Zum Inhalt springen

OkiDoki

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    536
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    8

OkiDoki hat zuletzt am 5. Mai gewonnen

OkiDoki hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über OkiDoki

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ja und? Soll er doch ich zahle gerne Steuern dafür, dass jemand seinen Suchradius erweitern kann, die Wahrscheinlichkeit höher ist, dass er eine Stelle findet und im Nachgang die Gemeinschaft unterstützt. Und wenn ihm das die Ausbildung einfacher macht, bitte los!
  2. WIR in diesem Forum können sowieso keine genaue Aussage treffen ... es ging nur darum ihn Optionen aufzuzählen.
  3. 1:10h (ein Weg) ist für mich aber schon hart und ich bin über jeden Tag im Home Office froh. Alles darüber hätte ich auch nicht mehr mitgemacht. Im Übrigen nutzt er in meinem Empfinden den Sozialstaat nicht aus, wenn er BAB beantragt und ihm das die Ausbildung erleichtert. Nach den drei Jahren trägt er ja auch seinen Teil wieder dazu bei.
  4. Das lässt du aber bei den 45 Minuten weg ... er hat eine reine Fahrzeit von 45 Minuten zwischen Lübeck HBF und Hamburg HBF. Wenn er dann, falls es klappt, noch nach Altona muss kommen nochmal 15 Minuten oben rauf + eventuellen Fußweg und den Weg von Zuhause zum Lübecker HBF. Mit Puffer, Umstiegszeiten etc. kann man da ohne Probleme auf 1:20 h bis 1:30 h kommen ^^ Zum Vergleich: Ich komme auch aus dem Großraum Hamburg, habe eine reine Bahnfahrzeit von 30 Minuten, mein AG ist zentrumsnah und ich brauche Tür zu Tür trotzdem 1:10 h.
  5. Aha ... und was ist mit dem Weg zur Bahn, vom HBF zum AG und ein paar Pufferzeiten, weil nicht immer alles sauber klappt? Du machst dir das hier ganz schön einfach in deiner Argumentation, wenn du fast alles ausblendest.
  6. Ist für die mündliche Ergänzungsprüfung irrelevant. Soweit ich weiß darf der Prüfling in der Ergänzung das Thema vorgeben in dem er abgefragt wird solange es zum mangelhaften Prüfungsgebiet passt.
  7. Nope, du darfst die zwei mal versemmeln und damit insgesamt drei mal teilnehmen.
  8. Es gibt Arbeitsverträge die nur unter dem Vorbehalt, dass die Ausbildung bestanden wird, gültig sind. Mit anderen Worten: Ausbildung nicht bestanden = Kein Arbeitsvertrag @allesweg hat dich darauf hingewiesen, um zu prüfen, ob so etwas in deinem Vertrag existiert. Edit: Nur interessehalber, weil du schriebst, dass es dein letzter Versuch ist. Hast du die Prüfung wirklich schon mehrfach verhauen?
  9. Ich wünsche mir gerade, dass du in allen drei Teilen durchfällst ... PS: Beim nächsten Mal vielleicht erstmal an die eigene Nase fassen. Der Großteil der Prüflinge fand die Prüfungen ja anscheinend recht einfach. Lag wohl eher an dir als am Prüfer
  10. OkiDoki

    Bürostuhl

    Ich hab den "normalen" Racer ohne "P" hintendran und bin damit sehr zufrieden.
  11. Du kannst doch nicht mit der Tradition brechen und direkt als erster schreiben, dass sie oder war ... damit können wir nicht umgehen.
  12. Mindestdauer einer Ausbildung zum FIAE sind meiner Kenntnis nach 1,5 Jahre. Du kannst die Regeldauer von 3 Jahren, um bis zu 1 Jahr im Vorfeld verkürzen (setzt Vorkenntnisse voraus) und bei guter Leistung die Prüfung um ein halbes Jahr vorziehen. Ob dir das bei der Anerkennung deines Diploms hilft -> Keine Ahnung. Ich würde vermutlich den von der IHK vorgeschlagenen Weg gehen. Falls es sich um ein Hochschul-Diplom handelt würde ich die Anerkennung auch eher an einer Hochschule als bei der IHK probieren.
  13. Schön, dass du nach einem Jahr etwas aufklärst, dass ein paar Beiträge unter dem von dir zitierten Beitrag bereits aufgeklärt wurde ... ^^
  14. Sobald du eine On-Premise Lösung hast, die du selbst betreibst funktioniert das schon nicht mehr. Auch bei SaaS oder IaaS Lösungen funktioniert das nicht, wenn du einen Teil des Betriebs selbst übernimmst. Das geht lediglich, wenn der gesamte Betrieb inkl. die Administration von Rechten, Backup, u.v.a.m an den DL ausgelagert ist. Und auch dann hat er im Projekt sicherzustellen, dass die AV vorliegt und korrekt ist. Immer noch ein Einstiegspunkt für Prüfer. Nur weil die Software DSGVO-konform ist oder so genutzt werden kann ist man nicht auf der sicheren Seite, da wesentlich mehr As
  15. Viel Spaß beim Lernen zum Thema DSGVO. Nur etwas in der Doku oder Präsentation zu erwähnen bringt dir nichts, falls Rückfragen kommen die du nicht beantworten kannst.

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung