Jump to content

achillesat

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Habe schon viele Bewerbungen geschrieben, allerdings nur absagen. Ich muss auch ehrlich zugeben, dass ich nicht der fitteste bin. Da ich auch kaum mehr Interesse im IT Bereich habe, habe ich auch keine Lust mich weiterzubilden.
  2. Mich interessiert es einfach schon länger nicht mehr. Vorallem dieser 1. Level Support ist direkt gesagt zum ****en. Die ständigen Anrufe mit irgendwelchen dummen Fragen machen mich aggresiv und krank.
  3. achillesat

    Berufswechsel

    Hallo zusammen, letztes Jahr im Juni habe ich meine Ausbildung zum FIAE erfolgreich abgeschlossen und arbeite seit dem 01.07 nicht mehr als Entwickler, sondern im Helpdesk/Systemadministrator. Seit geraumer Zeit habe ich wirklich keine Lust mehr. Jeden Tag mit Kopfschmerzen aufwachen und schlecht gelaunt in den Tag starten. Da kann ja was nicht stimmen. Programmierung, Support und Administration sind für mich keine Alternative mehr und scheiden definitv aus. Meine Überlegung ist nun sich als Informatikkaufmann zu bewerben. Hat damit jemand schon Erfahrungen gemacht? Am liebsten würde ich ja ganz aus der IT Branche raus und lieber im Bereich Finanzen/Banken arbeiten. z.B als Kreditsachbearbeiter. Allerdings wird glaub ich schwer mit einer Ausbildung im IT Bereich so einen Job zu finden. Weiß jemand in weit man sich umschulen lassen kann ohne wieder 3 Jahre eine Ausbildung zu machen? Danke.
  4. Lern die IHK Abschlussprüfungen der letzten Jahre! Wenn du merkst, dass du mit dem einen oder anderen Thema Probleme hast schreibst du dir diese Themen raus und machst dir Karteikarten dazu. So hab ich meine Abschlussprüfung bestanden!
  5. Ich weiß, dass das Geld miserabel ist, aber ich werde das Angebot erstmal annehmen und mich dann bewerben. Nur zuhause rumhocken habe ich keine Lust und somit kann ich wenigstens ein bisschen Berufserfahrung vorweisen und habe einen besseren Standpunkt bei der Bewerbung als wenn im Lebenslauf steht, dass ich arbeitlos bin. ca. 900 EUR monatlich sind besser als 400 EUR arbeitslosengeld. Solange man noch zuhause wohnt klappt das schon. vielen dank für eure tipps.
  6. Falls du ein bisschen Geld ausgeben möchtest kann ich dir das Buch Computer Netzwerke / Von den Grundlagen zur Funktion und Anwendung vom HANSER Verlag empfehlen. Ich habe damals auch Probleme gehabt das OSI Modell zu verstehen. Durch das Buch ist mir einiges klar geworden. Kannst ja mal bei Amazon suchen und dir das Inhaltsverzeichnis anschauen.
  7. Das Ausbildungsgehalt war gut. Wenn ich von dem Nettolohn von den 1200 Brutto die 185 EUR Kindergeld abziehe, ergibt das zum Ausbildungslohn im 3 Jahr fast +-0...
  8. Ne es ist nicht im ländlichen Bereich. NRW (Essen).
  9. Vollzeit. Laut Vertrag 40 Stunden pro Woche. 2-4 Überstunden pro Woche sind Standard. Überstunden können nicht abgebaut oder vergütet werden. Was die anderen Mitarbeiter verdienen weiß ich nicht.
  10. Hallo, Ich habe meine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung erfolgreich abgeschlossen. Da ich in den 3 Jahren gemerkt habe, dass Programmierung nicht so mein Fall ist möchte ich gerne in die Schiene als Systemintegrator. Die Möglichkeit ist mir in meinem Ausbildungsbetrieb auch für 1 Jahr gegeben. In den 3 Jahren habe ich auch schon viel in dem Bereich gemacht (virturalisierung, server installieren/konfigurieren, backupskripte mit linux, RAID konfiguration usw.) Zum Betrieb: Ort: NRW Tätigkeit: Dienstleistung (hauptsächlich SAP) Anzahl Mitarbeiter: 15 In meinem Übernahmegespräch wurde ich nach meiner Gehaltsvorstellung gefragt. Angegeben habe ich 23-25k Jährlich. Dies wurde direkt abgelehnt. Nach längerem hin und her wurde mir 14,4k angeboten. Nein es ist kein Spaß! Wie soll man mit einem Gehalt von 1200 Brutto/Monatlich leben? Nach allen monatlichen Kosten bleibt mir ja quasi das übrig was HARTZ4 Empfänger zum Leben haben. Ich wollte mal eure Meinung dazu hören... vielen dank.
  11. Hallo zusammen, im Sommer dieses Jahres habe ich meine Abschlussprüfung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Heute hatte ich ein Übernahmegespräch mit meinem Vorgesetzten. In den 3 Jahren habe ich eine Menge gelernt, allerdings musste ich feststellen, dass Programmierung nicht so mein Fall ist und ich damit so meine Probleme habe. Deswegen möchte ich eher in die Richtung als Systemadministrator gehen. Da ich in den 3 Jahren auch schon relativ viel mit Servern gearbeitet habe (Linux Server installieren u. konfigurieren (MySql, SVN, Monitoringtools wie Nagios u. Zabbix, Apache, cronjobs, Backupskripte u. Backuppläne für unser Infrastruktur), RAID konfiguriert, openVPN, Windows Server mit Exchange aufgesetzt usw.) Dies habe ich meinem Vorgesetzten so mitgeteilt und er würde mich gerne für 1 Jahr übernehmen und mir die Chance geben als Administrator zu arbeiten. Wenn ich mich in dem Jahr gut anstelle habe ich auch die Möglichkeit hier weiterzuarbeiten. Von euch würde ich gerne wissen was ich für ein Gehalt verlangen kann. Hier sind meine Daten: Alter: 24 Wohnort: Essen (NRW) letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann): FIAE Sommer 2014 Berufserfahrung: 0 Vorbildung: Realschulabschluss Arbeitsort: Essen Grösse der Firma: 15 Mitarbeiter Branche der Firma: Dienstleistung Arbeitsstunden pro Woche: 40 Gesamtjahresbrutto: Vorstellung 24-26k ? Anzahl der Monatsgehälter: 12 Anzahl der Urlaubstage: 25 Sonder- / Sozialleistungen: - Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich): - Betreuung der firmeneigenen Informationssysteme - Installation und Konfiguration via Remote oder beim Kunden vor Ort - Betreuung der Informationssystem der Kunden - Telefonischer Support für Kunden Danke schonmal für eure Hilfe
  12. Arbeitsvertrag: 40h/Woche Durchschnittliche Überstunden: 2-4h/Woche Vergütung möglich: nein Kompensation(/Abfeiern) möglich: nein
  13. Ich bedanke mich für eure Hilfe und Meinungen
  14. Die Projektbeschreibung wurde von meinem Ausbilder akzeptiert. Ich wollte halt nur nochmal von euch wissen, wie ihr es findet und ob es inhaltlich in ordnung ist.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung