Jump to content

Kai aus der Kiste

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    62
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Kai aus der Kiste

  • Rang
    Gesperrt
  • Geburtstag 09.05.1979
  1. Jou, danke, auch wenn mir diese Posts nicht unbedingt weiterhelfen... Vielleicht fällt ja noch jemandem was ein, zum Selbermachen reicht die Zeit nicht mehr, davon anb, daß ich seit der 4. Klasse nicht mehr gehäkelt habe...
  2. Hallo! Ich suche solche gehäkelten Klopapierrollenhüllen, wie sie früher oft auf den Hutablagen von Autos zu finden waren. Muß man die selbst häkeln, oder kann man sowas kaufen, wenn ja wo? Danke für eure Antworten.
  3. Fazit ist doch, daß es heute kaum noch möglich ist, historische Ereignisse, die vor dem Beginn der organisierten zeitrechnung liegen, zu datieren. Die Altersbestimmung mittels des Kohlenstoffisotops C14 ist zwar ein Ansatz, doch denke ich, ist es oft schwierig die überprüften Fundstücke zweifelsfrei mit bestimmten Ereignissen in Verbindung zu bringen. Und im Grunde ist es mir auch relativ egal! :cool: Wenn man irgendwann absolute Gewissheit hat - gut! Wenn nicht, dann auch gut!
  4. Alte Prüfungen können bei der IHK gekauft werden, kopieren ist eigentlich illegal. (Das nur als gutgemeinter Hinweis)
  5. OK, mag sein, daß ich da etwas über das Ziel hinausgeschossen bin, und das falsch interpretiert habe, der Satz klang für mich auf den ersten Blick halt sehr drastisch. Nix für ungut, war auch nicht persönlich gemeint. Deinen letzten Beitrag hab ich übrigens auch gelesen. Mit solchen Äußerungen sollte man sehr vorsichtig sein, man wird eben wie hier sehr schnell mißverstanden, da bin ich auch schon ein paar mal auf die Nase gefallen.
  6. Ist zwar schon vorbei, möchte aber trotzdem meine Meinung loswerden: Besser selbst schreiben! Sich einen anderen zu nehmen kann fatal sein, nämlich dann, wenn dort Dinge drinstehen, die man nie gemacht hat! Einige Prüfer fragen mit Vorliebe Themen aus dem Nachweis ab, und wenn man dann nichts zu Themen sagen kann, die man angeblich wochenlang in einem Projekt gemacht hat, ist das schon sehr peinlich! Ich hatte meinen Nachweis auch zur Prüfung vergessen, und bin extra noch mal in's Büro, um ihn auszudrucken, anstatt den eines Kollegen zu nehmen! Kann natürlich auch mit einem fremden Nachweis gut gehen, aber das Risiko wäre mir zu groß. Dann lieber sagen, er liegt zu Hause und auf gnädige Prüfer hoffen...
  7. Ich auch! (FIAE) Gesamt 78%, scharf an der 2 vorbei, trotzdem bin ich zufrieden! :bimei
  8. Es soll den Prüfern ja auch keinen Spaß machen, sondern es soll festgestellt werden, ob der Prüfling in der Lage ist, ein Projekt selbstständig durchzuführen. das wäre genauso, als würde ich mich beschweren, daß die Fragen im Prüfungsteil B zu langweilig wären, ich hätte gerne mehr Abwechslung. Später kann man ja auch nicht sagen: "Das Projekt ist mir zu langweilig, da geb' ich mir nicht so viel Mühe". Natürlich sollte man möglichst ein Projekt nehmen, daß nicht schon 20 anderen vor einem gemacht haben, aber weiß man das immer? Am besten ist es in meinen Augen, wenn man ein Projekt hat, daß auch wirklich einen Nutzen für das Unternehmen hat, in dem man arbeitet. Ich habe zum Beispiel eine Web-Anwendung zum Zugriff auf eine Unisys-Datenbank entwickelt, die jetzt auch tatsächlich eingesetzt wird. Ich denke, es ist eine zusätzliche Motivation, wenn der Prüfling weiß, daß sein Projekt auch Sinn und Bestand hat! Außerdem läuft man dann weniger Gefahr, ein Projekt zu wählen, daß schon dutzende in ähnlicher Form durchgeführt haben. Mit diesem Satz deutest du an, deine Beurteilung der Prüflinge danach ausrichten, ob deren Projekt für dich interessant, oder langweilig ist. Findest du das gerecht???
  9. Hatte gestern auch Prüfung, da haben uns die Prüfer soviel Zeit gelassen, bis wir fertig waren. Wir haben einfach gesagt, wenn wir bereit waren, dann ging's los! Da die Prüfer außerdem auch mal menschlichen Bedürfnissen nachgehen müssen, hat man in der Regel sowieseo genug Zeit zur Vorbereitung!
  10. So, hab's jetzt hinter mich gebracht! Präsentation wie angekündigt, da ich mich beim Vortragen ein-/zweimal verhaspelt habe, gab's dafür "nur" 76%, der Inhalt der Folien war aber laut Prüfer absolut in Ordnung, durch das fachgespräch (100%) konnte ich obendrein noch einiges rausholen! :bimei Fazit: Hat gereicht! *freu*
  11. Glückwunsch! Noch einer! Ich hab's gestern auch hinter mich gebracht! :bimei Aber jetzt mal im Ernst, das mit der Musik kam mir erst wie ein schlechter Scherz vor! Besser, daß duu sie weggelassen hast!
  12. Mich würde mal interessieren, wo dieser angebliche Fehler denn tatsächlich zu finden war. Ich habe die Aufgabe meiner Einschätzung nach komplett gelöst, ich konnte keinen fehler entdecken. Gestern hatte ich mündliche Prüfung, hätte ich das da schon gewusst, hätte ich mal nachgefragt...
  13. Also, ich hatte jetzt vor ein paar Tagen "Prüfungssimulation", da spielen die Azubis zusammen mit Ihren Ausbildern, die selbst schon als Prüfer agiert haben, die mündliche Prüfung komplett (Präsentation und Fachgespräch) durch. Ich hatte in meiner Präsentation jetzt gar nichts zum Projektverlauf drin, das war wohl auch ganz gut so. Ich habe folgende Punkte: - Ausgangssituation - Anforderungen an die von mir entwickelte Anwendung - Möglichkeiten des verwendeten Tools (das herauszufinden war Teil der Aufgabe im Projekt) - Ergebnis des Projektes und Ausblick - Kurze Demonstration des Programmes Laut meiner Ausbilderin (deren Urteil ich übrigens voll vertraue) war das so in Ordnung, auf die Frage, ob ich den Projektverlauf, bzw. eine "Zeitschiene" doch mit reinnehmen soll meinten übrigens alle meine Ausbilder, daß das absolut nicht nötig wäre. Na, mal sehen, morgen mittag ist es soweit, drückt mir also die Daumen... @Alrik: Betreffs der Folien: Kannst du dir nicht irgendwo einen Beamer ausleihen? Dann sparst du dir das Folien drucken, und kannst soviele Farben verwenden, wie du willst. Desweiteren wundert es mich, daß dir deine Firma nicht die Gelegenheit gibt, farbige Folien zu drucken. :confused: Ich würde dir allerdings sowieso raten, Farben in deiner Präsentation massvoll einzusetzen. Allzu bunte Folien, so schön sie auch sein mögen, lenken nur vom wesentlichen ab.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung