichen Grüßen PascalAD
  2. RMakoschey

    VPN-Verbindung testen

    Hallo zusammen, ihm Rahmen meiner Projektarbeit für die ABschlussprüfung muss ich die VPN-Verbindung testen auf Funktionalität, Sicherheit, verwendetes Protokoll etc.:beagolisc Diese VPN-Verbindung wird zwischen einem Cisco Router und einer Cisco ASA aufgebaut. Habt ihr eine Idee, wie ich das am besten testen kann?:upps Vielen dank schonmal im voraus!
  3. Hallo liebe IT-Gemeinde erst einmal ein paar Infos: Ich werde als Abschlussprojekt die "Modernisierung eines Windows SBS2003 mit Backupkonzept" durchführen. Mein Projektantrag wurde nach Überarbeitung beim zweiten Anlauf angenommen, jedoch stellt mich die Projektdoku vor ein paar schwierige Aufgaben. Hier noch ein kurzer Ausschnitt meines Projektantrags, damit man versteht um was es überhaupt geht: Ich habe nun versucht eine Gliederung meiner Doku zu erstellen: Mein hauptsächliches Problem ist, ich weiß bei Punkt 1.5 (Zeitplan) ja noch nicht ob ich bei Punkt 2.6 (Fazit) mich nun für eine Neuinstallation oder eine Virtualisierung entscheide. Schwer ist es auch die Projektdurchführung (Punkt 3) zu definieren, wenn man das Ergebnis des Vergleichs nicht kennt. Vielleicht hat jemand schonmal ein ähnliches Projekt durchgeführt und kann mir einen Tip zur Gliederung geben. Momentan steh ich echt auf dem Schlauch EDIT: hab vergessen, das Projekt ist bereits durchgeführt. Es wurde eine Virtualisierung durchgeführt. Kann ich somit vielleicht ab Punkt 3 nur noch von der Virtualisierung ausgehen? Danke schonmal :confused:
  4. Hallo zusammen, wie so viele hier in diesem Forum sitze auch ich zurzeit an meinem Abschlussprojekt für den Fachinformatiker im Bereich Systemintegratoin. Ich habe auch schon ein Projekt, welches genehmigt wurde. Allerdings werden mir ein paar Schritte nicht wirklich klar (oder zumindest bin ich mir nicht sicher, ob die Struktur so stimmt): Mein Thema: Evaluierung und Implementierung eines Software-Deployment-Systems 1. Einleitung Projektbeschreibung => Nennen der Firma, Funktion/Angebot der Firma, Größe, Grobe Erläuterung des Projektes Projektumfeld => Wo werde ich das Projekt bearbeiten (am Arbeitsplatz, Arbeitszeiten, ...) Projektziele => Was soll erreicht werden? Prozessschnitstellen => Ansprechpartner (Ausbilder) Zeitplanung der Projektphasen (grobe und detaillierte Zeitplanung aller relevanten Phasen) 2. Analyse Durchführung Ist-Analyse (u.a. aufdecken von Schwachstellen) Entwurf des Soll-Konzeptes (in enger zusammenarbeit mit dem Kunden/Auftraggeber => beachtung von Kundenvorgaben => Muss- und Soll-Kriterien + "Nice-to-have"s Nutzwert-Analyse verschiedener Software-Lösungen (Gewichtungen resultieren aus dem Soll-Konzept / Vorgaben des Kunden) 3. Planung daraus resultierende Ressourcenplanung => benötigtes bzw. eingesetztes Personal, Software-Kosten (Lizenzkostzen), evtl. Hardware, welche dafür gebraucht wird Beschaffung der Software + evtl. Lizenzen 4. Realisierung Server bereitstellen Software installieren und Konfigurieren 5. Test / Qualitätskontrolle => läuft die Software? Wo hakt es noch? Lösung? Test-Daten 6. Abnahme und Einweisung Anfertigen der technischen Doku (Kundendoku) Rückblick Vergleich Soll-Ist Anfertigung der Projektdokumentation Folgende Fragen: Kann sich der Inhalt (zumindest in etwa) der "Projektbeschreibung" mit der "Ist-Analyse" überschneiden? Ich habe jetzt ein paar Dokumentationen durchgelesen. Oft genug wurde dabei die "Ressourcenplanung" vor der eigentlichen Analyse durchgeführt. Eigentlich kann man doch erst eine Ressourcenplanung durchführen, wenn man die zugrunde liegende Ist-Situation erforscht und das Soll-Konzept erstellt hat. Ich kann mir höchstens vorstellen, dass damit meine Workstation samt Arbeitsmitteln (sprich Office, Diagramm-Programme, etc.) gemeint ist. Über jeden Senf eurerseits wäre ich total dankbar Grüße
  5. Guten Tag miteinander, ich habe eine Frage bzgl. der Angebotseinholung beim Abschlussprojekt (falls relevant: Baden-Württemberg). Ich bin seit ca. einem Jahr Ausbilder für FiSis in unserem Betrieb und habe jetzt die Situation, dass der erste Azubi kurz vor seinem Projekt ist. Der Antrag ist durch und genehmigt, allerdings stelle ich mir hier eine Frage, bei der ich damals eigentlich vor'm selben Problem stand, ich aber nich mehr weiß, wie es bei mir damals ablief. Wie ist das mit der Angebotseinholung? Darf der Azubi bereits vor der eigentlichen "Projektwoche" Angebote einholen? Mir stellt sich nämlich folgende Frage: wenn Angebote zu Software eingeholt wird, kann man ja eigentlich nicht weiter machen, bevor man nicht weiß, welche Software (z.B. wegen des Budgets) eingesetzt werden kann. Im schlimmsten Fall stelle ich mir vor, dass am Montag die Angebotsanfragen raus gehen, die erst Mittwoch oder Donnerstag beantwortet werden. Zwischen diesen Tagen kann man ja theoretisch schlecht weiter machen, wenn man nicht weiß, ob Software A, B oder C benutzt wird, weil z.B. alle ähnlich viel können, aber dann doch sehr unterschiedlich teuer sind. Alternativ stelle ich mir vor, dass man z.B. an einem Mittwoch vor der eigentlichen Projektwoche Angebote einholt, damit diese rechtzeitig eintreffen. Wäre sowas zulässig? Ich hoffe, dass meine Frage so verständlich ist, oder habe ich hier einen Denkfehler drin? Danke im Voraus für Eure Antworten, Stibo
  6. Gast

    Zendesk Support Arten

    Hallo zusammen, Ich muss bezüglich meines Projektes in Erfahrung bringen welche Arten von Support der Anbieter von Zendesk bereitstellt. Hat hier irgendjemand mal Erfahrung mit dem Zendesk Support gemacht? Ich finde beim besten Willen nirgends eine Information welche Support Arten (Telefon,Email,Ticket o.ä.) von den Anbietern bereitgestellt werden und welche SLAs die Anbieter auf die Support Anfragen haben. Würde mich freuen, wenn mir jemand hier eine kurze Auflistung der Möglichkeiten den Support zu kontaktieren aufstellen könnte,oder einen Link zu Informationen geben könnte .
  7. ATeam

    Abschlussprojekt während Schule

    Hallo, da ich verkürze ist der Durchführungszeitraum für mein betriebliches Abschlussprojekt jetzt leider genau auf die Schulzeit gefallen. Leider kann ich, selbst wenn ich jeden Tag nach der Arbeit zur Schule gehen würde, nicht meine Projektzeit von 70 Stunden erreichen, da meine Fahrtzeit 1 Stunde beträgt. Zusätzlich werde ich auch noch Zeit benötigen, um für meine Abschlussprüfung und Arbeiten in der Schule zu lernen, sowie die Hausaufgaben zu machen. Nun meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit das Abschlussprojekt zu verschieben, wenn der Durchführungszeitraum schon angefangen hat? Ist es (rechtlich) möglich und sinnvoll, das ich nicht zur Berufsschule gehe und dafür 2 Wochen an meinem Projekt arbeite? Habt ihr andere Ideen, um das zu lösen? Vielen Dank
  8. Hallo zusammen, da ich nicht wirklich viel zu dem Thema bei der IHK finde, stellt sich mir nach wie vor die Frage ob mein Abschlussprojekt (Fachinformatiker für Systemintegration) witschaftlich sein MUSS? Mein Thema ist: Ablösen eines Passwort- und Identitätsmanagement Tools durch ein neues Produkt Das Unternehmen hat die Anforderung beschrieben, dass mit einem neuen Produkt Funktionen wie ein Mehr-Augen Prinzip und ein Offline-Client möglich sein sollen. Es wurde sich dann für ein Produkt entschieden, welches ich bereits implementiert habe. Das dumme ist nur, dass für das neue Produkt sehr hohe Kosten anfallen, die beim alten Produkt geringer ausfallen und zudem nur einmal gezahlt werden mussten. Ich sitze nun an meiner Doku und komme bei der Kosten-Nutzen Analyse nicht wirklich weiter. Das Produkt ist definitiv nicht wirtschaftlich. Es bietet aber die Sicherheit und die Funktionen die vom Unternehmen und seitens anderer regulatorischer Anforderungen benötigt werden. Muss ich mir das jetzt zurecht schustern, oder muss das Projekt nicht zwingend wirtschaftlich sein ? Vielen Dank schon mal für die Hilfe!
  9. Hallo zusammen, da das 2. Lehrjahr nun langsam zum Ende hin geht und ich meine Ausbildung auf 2 1/2 Jahre verkürzt habe, bin ich aktuell dabei mir ein Thema für das Abschlussprojekt zu überlegen. Die Idee die ich/wir (mein Ausbilder und ich) habe/n ist folgende: Es soll eine Firewall implementiert werden, mit der der Datentraffic des DSL-Anschlusses gefiltert werden soll. Hierbei werden mehrere Operativenim voraus durch VLAN's voneinander getrennt. Ich sage spezifisch DSL-Anschluss, weil die DSL-Leitung in keinster weise mit der Leitung des Internen-Netzes meines AG zusammenhängt. Jedoch ist aktuell der Wunsch nach Sicherheit auch im DSL-Netz, welches oft von 3rd Party Usern verwendet wird groß, da viele Operativen hier bei uns im Unternehmen über diese Leitung mit Fremd-Firmen kommunizieren und/oder abgeschottet von unserem Netzwerk sind. Wäre dies vom Umfang her in Ordnung ? Punkte die hierbei von mir zu erledigen wären: - Erstellen der VLAN's - Konfigurieren Firewall - Verkabelung der Firewall - Erstellen von Regeln zur Filterung des Datenflusses - Integrieren der Firewall in das vorhandene Management-Tool
  10. starhoppler

    Ist-Analyse?

    Hallo, ich schreibe gerade eine Ist-Analyse für mein Abschlussprojekt. Gibt es da irgendeine Vorgabe bzgl. der Menge. Beschrieben ist soweit alles und ich komme auf 103 Wörter bzw. 742 Zeichen (mit Leerzeichen). Danke für jede Rückmeldung
  11. Gast

    Projekt Massenkommunikation

    Hallo, ich bin dabei mir ein paar Gedanken zu machen für mein Abschlussprojekt. Ich würde euch gerne meine Idee mitteilen und würde mich freuen wenn der ein oder andere mal etwas dazu sagen könnte ob das als Projekt ausreicht. In unser Firma kommt es öfter mal vor das etwas ausfällt. In so einem Fall fangen natürlich alle User an hektisch zu werden und greifen direkt zum Telefon und rufen uns an. Um das zu umgehen bin ich auf der Suche nach einer Software die eine Mitteilung darstellt das bspw. zurzeit der Exchange ausgefallen ist und das wir daran arbeiten o.ä. Kennt jemand von euch eine mögliche Open Source Software die so etwas unterstützt ? Ich würde diese Software gerne auf einer virtuellen Maschine realisieren wollen. Falls Ihr Verbesserungen, Vorschläge ect. habt lasst es mich wissen. AUSBILDUNGSBERUF: FISI Vielen Dank für eure Antworten !
  12. iNACTiVE

    Frage zum Projekt Thema (FISI)

    Hallo Liebe Community, Ich muss ich nun mit meinem Abschlussprofjekt auseinander setzen und habe mit meinem Ausbilder zusammen ein Gutes Thema gefunden. Ich wollte nun, von euch Feedback, ob das Thema "ausreichend" ist für ein IHK Abschlussprojekt. --> Eine WLAN-Ausleuchtung in einem Mehrstöcktigen großen Gebäude und anschließende Implementierung der Access Points.. Schwerpunkt geht hierbei um die Ausleuchtung und Planung. Danke!
  13. >>Sollte dies das falsche Subforum sein bitte ich um Benachrichtigung<< Sehr geehrte Community, ich befinde mich im letzten Lehrjahr der Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration und benötige dringend Hilfe bei meinem Abschlussprojekt, näher beim Thema Firewallintegration. Das Problem stellt sich folgerndermaßen dar: Wir gehen von mehreren Universitätswohnheimen aus, welche bis dato von einer Layer 2 Firewall (IP-Table) geschützt werden (ein Router, ein Switch je Wohnheim). Dieses IP-Tables Konstrukt soll nun von mir durch eine neuere Firewall ersetzt werden (zur Auswahl standen pfSense, OPNsense und ClearOS; Wahl fällt meinerseits auf pfSense). Vorgegeben ist hier, dass die Nutzer-PCs NICHT direkt miteinander kommunizieren können sollen. Hardwaretechnisch gibt es folgende Setup-Möglichkeiten: 1. Router <-> L2 Firewall <-> Switch <-> User (jegliche Kommunikation MUSS über Router laufen) 2. (FW+Router) <-> Switch <-> User (mit eingebundenen Private VLANs) 3. (FW+Router) <-> Switch <-> User (mit eingebundenem Policy Based Routing) An dieser Stelle stellte mir mein Chef folgende Aufgabe: "Stellen Sie sich vor, sie wären Student an dieser Universität und würden in diesem Wohnheim leben. Welche Funktionen sollte die Firewall erfüllen, ohne ihnen ein freies bewegen im Internet zu ermöglichen?" Ich gebe zu mich an dieser Stelle wahrscheinlich wirklich dumm anzustellen, da mir mein Chef aber keine weiteren Informationen geben möchte und er mich mit seiner Aussage, dass es für jedes Setup unterschiedliche Möglichkeiten gebe zusätzlich verwirrt hat, erbitte ich hier Denkanstöße bzw suche den Dialog um der Problemlösung näher zu kommen. Danke im voraus.
  14. markus.deutsch

    FISI Abschlussprojekt

    Hallo zusammen, ich gehe nun langsam auf meine Abschlussprüfungen zu und habe von meinem Betrieb 2 mögliche Projekte zur Auswahl gestellt bekommen. Ich bin mir jedoch bei diesen nicht ganz sicher, da diese mit gewissen Einschränkungen kommen. Nun würde ich mal gerne eure fachkundige Meinung zu dem Ganzen haben und würde mich freuen wenn ihr mir da etwas Feedback geben könntet ob diese Projekte so überhaupt erfolgreich (im Sinne der Benotung) sein können oder zu wenig, zu oberflächlich, zu einseitig o.ä. sind. 1. Projektvorschlag: Serverraum Planung/ Schaffung von Redundanz: Wir haben momentan 2 ESX Hosts bei uns im Einsatz, welche beide in einem zentralen Serverraum stehen. Das ist natürlich blöd im Falle eines Brandes oder ähnlichem. Meine AUfgabe bei dem Projekt wäre nun die Serverraum Planung zu übernehmen. Sprich was brauchen wir dort an Equipment: Switche, Klimatisierung, USV, zweiter Core usw. Nun kommt das Aber: und zwar soll ich wirklich rein die Planung übernehmen und diese einfach zu Papier bringen. Es wird keine Durchführung an sich geben. Ich stelle das Konzept am Ende vor und daran würden sich die Führungspositionen orientieren oder auch nicht. Also es wird möglicherweise gar keinen Einfluss auf den entstehenden Serverraum haben und ich werde in dem Projekt einfach einen hypothetischen Raum erschaffen. 2. Projektvorschlag: WLAN Optimierung: Dabei soll unser WLAN Netz hier ausgeleuchtet und dann im notwendigen Bereich ausgebessert werden. Da wäre es jedoch so dass die Ausleuchtung von einem Kollegen aus einem anderen Standort durchgeführt werden würde und ich da im Grunde nur zuschaue. Bei der Ausbesserung müsste ich dann vermutlich auch auf die Lösungen unseres WLAN Teams zurückgreifen müssen und würde keine eigenen erarbeiten. Was haltet ihr davon? Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen, da ich bei beiden Projekten etwas skeptisch bin. Vielen Dank im Vorraus und liebe Grüße Markus
  15. mfgmicha

    Programmcode zeigen in Doku?

    Hallo, bin gerade an meinem Abschlussprojekt. Meine Frage: Muss ein FIAE Programmcode in seiner Doku zeigen, ist das optional oder gibt es evtl. sogar Punktabzug wenn keiner zu sehen ist? Habe die Bewertungsmatrix durchgesehen und keinen Hinweis darauf entdecken können. Ich selbst hatte nicht geplant direkt Code zu zeigen, in der Entwurfsphase werden Teile als Pseudocode gezeigt. Mein Lehrer (der auch Prüfer war) meinte glaube ich das es unüblich ist wenn ein FIAE keinen Code zeigt.
  16. Guten Morgen liebe Community, meine Projektsarbeit zum Abschluss meiner Ausbildung (2016) ist momentan am Laufen. Ich würde gerne euer Feedback bzw. eure Meinungen zum Thema hören. Abschließend hätte ich noch ein paar Fragen zum Abschlussprojekt. Zu mir: Fachinformatiker Systemintegration im 3. Lehrjahr Folgendes Projekt (Theorie): Ich habe ein aus 10 Cubieboards (Stärkere Einplatinen-PCs - 2GB RAM) bestehendes Hadoop-Cluster zusammengebaut und verkabelt. Hintergrund ist eine Big-Data Anwendung mit beispielsweise einem (oder mehreren) Map-Reduce-Job zum Aufteilen von Aufgaben. Es gibt 9 Nodes ("Slaves") und einen Master-Node, an diesen hängt ein Touch-Display (+ Funk Tastatur- und Maus). Mit dem Projekt soll rausgefunden werden, ob Big-Data Anwendungen im Unternehmen eingesetzt werden können und wie diese funktionieren. Das Cluster wird nach meiner Ausbildung weiterhin verwendet werden. Tätigkeiten während des Projektes: Auswertung der besten Komponenten Beschaffung der jeweiligen Komponenten Verkabelung des Clusters (Strom- und Netzwerk Verkabelung) Installation der jeweiligen Komponenten (Bisschen) Programmieren & Konfigurieren Testen Nun zu euch: Denkt ihr das ist ein akzeptables Thema? Was genau soll ich eurer Meinung nach in der Doku dokumentieren, bzw. auf was soll ich genauer eingehen? Abschließende Fragen allgemein zum Abschlussprojekt: Mir ist zu Ohren gekommen, das ich den Antrag wahrscheinlich im Februar abgeben muss. Nun die Frage: Was genau gehört zum Antrag, eine (Grob?-)Gliederung des Projektes die nicht mehr geändert werden darf oder muss es schon die GENAUE Gliederung des Projektes sein? Wann bekomme ich circa. bescheid, wann und wohin ich den Antrag schicken soll? Vielen Dank im Voraus! MfG Meikr323
  17. Hallo! So, jetzt habe ich ein RIESIGES Problem!!! Ich habe meine Daten von der IHK bekommen, um den Projektantrag zu stellen, habe aber nicht wirklich ein Projekt! Leider habe ich in meinem Praktikumsbetrieb (Umschülerin) das Pech, das mein Ausbilder der typische ältere Programmierer ist und etwas verbohrt ist. Ich bin seit März im Betrieb, habe dort Anfangs sehr viel mit dem verwendeten Buisness-Intelligence-Tool QlikView gelernt, dazu Cobol und Navision (es wird demnächst auf SAP umgestellt) und SQL. Dann habe ich ein Projekt bekommen, wo ich das Lasten/Pflichtenheft für erstellt habe und gefühlte 1000 UML, da der IT-Leiter (nicht mein Ausbilder) bei mir da sehr drauf bestanden hat, eben weil die "alten" Hasen es damit nicht so haben und er mich direkt von Anfang an darauf trimmen wollte! Leider ist dann mit dem Ausbilder etwas schief gelaufen und wir haben uns überworfen, er fühlte sich irgendwie von Anfang an übergangen. Jetzt sitze ich täglich im Betrieb, mache NICHTS mehr mit den hausinternen Programmen, sondern sitze 8 Stunden vorm Rechner und lerne, wonach mir gerade ist! Nun wurde mir gesagt, ich solle für das Abschlussprojekt ein Zeiterfassungsprogramm in PHP schreiben, obwohl Firma bereits eins hat und meine PHP-Kenntnisse sich auf die Basics beschränken. Leider wurde uns beim Bildungsträger auch nicht viel vermittelt bekommen, es war auch dort immer mehr Selbstlernphase! Jetzt habe ich versucht, mir anhand diverser Tutorials und Bücher auf die Schnelle PHP beizubringen, habe dann aber schnell gemerkt (und mir Blick auf ein Open-Source-Zeiterfassungsprogramm) das ich das NIE hinbekommen werde und jetzt habe ich PANIK! ich muss bis zum 1.9. den Projektantrag abgeben, es kam dummerweise Betriebsurlaub dazwischen und bin am ENDE! Ich denke, ich werde wohl 6 Mon. dranhängen müssen, da ich kein Projekt habe! Hat hier jmd vielleicht eine Idee? LG Tania
  18. Ryan2609

    WSUS Abschluss Präsentation

    Hi Leute! Also ich habe am 6.7. meine Mündliche Abschlussprüfung. Durch mein "Kooperatives Projekt" (zwischen Projekt als "Probleanlauf") habe ich auf meine Dokumentation und meine Präsentation eine 2 und 1 bekommen. Die Präsi bei meinem Projekt (GData Antivirenlösung) fiel mir nicht sonderlich schwer. Nun hab ich riesige Probleme bei meiner Momentanen Präsentation zu meinem Abschlussprojekt "WSUS" auf einem Windows Server 2008 R2. Ich habe die Präsi nun 4 mal neu entworfen seit Abgabe meiner Doku und 2 mal vor Abgabe der Doku. Leider habe ich das Gefühl das Theme "WSUS" zu verfehlen. Könnte sich jemand erbarmen und sich meine Präsi anschauen und mir sagen was euch persönlich fehlt oder ob ich auf falsche Punkte eingegangen bin? Vielen lieben dank im voraus! Installation und Konfiguration eines WSUS Servers Final.pptx
  19. Guten Morgen, ich bin gerade dabei meine Projektdokumentation zu schreiben. Im Abschlussprojekt geht es um eine RAP Webanwendung (Java) zur Personal- Firmenverwaltung, das Projekt wird von einem Prüfungsmitbewerber und mir umgesetzt. Wir arbeiten im selben Betrieb. Die Projektanträge wurden soweit genehmigt, sowohl die von meinem Kollegen als auch die von mir. Nun habe ich Probleme beim verfassen der Dokumentation, Theoretisch kann ja nicht jeder von uns die Soll sowie die Ist Analyse gemacht haben oder? Mir fällt es allgemein sehr schwer das ganze voneinander Abzugrenzen. Ich möchte nämlich vermeiden das sich die Dokumentationen zu sehr ähneln. Was ist in so einem Fall eine sinnvolle Aufteilung? Einer kümmert sich um die Datenbankanbindung einer um die grafische Oberfläche? Wäre super wenn mir jemand den ein oder anderen Tipp geben könnte. Vielen Dank schon mal.
  20. Hallo alle miteinander. Ich mache den ITA+, das heißt ich mache während meinem ITA den FiSi. Dafür bin ich seit Anfang 2014 bei der IHK angemeldet und mache auch all das, was ein "normaler" FiSi mit der IHK zu tun hat. (Zwischenprüfung, und jetzt den Abschluss mit allem drum und dran). Praktika geben mit hierbei die nötige Praktische Erfahrung. 20 Wochen während der ITA-Schulzeit (in Ferien) und 28 Wochen nach dem ITA an einem Stück (hier befinde ich mich gerade). Im Moment lerne ich fleißig für die schriftliche Abschlussprüfung, die für mich eigentlich kein Problem darstellen sollte. Das Problem ist aber, dass ich während meines ITA's nicht viel praktisches gelernt habe und jetzt vor einem großen Berg von möglichen Abschlussprojekt-Möglichkeiten stehe. Da die Auswahl so groß ist, habe ich einfach keinen Überblick, was ich alles machen könnte. Demnach, die Leute die das hier lesen: Könnt ihr mir einfach mal frei aus dem Kopf heraus aufschreiben, was es alles für Themen, für das praktische Abschlussprojekt geben kann. Ich verlange hier keine ellenlange Liste, einfach nur ein paar Themen von jedem dem welche einfallen, die mich dann evtl. auf eine gute Idee bringen. Achja, in dem Betrieb in dem ich arbeite, habe ich so ziemich alles zur Verfügung! Ich danke schonmal im Vorraus! Tim
  21. Hallo Community, ich mache eine Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung: Systemintegration und habe diesen Sommer meine Abschlussprüfung. Ich habe mir einige Anträge im Forum durchgelesen und jetzt auch meine erste Version erstellt. Über Feedback und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen. 1 Thema der Projektarbeit Evaluierung und Implementierung einer neuen virtuelen Server und Client Umgebung, unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und funktionaler Aspekte, um eine effizientere Arbeitsumgebung zu gewährleisten 2 Geplanter Bearbeitungszeitraum Beginn: 21.02.2017 Ende: 3 Projektbeschreibung Die Firma XXXXXX befindet sich in XXXXX und beschäftigt XXXX Mitarbeiter an einem Standort. Der Kunde hat ein veraltetes IT-System. Die Garantie ist längst abgelaufen, das Risiko des Ausfalls eines Gerätes ist sehr hoch. Zudem sind die Geräte sehr langsam und verzögern die tägliche Arbeit der Mitarbeiter erheblich. Zielsetzung des Projektes ist die Virtualisierung der physikalischen Server auf einem Hypervisor, zusätzlich werden die Client-Arbeitsstation durch Thin Clients ersetzt, welche sich mit einem neu eingerichtetem Terminal Server verbinden. Die Umsetzung des Projekts wird in den Räumlichkeiten der Abteilung XXXXX stattfinden. Auftraggeber sowie Kunde dieses Projekts ist die Firma XXXXX selbst. 4 Projektumfeld Dieses Projekt wird im Rahmen der Ausbildung als Abschlussprojekt im Ausbildungsbetrieb XXX in XXXX und beim Kunden XXXX in XXXX evaluiert und implementiert. 5 Projektphasen mit Zeitplanung Projektplanung: (07) - IST-Analyse 01 - Recherche und Vergleich von benötigten Komponenten 01,5 - SOLL-Konzept 02 - Erstellung Angebot 01 - Absprache mit internem IT Team und dem Kunden 01,5 Realisierung: (14) - Beschaffung der ausgewählten Komponenten 01 - Aufbau und Verkabelung der Hardware 02 - Grundkonfiguration des Hypervisors 01,5 - Virtualisierung der bestehenden Server 01,5 - Installation und Konfiguration des Terminal Servers 02 - Installation von Standardsoftware 01,5 - Übernahme der Daten der alten Clients 04 Testphase: (04) - Sicherstellen der Funktionalität der IT-Umgebung durch Tests 02 - Anspassung und Behebung von möglich festgestellen Problemen 02 Übergabe/Support: (02,5) - Übergabe und Einweisung 02,5 Dokumentation: (06) - Erstellung der Dokumentation 06
  22. PeterPfeffer

    pantrag_fisi Abschlussprojekt Virenschutz

    Guten Tag, ich habe mich gerade hier angemeldet, um mich schonmal grundsätzlich zu erkundigen, ob solch ein Abschlussprojekt möglich wäre. Ich bin seit letztem Jahr in einer Umschulung zum FISI, befinde mich derzeitig im Praktikum, und bin der einzige der ganztägig in der IT-Abteilung ist. Es ist noch knapp 1/2 Jahr bis zur Prüfung, aber ihr wisst wies ist, je früher man anfängt, desto besser. 1) Thema der Projektarbeit Evaluierung, Installation und Präsentation einer neuen Virenscannersoftware 2) Projektzeitraum Beginn: noch nicht festgelegt Ende: noch nicht festgelegt 3) Projektbeschreibung Um vor Viren, Würmern, Trojanern usw. gewappnet zu sein, sind Virenscanner unabdingbar. Nur mit einem zuverlässigen Virenschutz ist der Reibungslose Ablauf in einer IT-Infrastruktur gegeben. Momentan steht es den Mitarbeitern der Pfefferschen GmbH frei, welchen Virenscanner sie installieren, und ob Sie überhaupt einen verwenden. Dies ist ein unhaltbarer Zustand, da es in der Vergangenheit des öfteren zu Virenbefall kam. Somit ist das Ziel des Projektes aus einer Vielzahl von derzeitig angebotenen Virenscannern den, für uns, nützlichsten hinauszufiltern, und automatisiert auf allen Systemen der Gesamtstruktur zu verteilen. Dieser Vorgang soll die Intigrität und die Sicherheit der laufenden Systeme sicherstellen. Auftraggeber für dieses Projekt ist Chef SoundSo. Meine Aufgaben im Rahmen dieses Projektes umfassen die Evaluierung einer geeigneten Virenschutzsoftware auf technische und wirtschaftliche Aspekte. Die Installation- sowie Konfiguration. Das Testen der verschiedenen Funktionen. Die automatisierte Verteilung der Virenschutzanwendung. Die Erstellung der Dokumentation und die abschließende Präsentation der Ergebnisse. 4) Projektumfeld [...] Am Hauptstandort in XXX ist die Pfeffersche GmbH seit 1999 ansässig. Die IT-Abteilung umfasst momentan 1 externen Mitarbeiter, sowie 2 Praktikanten. 5) Projektphasen mit Zeitplanung 1. Projektplanung (11 Stunden) 1.1 Ist-Analyse (1 Std.) 1.2 Soll-Konzept (2 Std.) 1.3 Informationsbeschaffung, Evaluierung, Vergleich geeigneter Software (4 Std.) 1.4 Planung der Installation, Konfiguration und der Funktionstests (4 Std.) 2. Projektdurchführung (14 Stunden) 2.1 Vorbereitung der Hardware (1 Std.) 2.2 Installation der Antiviren-Anwendung (1 Std.) 2.3 Grundkonfiguration der Software (3 Std.) 2.4 Konfiguration der automatischen Softwareverteilung (7 Std.) 2.5 Beheben von Fehlern und Problemen (2 Std.) 3. Projektabschluss (10 Stunden) 3.1 Ergebnisanalyse und Fazit (1 Std.) 3.2 Erstellen einer Projektdokumentation (6 Std.) 3.3 Erstellen der Präsentation (2 Std.) 3.4 Präsentation der Ergebnisse (1 Std.) Gesamtdauer = 35 Stunden Die Idee habe ich zugegebenermaßen hier im Forum geklaut. Der Fokus in der Präsentation soll auf der Evaluierung der verschiedenen Antivirenanwendungen liegen. Ich bedanke mich schonmal für jede Antwort!
  23. PeterPfeffer

    pantrag_fisi Projektantrag: MDM-Lösung

    Hallo Freunde! Ich habe vor ein paar Wochen schonmal einen Antrag verfasst, in dem ging es um eine geeignete Virenschutzsoftware für mein Unternehmen. Da die Meinung fast einhellig in Richtung >Ist nichts< gegangen sind, habe ich mir mal ein neues Thema ausgesucht, welches auch wirklich in meinem Unternehmen benötigt wird. Projektbezeichnung / Projektziel (Auftrag/Teilauftrag): Evaluierung und Implementierung einer geeigenten MDM-Lösung in die Unternehmenstruktur. Aussagekräftige Beschreibung des betrieblichen Projektes Es gibt momentan keine Möglichkeiten die firmeneigenen Mobiltelefone zu verwalten, also soll eine zentrale Lösung zur Verwaltung der Mobiltelefone implementiert werden. Ferner ist es noch von absoluter Wichtigkeit, auf den Mobiltelefonen bestimmte Anwendungen zu sperren, sowie im Falle eines Diebstahles, die notwendigen Schritte einzuleiten. - Ist-Analyse Jeder Fahrer bekommt ein Firmenmobiltelefon gestellt, deren Vertragskosten der Arbeitgeber übernimmt. Bisher gibt es keinerlei Verwaltungsmöglichkeiten der firmeneigenen Mobiltelefone. So kam es schon des Öfteren vor, dass Mobiltelefone verloren gegangen sind, oder sogar kostenpflichtige Abo's abgeschlossen wurden. - Soll-Konzept Ziel des Projektes ist es, eine MDM-Lösung zu evaluieren, auszuwerten, die Auswahl zu treffen und die Lizenzen zu kaufen. Über ein zentrales Verwaltungstool soll es dann möglich sein die jeweiligen Benutzer in Gruppen aufzuteilen, Appsperren einzurichten und den Schutz vor Diebstahl und Verlust zu gewährleisten. Die Software wird auf einem bereitstehendem Server installiert. Im Anschluss daran beginnt die Testphase mit einem Verbund aus Testbenutzern und Mobiltelefonen. Sobald diese Testphase erfolgreich abgeschlossen ist, wird eine Dokumentation erstellt und ein technisch versierter Mitarbeiter in die Benutzung der Software eingeführt. Projektumfeld: Die --------- ist ein mittelständisches Unternehmen mit - Mitarbeitern im Büro, sowie - Fahrern. Eine Netzwerk- und Serverstruktur besteht bereits. Auf den Firmencomputern sind Windows 7 sowie Windows 10 installiert. Alle Mitarbeiter des Büros und die Firmencomputer befinden sich in einer AD-Struktur. Die Testphase wird auf einem eigens dafür abgestelltem Windows 10 Computer durchgeführt. Außerdem werden 4 Android-Smartphones und 2 Testbenutzer mit einbezogen. Projektphasen mit Zeitplanung in Stunden: Stunden 1. Projektplanung 12 1.1 Ist-Analyse 1 1.2 Soll-Konzept 2 1.3 Informationsbeschaffung, Evaluierung, Vergleich geeigneter Software 6 1.4 Planung der Installation, Konfiguration und der Funktionstests 3 2. Projektdurchführung 18 2.1 Vorbereitung der Hardware 0,5 2.2 Installation der MDM-Software 0,5 2.3 Grundkonfiguration der MDM-Software 4 2.4 Funktionstests 9 2.5 Beheben von Fehlern und Problemen 4 3. Projektabschluss 5 3.1 Ergebnisanalyse und Fazit 1 3.2 Erstellen der Projektdokumentation 2 3.3 Erstellen der Präsentation 2 35 Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten!
  24. Hallo alle miteinander! Da diese Woche das Bestätigungsschreiben der IHK für das Abschlussprojekt bei mir eingetrudelt ist, mache ich mir natürlich schon Gedanken. Ich werde nächste Woche mit der Umsetzung beginnen und wollte mich schonmal umhören, welche Fragen im anschließendem Fachgespräch auf mich zukommen könnten. Ich weiß, es kann so gut wie alles dran kommen. Ich lese viel hier auf der Seite. Aber vielleicht hat ja jemand ein paar Vorschläge und/oder Erfahrungen in welche Richtung es gehen könnte. Wie oben schon geschrieben ist mein Thema - Mobile Device Management. Ich bedanke mich schonmal für alle Antworten!
  25. Guten Tag, ich habe schon viel über das Forum gehört, nun hab ich mich selber registriert :D. Ich bin als Externer Prüfling bei der IHK zugelassen und kann mein Abschlussprojekt bei meiner jetzigen Fima in der Netzwerkabteilung machen (habe dieses Jahr Anwendungsentwickler gemacht). Diese Abteilung hat noch nie ein Abschlussprojekt für einen Prüfling betreut, dementsprechend wissen sie nicht was ich benötige für ein Themengebiet. Ich weis es auch nicht^^. Mir wurde vorgeschlagen etwas im LAN / WLAN / VOIP zu machen, aber das ist noch zu ungenau. Ich habe überhaupt keine Vorstellung was ich tun soll, was einer solcher Prüfung auch würdig ist. Nicht so, "Ich habe ein LAN-Netzwerk aufgebaut". VPN finde ich sehr interessant, aber das macht denke ich jeder dritte. Diese Frage kennt ihr sicher alle und habt sie schon 20 mal gehört. Könnt ihr mir weiterhelfen?

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung