Zum Inhalt springen

Tugi

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Tugi

  • Geburtstag 01/17/1990

Profil Info

  • Ort
    Frankfurt am Main

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Servus, mein Projektantrag wurde (unter Auflagen) angenommen. Ich würde jetzt gerne mit der Doku beginnen und benötige bitte ein paar Tipps. Meine Fragen: - Würdet Ihr als erstes das Projekt als ganzes durchführen und dann erst alles Dokumentieren oder jeweils ein Schritt - Doku - weiterer Schritt - Doku? - Gibt es einen Leitfaden für die Dokumentation? - Was sollte Ich besonders beachten? Bonusfrage: Eine meiner Auflagen war zwei kopien meiner Doku ausgedruckt zur schriftlichen Prüfung mitzubringen. Was könnte das bedeuten bzw. wofür brauchen die das? Liebe Grüße
  2. Habe es überarbeitet und finde es jetzt persönlich deutlich besser auch wenn es noch nicht ganz perfekt ist, was ist eure Meinung dazu? Konnte den ersten Post nicht editieren. 1 Thema der Projektarbeit Umstellung der Backup Lösung bei einem Endkunden 2 Geplanter Bearbeitungszeitraum Beginn: 02.10.2020 Ende: 23.11.2020 3 Projektbeschreibung Kunde ABC, ein Kunde der XYZ GmbH setzt aktuell auf eine On Premise Backup Lösung. Dabei werden die zu sichernden Dateien mittels einer Backup Software (Acronis Backup) auf eine NAS gesichert, die sich lokal in den Räumlichkeiten des Kunden befindet. Ich werde verschiedene Cloud Backup Anbieter testen und die Vor- und Nachteile zwischen Lokalen und Cloud Basierten Backup Lösungen gegenüberstellen. Für den Fall, dass sich eine Cloudbasierte Lösung für den Kunden insgesamt als beste Lösung erweisen werde Ich Ihm diese präsentieren. Entscheidet sich der Kunde Letztendlich für die Umstellung werde Ich diese durchführen. 4 Projektumfeld Das Projekt wird in den Räumlichkeiten der XYZ GmbH und bei Bedarf beim Kunden vor Ort durchgeführt. Der Probephase wird auf einer dedizierten Testumgebung des Kunden durchgeführt. Aktuell werden die Daten des Kunden mittels der Backup Software „Acronis Backup“ lokal auf eine NAS gesichert. Die Software ist auf einem Server des Kunden installiert und die Backups werden über diese verwaltet. Darüber hinaus ist die Backup Software (lokal und/oder über VPN) über eine Web Oberfläche erreichbar. Durch die Cloudbasierte Lösung werden sowohl die Verwaltung als auch die Daten von überall aus dem Internet erreichbar sein und zur Verfügung stehen. 5 Projektphasen mit Zeitplanung 1.Konzeptionsphase 1.1 Kundengespräch 1h 1.2Ist-Analyse 1h 1.3 Soll Konzept 2h 1.4 Betriebswirtschaftliche Betrachtung 2h 2.Projektsturkturplan erstellen 2.1 Recherche 2h 2.2 Zeitplan 1h 2.3 Kostenplan 2h 2.4 Angebotskalkulation 2h 3. Realisierung 3.1 Backup Lösung Konfigurieren 4h 3.2 Backup Lösung Installieren 4h 4. Qualitätssichung 4.1 Funktionstest und Troubleshooting 2h 5.Abschlussphase 5.1 Übergabe an den Kunden 2h 5.2 Erstellung der Dokumentation 10h 6 Dokumentation zur Projektarbeit Inhaltsverzeichnis Projektbeschreibung Projektverlauf Projektergebnisse Glossar/Quellen 7 Anlagen Nutzwertanalyse Gantt Diagramm (Kundendokumentation) (Lasten/Pflichtenheft) 8 Präsentationsmittel Projektor 9 Hinweis! Ich bestätige, dass der Projektantrag dem Ausbildungsbetrieb vorgelegt und vom Ausbildenden genehmigt wurde. Der Projektantrag enthält keine Betriebsgeheimnisse. Soweit diese für die Antragstellung notwendig sind, wurden nach Rücksprache mit dem Ausbildenden die entsprechenden Stellen unkenntlich gemacht. Mit dem Absenden des Projektantrages bestätige ich weiterhin, dass der Antrag eigenständig von mir angefertigt wurde. Ferner sichere ich zu, dass im Projektantrag personenbezogene Daten (d. h. Daten über die eine Person identifizierbar oder bestimmbar ist) nur verwendet werden, wenn die betroffene Person hierin eingewilligt hat. Bei meiner ersten Anmeldung im Online-Portal wurde ich darauf hingewiesen, dass meine Arbeit bei Täuschungshandlungen bzw. Ordnungsverstößen mit „null“ Punkten bewertet werden kann. Ich bin weiter darüber aufgeklärt worden, dass dies auch dann gilt, wenn festgestellt wird, dass meine Arbeit im Ganzen oder zu Teilen mit der eines anderen Prüfungsteilnehmers übereinstimmt. Es ist mir bewusst, dass Kontrollen durchgeführt werden.
  3. @charmanta verstehe was du mienst, hast natürlich vollkommen recht. Ich habe das "Projektumfeld" wohl etwas missverstanden. Was bedeutet QS? Qualitätssicherung? @maprja klar, wusste aber nicht ob das mit in den Antrag sollte.
  4. Guten Tag zusammen, Ich müsste jetzt mal sehr bald meinen Antrag stellen, und das Projekt habe Ich von meinem Ausbilder (selbst IHK Prüfer) vorgeschlagen bekommen. Das ist aktuell mein "Konzept" eines Antrags. Ich hoffe das Projekt erklärt sich von selbst was Ich vor habe. Das ist auch ein "echtes" Projekt und wird auch wirklich durchgeführt (also kein theoretisches Projekt). Ich habe leider wenig Plan aktuell von der Zeiteinteilung her, diese habe Ich ehrlich gesagt von einem anderen ähnlichen Projekt übernommen. Wenn Ihr Verbesserungsvorschläge habt, bitte immer nur her damit. 1 Thema der Projektarbeit Umstellung der Backup Lösung bei einem Endkunden 2 Geplanter Bearbeitungszeitraum Beginn: 02.10.2020 Ende: 23.11.2020 3 Projektbeschreibung Ein Kunde der ABC GmbH setzt aktuell auf eine lokale Backup Lösung. Dabei werden die zu sichernden Dateien mittels einer Backup Software (Acronis Backup) auf eine NAS gesichert, die sich lokal in den Räumlichkeiten des Kunden befindet. Ich werde verschiedene Cloud Backup Anbieter testen und die Vor- und Nachteile zwischen Lokalen und Cloud Basierten Backup Lösungen gegenüberstellen. Sollte sich (Nach meiner Einschätzung) eine Cloudbasierte Lösung für den Kunden insgesamt als logisch und attraktiv erweisen werde Ich Ihm diese präsentieren. Entscheidet sich der Kunde Letztendlich für die Umstellung werde Ich diese durchführen. 4 Projektumfeld Das Projekt wird in den Räumlichkeiten der ABC GmbH und bei Bedarf beim Kunden vor Ort durchgeführt. Der Probephase wird auf einer dedizierten Testumgebung des Kunden durchgeführt. 5 Projektphasen mit Zeitplanung Planung 4h Ist Analyse 1h Soll Konzept 1h Kostenberechnung 1h Anbieter Auswahl 1h Umsetzung 17h Installation 5h Konfiguration 6h Inbetriebnahme 6h Übergabe 2h Dokumentation 12h Insgesamt 35h 6 Dokumentation zur Projektarbeit Projektdokumentation 7 Anlagen keine 8 Präsentationsmittel Projektor Notebook Presenter 9 Hinweis! Ich bestätige, dass der Projektantrag dem Ausbildungsbetrieb vorgelegt und vom Ausbildenden genehmigt wurde. Der Projektantrag enthält keine Betriebsgeheimnisse. Soweit diese für die Antragstellung notwendig sind, wurden nach Rücksprache mit dem Ausbildenden die entsprechenden Stellen unkenntlich gemacht. Mit dem Absenden des Projektantrages bestätige ich weiterhin, dass der Antrag eigenständig von mir angefertigt wurde. Ferner sichere ich zu, dass im Projektantrag personenbezogene Daten (d. h. Daten über die eine Person identifizierbar oder bestimmbar ist) nur verwendet werden, wenn die betroffene Person hierin eingewilligt hat. Bei meiner ersten Anmeldung im Online-Portal wurde ich darauf hingewiesen, dass meine Arbeit bei Täuschungshandlungen bzw. Ordnungsverstößen mit „null“ Punkten bewertet werden kann. Ich bin weiter darüber aufgeklärt worden, dass dies auch dann gilt, wenn festgestellt wird, dass meine Arbeit im Ganzen oder zu Teilen mit der eines anderen Prüfungsteilnehmers übereinstimmt. Es ist mir bewusst, dass Kontrollen durchgeführt werden. Ich glaube die letzten zwei Sätze unter Punkt 3 sind auch falsch formuliert bzw. unnötig da Ich es ja so oder durchführen werde (für das Projekt). Hättet Ihr eine Idee wie Ich das besser formulieren könnte? Wie findet Ihr das Projekt allgemein? Wird da etwas beanstandet eurer Meinung nach? Liebe Grüße
  5. Habe Ich nicht behauptet, Ich habe nur meine eigene Erfahrung mit SE'lern preisgegeben. Aber darum solls ja auch nicht gehen. Es geht hier gerade um mich und darum das ich mein Projekt durch bekomme. Also meinst du komplett verwerfen oder kann man da noch was machen?
  6. Sorry Charmanta aber das ist B******t. Ich kenn SE'ler und die wissen nicht mal wie man Internet richtig schreibt. 🙃 Wäre mir neu das ein SE'ler auch nur irgendwas konfiguriert,
  7. Habe es jetzt dazu editiert. Wo gibt es noch Verbesserungsmöglichkeiten?
  8. Werde Ich reineditieren, Danke. Würde es dann reichen? Oder hast du noch Tipps?
  9. Nein, Ich übernehme die gesamte Netzwerkkonfiguration der neuen Zweigstelle. Konfiguration des Router, Switches, Firewall, VPN etc.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung