Zum Inhalt springen

Portierung bestehender Server in VMware


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi,

Ich habe meine Prüfung zwar erst im Sommer nächtes Jahres, aber sich jetzt schon Gedanken zu machen ist ja nicht verkehrt.

Bei uns in der Firma steht z.Z das Projekt Vmware auf dem Plan.

Konkret geht es darum. Server der älteren Generation mit über 5 Jahren in Vmware zu konverteiren und diese dann mit dem Vmware Server auf einen neuen Server laufen zu lassen. Parallel dazu soll noch eine weiter Server als Fallbacklösung eingesetzt werden, falls der eine Vmware Server ausfällt.

Könnte solch ein Projekt das richtige für den Abschluss ein, oder wird dieses zu groß? Was würde die IHK zu solch einem Projekt sagen?

MFG

Dominik

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mehrere Server zu migrieren, testen, etc dürfte wohl den Rahmen der 35 Stunden spregen.

Was ich mir aber gut vorstellen könnte wäre ein Projekt, das eben diese Migration testet und als Ergebnis eine erprobte Vorgehensweise für die Migration liefert.

Das Ganze schön mit Zahlen zu Kosten/Nutzen, z.b. VM-Software gegen Stromverbrauch, usw. garniert könnte was werden...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich halte das Projekt zwar für umfangreich, aber nicht ausreichend für einen FiSi.

Der FiSi ist der Entscheider. Wo sind in diesem Projekt die wirklich tiefgehenden Entscheidungen? VMWare Converter aufrufen und die Maschine in die VMWare integrieren, mag ja einen gewissen Aufwand an Stunden und Klickleistung darstellen, aber wo findet sich in dieser Projektidee irgendetwas alleinverantwortliches? Der FiSi Abschluss besteht nicht darin, vorgegebene Lösungen in einer vorgegebenen Zeit zu installieren, dann wäre es eher ein "technischer Installationsassistent", nein, im Abschluss soll bewiesen werden, dass ihr sowohl auf kaufmännischer wie auch auf technischer Ebene kompetent Entscheidungen fällen könnt und Lösungen entwickelt, statt sie abzuarbeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wieso entscheidungsmangel ?

Welche Virtualisierungslösung ? Welche Hardware da drunter ? GSX ESX ( mit welchem Lizenzierungsgrad) zu welchen Kosten ? wie viele VMs , wie ausfallsicher, Welche Ersparnisse, welcher Investitionsaufwand. Welche Betriebsysteme (nach 5 Jahren kann mal n neues angebracht sein)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung