Jump to content

Sandschuh

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Sandschuh

    Homelab

    Ich bin gerade auch dabei mir ein Homelab aufzubauen und habe mir einen fujitsu tsx 100 s1 besorgt. Auf kurz oder lang werde ich mir aber auch einen Dell R710 anschaffen o.Ä. Mich haben auch viele aus der Berufsschulklasse doof angeguckt, als ich meinte, dass ich mir sowas aufbauen mag, aber ich finde es schon sinnvoll sich damit nochmal zu beschäftigen nach der Arbeit, gerade in der Ausbildung und ja, ich denke selbst nach der Ausbildung kann man dadurch einiges lernen 24/7 laufen wird das aber ganz sicher nicht bei mir, Stromkosten wären viel zu hoch Grüße Sandschuh EDIT: Inspiriert wurde ich von diversen Reddit-Threads
  2. Bewirb dich am besten Zeitnahe schon für das Ausbildungsjahr 2020 und gebe bei der Bewerbung an, dass du Interesse an einem Praktikum hast. Wenn du Glück hast, kannst du vielleicht noch in das Ausbildungsjahr 2019 einsteigen, da es schonmal vorkommt, dass es noch Betriebe gibt, die freie Plätze haben durch kurzfristiges Absagen von Bewerbern usw. Trete im Vorstellungsgespräch selbstbewusst auf und zeige dein Interesse an der Materie. Wenn es fragen zu deinen Lücken im Lebenslauf gibt, sei einfach ehrlich und erkläre dich. Selbstfindungsphasen gibt es nunmal in jungen Jahren, hatte ich auch und mir wurde das nicht übel genommen im Bewerbungsgespräch. In dem Praktikum kannst du dich dann beweisen und auch einen Eindruck gewinnen vom Beruf und von der Firma. Du kannst sicherlich einen Ausbildungsplatz ergattern, nur musst du dich auch trauen und Eigeninitiative zeigen. Viel Erfolg!
  3. Sorry für Offtopic, aber kannst du das vielleicht ein bisschen näher erläutern? Mache derzeit eine Ausbildung als FISI und spiele mit dem Gedanken nach der Ausbildung mein Fachabi nachzuholen und ein Studium zu beginnen. grüße Sandschuh
  4. Vielen Dank für die Antworten
  5. Hallo liebes Forum, ich habe letztes Jahr August meine Ausbildung als FISI angefangen und würde mich gerne in meiner Freizeit noch mehr mit der Materie beschäftigen, jetzt meine Frage: Welche Magazine schaut Ihr euch an um up to date zu sein/neues zu lernen oder ggf. welche Literatur könntet Ihr einem Menschen im ersten Lehrjahr empfehlen ? Danke schon mal für Eure Antworten grüße Sandschuh
  6. Das war auch der Hauptgrund warum ich auf AMD gewechselt bin. Preis/Leistung ist einfach viel besser sobald es in richtig 6-8 Kerner geht, zumal man für den 6-Kerner bei Intel sich sowieso das passende Motherboard holen musste, also dachte ich mir einfach gut gehe ich halt zu AMD, wenn Intel mir den Umstieg so einfach macht Ja, AMD soll besser im Multitasking/Rendering besser sein und minimal schlechter für Gaming. Das liegt daran, dass die meißten Spiele noch nicht für Multi-Core ausgelegt sind und Intel durch bessere Single-Core-Performance glänzt, aber das ist nur sehr minimal und für den Otto-Normalo kaum bis gar nicht bemerkbar und in zukunft wird sich da auch noch was ändern denke ich. Zur weiteren Konfiguration kann ich leider nicht so viel sagen, weil Mindfactory bei mir gerade, warum auch immer, nicht funktioniert. Aber: Case: 70-100 Euro, die sehen zwar schick aus und sind sicherlich auch gut. Ich habe damals 20 Euro für mein Case bezahlt und habe es heute immernoch und es hat vollkommen ausgereicht, aber das ist wiederum geschmackssache, weil bei den 20 euro Cases die Verarbeitung nicht die beste ist, aber den Zweck erfüllt. SSD: Soll sehr gut sein, habe aber leider keine persönliche Erfahrung mit gemacht. RAM: Sollte vom Motherboard unterstützt werden, relativ leicht nachschaubar Grafikkarte: Kann ich dir NVDIA empfehlen, hatte ne Zeitlang Radeon und relativ viel Ärger mit Treibern usw. aber das ist auch schon Jahre her. Vielleicht kann da jemand ne aktuellere Sicht bieten. Netzteil: Bisschen wenig bums hat es, nimm lieber ein 650er. Bin auch kein Profi, aber habe mich ne Zeitlang reingelesen im Internet, weil ich das beste Preis/Leistung haben wollte, damals hatte ich mir den Intel Pentium g4560 und der hat bis zum letzen Blackfriday hervorragend gereicht für die meißten Spiele. Wichtig ist die Grafikkarte, da am besten nicht zu sehr sparen.
  7. Hallo Guten Morgen, Habe den Ryzen 5 2600 mir am blackfriday gekauft. mir haben auch einige davon abgeraten. Habe dann viele Testberichte gelesen und muss sagen, viele leute haben einfach Vorurteile was AMD angeht, weil sie vor der Ryzen-Serie wirklich keine guten CPU's gemacht haben anscheinend. Habe es trotzdem gemacht und bis heute nicht bereut. Der boxed kühler ist sehr sehr leise, leiser als bei meinem Intel boxed kühler und wird auch beim Battlefield 5 zocken nicht über 60 grad warm. Habe neben dem zocken Spotify, Chrome mit unendlich vielen tabs und skype/ts3/laufen, manchmal auch alle 3. Habe auch 16 GB ram, hat bisjetzt für alles gereicht, werde demnächst auch anfangen zu streamen, mal schauen wie das klappt.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung