Jump to content

cyburn

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Alles klar, dann weiß ich Bescheid. Vielen Dank. 🙂
  2. Guten Tag zusammen, ich bin momentan bei der Kostenkalkulation für einen Client PC dabei. Ich habe verschiedene Modelle herausgesucht und die Kriterien gewichtet. Ich habe drei Fertigmodelle zur Auswahl und etwas selbst gebautes. Bei letzterem Modell wird natürlich noch eine kurze Arbeitszeit von einem Mitarbeiter / Azubi benötigt. Mit welchem Stundensatz kann ich hier kalkulieren? Wir arbeiten im öffentlichen Dienst als Angestellte. Zusammenbauen kriegt auch ein Azubi hin, kalkuliere ich hier dann jeglich mit circa 10€ / Stunde oder doch einen ganz anderen Stundensatz? Vielen Dank im Voraus.
  3. So wie du es in deiner Zeitplanung angegeben hast, du kannst z.B. nochmal kurz auf die Vor- und Nachteile deiner ausgewählten Produkte eingehen, z.B. warum du dem Programm 1 nun 10 Punkte in Benutzerfreundlichkeit gegeben hast, Programm 2 aber nur 5 Punkte, usw.
  4. Sind natürlich nur Anregungen, ist auch immer alles sehr unterschiedlich je nach IHK. Finde das eigentliche Problem wird auch nicht genau definiert. "Ein Sicherer Zugang zum Firmennetzwerk und eine Internet-Lösung für Außen-Standorte." Warum wird ein sicherer Zugang zum Firmennetzwerk benötigt? Du gehst nicht so wirklich drauf ein und sagst einfach, der Kunde will das und fertig.
  5. Ich kann der Begründung nur zustimmen, ich habe mir deine letzte Version des Antrags nun einmal durchgelesen und weiß immer noch nicht recht was du nun genau machen möchtest. Es hilft mehrere Erklärungen mit Beispielen reinzubringen um das Verständnis zu erleichtern. Es wäre nun wichtig zu wissen, ob dein Antrag komplett abgelehnt wurde oder du nochmal nachbessern darfst. Bei ersterem Fall wirds das Zeit dir ein neues Projekt zu überlegen.
  6. Digital Signage heißt das Zauberwort, als SW zB Free Digital Signage oder Xibo.
  7. Die IHK Doku gehört (bei uns) natürlich nicht zu den 35h dazu, dafür werde ich deutlich mehr Zeit benötigen.
  8. Guten Abend zusammen, gerne hätte ich ein wenig Feedback zu meinem Projektantrag. Projekt ist soweit mit dem Betrieb abgestimmt und wir beide sind überzeugt von dieser Ausarbeitung. Bin soweit zufrieden. 🙂 Ausbildung zum FiSi. EVALUIERUNG, KONFIGURATION UND INSTALLATION EINER NEUEN DIGITAL SIGNAGE LÖSUNG Betriebsumfeld Das XXX, kurz X, ist eine im Jahr X neu aufgestellte Abteilung des X, mit dem Ziel, die IT Infrastruktur an über 50 Schulstandorten zu pflegen und weiter auszubauen. An vielen Standorten befindet sich trotz ständiger Bemühungen immer noch alte Hard- sowie Software. Diese sollen mit der Zeit aufgefrischt werden, da der Wartungsaufwand sehr hoch ist und der Endverbraucher ein möglichst einfaches Bedienungsumfeld haben soll. Durch das Konzept des „neuen Schulnetzes“ wurde bereits an einem Großteil der Standorte ein automatisiertes Verfahren zur Installation von Clients eingerichtet. Die Verteilung der Software kann zentral vom X vorgenommen werden. Dadurch können gezielte Softwarepakete an den Schulen zur Verfügung gestellt werden. Auch die Netzwerkinfrastruktur wurde im gleichen Schritt auf den aktuellen Stand der Technik gebracht, um die Lasten des automatisierten Systems zu tragen. Im weiteren Ausbau werden alternative zentrale Dienste für die Schulen konzipiert und anschließend bereitgestellt. Projektbeschreibung An den meisten Standorten wird derzeit das „Digitale Schwarze Brett“ von der Firma XY verwendet, um den Stundenplan schnell und einfach für die Lehrer und Schüler zugänglich zu machen. Der Vertretungsplan wird über einen Player am Computer verwaltet, in die Cloud von XY synchronisiert und anschließend als PDF Datei auf den Endgeräten angezeigt. Allerdings weist die bisherige Software Schwachstellen auf. Zum einen sind die anfallenden Fixkosten für die Anschaffung und die laufenden Supportverträge sehr hoch. Zum anderen fallen sehr hohe Gebühren für Servicekosten an. Daher würde eine eigene Lösung eine enorme Kostenersparnis für das X bedeuten und somit den Ausbau weiterer Möglichkeiten im Bereich IT erleichtern. Aber auch der Support des Dienstleisters war in der Vergangenheit nicht zufriedenstellend, vor allem der lange Bearbeitungszeitraum einfachster Reparaturen dauerte teilweise mehrere Wochen, da diese vom Anbieter selbst erledigt worden sind. Kurzform der Aufgabenstellung Eine neue Digital Signage Lösung soll unter Betrachtung von wirtschaftlichen sowie technischen Aspekten angeschafft werden. Durch ein neues eigenständiges System wird dies als ganzheitliche Lösung den Anforderungen gerecht und kann optimal gewartet werden. Im Rahmen des Projektes wird das Konzept an der Schule XXX in X umgesetzt und getestet. Nach erfolgreicher Testphase soll die Digital Signage Lösung flächendeckend an allen Standorten eingesetzt werden. IST-Analyse Die Schule XXX besitzt zurzeit ein Digitales Schwarzes Brett (DSB) als Eigenbeschaffung, welches von der Schule selbst verwaltet wird. Durch verschiedene Soft- und Hardware Probleme ist das DSB kaum noch nutzbar und soll deswegen gegen eine neue Lösung ausgetauscht werden. Die Anzeigetafel wird zurzeit über eine Power Point Präsentation eingeblendet. Diese wird täglich neu erstellt und manuell per USB-Stick auf das Board übertragen. Der Prozess ist mit einem großen Zeitaufwand verbunden und schnelles Bearbeiten ist somit nicht möglich. Soll-Konzept Das neue Digitale Schwarze Brett soll an das Netzwerk angebunden werden. Dies würde ermöglichen, einen zentralen Verteilungspunkt für die Stundenpläne einzurichten, um diese auf den neuen Client zu synchronisieren und darzustellen. Zusätzlich muss ein Design für die Digital Signage Lösung erstellt werden. Gleichzeitig sollen gängige Formate wie PDF, Word oder JPEG unterstützt werden. Die Schnittstelle zum Hochladen der Stundenpläne soll möglichst einfach gehalten werden, auch soll der Vertretungsplan online abrufbar sein. Dadurch hat der Kunde die Chance, eine einfache Informationsweitergabe an Schüler und Lehrer zu gewährleisten. Eine Änderung der Pläne kann somit problemlos mehrmals am Tag durchgeführt werden. Zeitmanagement Zeitabschnitt (in Stunden) Gesamtzeit (in Stunden) Einleitung 5,0 Projektbesprechung 2,0 Erfassung des Ist-Zustands 1,5 Definition Sollkonzept 1,5 Konzeption 11,0 Markterkundung Software 3,0 Testen auf Funktionsumfang 2,5 Erstellung Kosten-Nutzwert-Analyse 2,5 Auswahl der Lösungsansätze 2,0 Entscheidungsfindung mit der Geschäftsführung 1,0 Realisierung 12,0 Beschaffung der Hard- und Software 1,5 Zusammenbau der Hardware 1,5 Grundkonfiguration der Software 2,5 Erstellen und Einbinden eines Designs für die Bildschirmausgabe 3,0 Installation und Konfiguration der Hardware 1,5 Funktionstest 2,0 Dokumentation 4,0 Erstellung der Dokumentation 4,0 Abgabe, Übergabe 3,0 Einweisung des Kunden 2,0 Übergabe 1,0 Gesamtzeit 35,0 Vielen Dank im Voraus. Grüße
  9. Hallo, suche die Abschlussprüfungen für FISI ab 2015, am besten mit Lösungen. Am besten ne kurze PN schreiben. Vielen Dank im Vorraus. Grüße

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung