Jump to content

chance-5

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    217
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Okay - für mich sah das halt etwas anders aus.
  2. Autsch! Lieber nochmal machen, 1,9 geht gar nicht!
  3. Zwischen "Informatiker" und "Fachinformatiker" gibt es einen großen Unterschied!
  4. Respekt! Da kann man als IHK-Schwaben-Prüfling nur neidisch werden. ;-)
  5. Mit gedrucktem Stempel und gedruckten Unterschriften? Oder "echt" unterschrieben und richtiger IHK-Stempel?
  6. Den Text habe ich abgeändert, aber irgendwie habe ich da kein Talent. :-) Jedenfalls wurde ich zu einer ein- bis zweiwöchigen "Probearbeit ohne Bezahlung" eingeladen, morgen ist der erste Tag. Bin da eher skeptisch, aber man lernt ja nie aus. Also abwarten... Sehr geehrter Herr XXXXXX, aufgrund unseres Telefonates vom 16.03. und Ihren freundlichen Auskünften möchte ich mich um die Stelle als IT-Systemelektroniker bewerben. Hinsichtlich meiner fast zehnjährigen Berufserfahrung als IT-Servicetechniker im Vor-Ort-Service und meines Berufes 'Fachinformatiker Systemintegration' bin ich mir sicher, die von Ihnen gestellten Anforderungen erfüllen zu können und wäre sehr gerne eine Unterstützung Ihres Betriebes. Ich habe Erfahrung in den Bereichen Fehleranalyse, Reparatur, Wartung und Installation von Computersystemen sowie Druckern aller Bauarten. Desweiteren war ich an diversen Rollout-Projekten beteiligt, welche entweder im Team oder als Einzeltechniker durchgeführt wurden. Der sichere Umgang mit sämtlichen Microsoft Betriebssystemen sowie Officeprodukten und gängiger Anwendersoftware stellt für mich keine Probleme dar. Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und auch selbständiges Arbeiten sind für mich keine Fremdwörter, im freundlichen und sicheren Umgang mit Kunden bin ich geübt. Ich besitze die Fahrerlaubnis für die Klasse B, mein frühestmöglicher Eintrittstermin wäre der 21.03.2011. Für ein persönliches Gespräch stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
  7. Super, erstmal vielen Dank! Da habe ich ja voll daneben gegriffen. Dachte ich mir aber auch schon. Ich schreibe das jetzt um und stelle es nochmal hier ein.
  8. Ich bin langsam am Verzweifeln, seit 2008 bin ich arbeitslos und bekomme eine Absage nach der anderen (bisher nur drei Vorstellungsgespräche!). Im Juni 2010 habe ich als "Externer" den FISI mit einem miserablen Zeugnis bestanden, seitdem mache ich einen 1€-Job und will endlich wieder vernünftig arbeiten können. Gestern habe ich bei der Jobbörse etwas gefunden, was wirklich passen würde und ich möchte das Anschreiben auf gar keinen Fall versauen. Gesucht wird ein ITSE, aber laut den erforderlichen Fähigkeiten könnte ich das als FISI und v.a. durch meine langjährige Berufserfahrung auch machen. Wenn mal jemand einen Blick drauf werfen könnte, wäre ich echt happy! Sehr geehrter Herr XXXXXX, wie ich der Jobbörse der Arbeitsagentur entnehmen konnte, suchen Sie aktuell einen „IT-Systemelektroniker“ (Referenznummer 10000-10xxxxxxxxx-S). Hinsichtlich meiner fast zehnjährigen Berufserfahrung als IT-Servicetechniker im Vor-Ort-Service und meines Berufes („Fachinformatiker Systemintegration“) denke ich, die von Ihnen gestellten Anforderungen erfüllen zu können und wäre sehr gerne eine Unterstützung Ihres Betriebes. Von Januar 1999 bis August 2008 habe ich als Angestellter der Firma ‚XXXXX' den Onsite- Support im Hard- und Softwarebereich im Raum Baden-Württemberg und Bayern, zeitweise auch deutschlandweit und in Teilen Österreichs und der Schweiz, an Computersystemen, kleineren Netzwerken und Druckern verschiedener namhafter Hersteller durchgeführt, sowohl im Business-Bereich als auch bei Behörden, der Bundeswehr und bei Privatkunden. Mein Aufgabenfeld umfasste u.a. die Fehleranalyse, Reparatur, Wartung und Installation von Computersystemen mit verschiedenen Systemarchitekturen, ebenso von Laser-, Nadel- und Tintenstrahldruckern. Desweiteren war ich an diversen Rollout-Projekten und Massenreparaturen beteiligt, welche entweder im Team oder als Einzeltechniker durchgeführt wurden. Der sichere Umgang mit sämtlichen Microsoft Betriebssystemen sowie Officeprodukten und gängiger Anwendersoftware gehörte ebenfalls dazu. Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und auch selbständiges Arbeiten waren schon in meiner letzten Tätigkeit unabdingbare Eigenschaften, ebenso der freundliche und sichere Umgang mit Kunden. Ich besitze die Fahrerlaubnis für die Klassen B, BE, C1, C1E und CE und habe aktuell keinerlei Eintragungen beim „Kraftfahrtbundesamt“ in Flensburg. Mein frühestmöglicher Eintrittstermin wäre der 21.03.2011. Ich würde mich sehr freuen, wenn meine Bewerbung Ihr Interesse finden würde und stehe Ihnen für ein persönliches Gespräch jederzeit zur Verfügung.
  9. Das kann ich aus eigener Erfahrung voll und ganz bestätigen!
  10. Ist jetzt hoffentlich kein pushen, aber ich möchte das Thema nochmal hoch holen. Hat irgendjemand Original-Unterschriften auf seinem IHK-Abschlusszeugnis? Oder sind die bei Allen nur gedruckt? Merci!
  11. Zitat von Uli's Prüfungspage (zu 48/46/87): Sie haben den Prüfungsteil trotz einer oder zwei mangelhafter Leistungen bestanden. Eine Ergänzungsprüfung dürfen Sie nun nicht mehr ablegen. Wie ist das zu erklären? Die Berufsverordnung sagt dazu: (6) Innerhalb des Prüfungsteils B haben die Ganzheitlichen Aufgaben I und II gegenüber dem Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde jeweils das doppelte Gewicht. (7) Sind im Prüfungsteil B die Prüfungsleistungen in bis zu zwei Prüfungsbereichen mit "mangelhaft" und in einem weiteren Prüfungsbereich mit mindestens "ausreichend" bewertet worden, so ist auf Antrag des Prüflings oder nach Ermessen des Prüfungsausschusses in einem der mit "mangelhaft" bewerteten Prüfungsbereiche die Prüfung durch eine mündliche Prüfung von etwa 15 Minuten zu ergänzen, wenn diese für das Bestehen der Prüfung den Ausschlag geben kann. Der Prüfungsbereich ist vom Prüfling zu bestimmen. Bei der Ermittlung des Ergebnisses für diesen Prüfungsbereich ist das bisherige Ergebnis und das Ergebnis der mündlichen Ergänzungsprüfung im Verhältnis 2 : 1 zu gewichten. (8) Die Prüfung ist bestanden, wenn jeweils in den Prüfungsteilen A und B mindestens ausreichende Leistungen erbracht wurden. Werden die Prüfungsleistungen in der Projektarbeit einschließlich Dokumentation, in der Projektpräsentation einschließlich Fachgespräch oder in einem der drei Prüfungsbereiche mit "ungenügend" bewertet, so ist die Prüfung nicht bestanden. Beispiel GA I GA II Wiso 45 Punkte 45 Punkte 70 Punkte mangelhaft mangelhaft befriedigend Gesamtpunkte schriftlich = 45*0.4 + 45*0.4 + 70*0.2 = 50 (ausreichend) Es ist also sehr wohl möglich, mit zwei Fünfen die Prüfung zu bestehen! Und: Für diese Gesamtnoten müssen im Projektteil mindestens folgende Punkte erreicht werden: - befriedigend: 78 - gut: 106 (nicht möglich) - sehr gut: 128 (nicht möglich)
  12. Naja, Fachinformatiker --> Informatiker ist schon ein Quantensprung. Im Vergleich zum studierten/wirklichen "Informatiker" ist der FISI/ITSE eher ein "Depperle". Fachinformatiker kann eigentlich jeder werden, für ein Informatik-Studium (nicht FH) muss erstmal das gymnasiale Abi gepackt werden und danach die Uni. Zwischen Fachhochschulreife -> Fachabitur -> Abitur (allgemeine Hochschulreife) liegen ja schließlich auch Welten...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung