Jump to content

Conscious

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Atheismus im IT-Umfeld

  2. Atheismus im IT-Umfeld

  3. Dokumentation der Installation gehört doch eher in die Projektdoku, oder? Sollte ich stattdessen eine Benutzeranleitung schreiben um die Zeit voll zu kriegen?
  4. Sollte ich eine Kostenkalkulation bzw. Kosten-Nutzen-Analyse machen?
  5. Vielen Dank an alle für die hilfreichen Informationen. Programmierkenntnisse sind bei mir nicht so stark ausgeprägt, daher wollte ich eher etwas einfacheres. Verstehe, ich kann ja versuchen nur einen bestimmten Bereicht der Software abzudecken.
  6. Wie viel Zeit ist für die Projektdokumentation normalerweise üblich?
  7. Guten Abend, ich bitte um Feedback zu meinem Projektantrag für FiSi und bedanke mich schon mal im Vorraus. Grüße ____________________________________________________________________________________________________ Projektumfeld: Die XXXXX GmbH ist ein globaler Softwarehersteller mit über 10000 Mitarbeitern. Am Standort XXXXX wird die Software XX-XX entwickelt. Die Qualitätssicherung für diese Software findet ebenfalls in XXXXX statt. XX-XX ist eine Software für den kontrollierten Datenaustausch. Soll-Beschreibung: Es soll nach einer geeigneten Testautomatisierungslösung zur Qualitätssicherung von XX-XX gesucht werden, die Desktop- sowie Web-Anwendungen testen kann. Diese soll dann konfiguriert werden um möglichst viele Testszenarien abzudecken. Nach der Implementierung folgt dann die Schulung der Qualitätssicherungsteammitglieder. Ist-Beschreibung: Zurzeit ist bei der Qualitätssicherung von XX-XX die Open-Source-Software TestLink im Einsatz. Bei dieser werden Testpläne mit Testfällen zu einer Buildnummer von XX-XX erstellt und dann manuell vom Qualitätssicherungsteam abgearbeitet. Die als fehlgeschlagen markierten Testfälle werden untersucht und ggf. wird ein Ticket in dem Ticketsystem Jira erstellt, sodass die Entwickler den Bug beheben können. Projektziel: Die Softwarequalität von XX-XX soll durch die Testautomatisierung erhöht werden, ebenso sollen Bugs früher erkannt werden. Weiterhin sollen die Testphasen der Buildnummern dadurch verkürzt werden. Auch soll das Qualitätssicherungsteam dadurch entlastet werden Projektphasen mit Zeitplanung: Planungsphase (5 Std.) ▪ Bedürfnisanalyse (1 Std.) ▪ Recherche nach verfügbarer Software (2 Std.) ▪ Evaluation sowie Auswahl einer geeigneten Software (2 Std.) Implementierungsphase (18 Std.) ▪ Einrichtung einer Produktivumgebung (1 Std.) ▪ Installation der Software auf der Produktivumgebung (1 Std.) ▪ Konfiguration der Software(Testpläne, Testfälle, Benutzer usw. (10 Std.) ▪ Test der Funktionalität mit Fehlerbehebung (5 Std.) ▪ Testplan durchlaufen lassen und Ergebnisreport erstellen (1 Std.) Abschlussphase (12 Std.) ▪ Ergebnisanalyse und Fazit (1 Std.) ▪ Dokumentation der Installation (1 Std.) ▪ Einweisung der Teamkollegen (1 Std.) ▪ Projektdokumentation erstellen (9 Std.) Gesamt: 35 Std.
  8. Suche Prüfungen/Lösungen (10)

    Hallo zusammen, ich bin Fachinformatiker für Systemintegration und suche Zwischenprüfungen der letzten Jahre. E-Mail: christos.martini@hotmail.com oder PN Herzlichsten Dank
×