Zum Inhalt springen

Bitte um Praktikanten-Zeugnisbewertung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ach du heiliger, was du da angestellt??? Ich hab ja schon viel gesehen, aber das würd ich sagen ist eine glatte 6, wenn nicht schlechter.

fundiertes Basiswassis: Du weißt gar nix, nicht mal, wie man Kaffee kocht. Dafür aber, wie man den Wasserhahn aufdreht.

Im Rahmen seiner Aufgabe: Du hast dir nie selbst Arbeit gesucht und keine Initiative gezeigt. Du machst NUR das, was man dir sagt. Nicht mehr.

Er beachtete die Vorschriften:

Beispiel1: Man darf im Serveraum keine Getränke zu sich nehmen. Hast du auch nicht, du hast dort geraucht und Eis geschleckt (Stand ja nicht, dass man da kein Eis...)

Beispiel2: Du hast gemäß den Vorschriften die Speicherläsungen implementiert, aber funktioniert hat trotzdem nichts.

Die ihm übertragenden Aufgaben...: Keine initiative, man musste dich beinahe zwingen.

...nach kurzer Einarbeitungszeit: Man hat dir alles 10 Mal erklärt und dann hast du es immer noch nicht verstanden.

zufriedenstellend: Man konnte den Kunden noch retten...

weitgehend selbstständig: Du kannst nichts allein, ständig muss man dir helfen. Aber du weuß, wie man fragt und andere nervt.

Er war ein ausdauernder...: Ja, du hast dich bemüht...

...belastbarer Mitarbeiter...: Du hast nicht geheult, nach dem man dich 10 mal angeschrien hat.

Verhalten war höflich und korrekt: Kein Mensch konnte dich leiden.

Seine Führung...: Was hast du bloß angestellt?????

...kein Anlass für Beanstandungen: Man darf sich halt nicht erwischen lassen... wieviel hast du mitgehen lassen?

Ganz ganz ganz übel...

Es lklingt als wären sie dich nicht losgeworden und du hättest nur Mist gemacht. Damit gewinnst du keinen Blumentopf...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ach du heiliger, was du da angestellt??? Ich hab ja schon viel gesehen, aber das würd ich sagen ist eine glatte 6, wenn nicht schlechter. fundiertes Basiswassis: Du weißt gar nix, nicht mal, wie man Kaffee kocht. Dafür aber, wie man den Wasserhahn aufdreht Im Rahmen seiner Aufgabe: Du hast dir nie selbst Arbeit gesucht und keine Initiative gezeigt. Du machst NUR das, was man dir sagt. Nicht mehr. Er beachtete die Vorschriften: Beispiel1: Man darf im Serveraum keine Getränke zu sich nehmen. Hast du auch nicht, du hast dort geraucht und Eis geschleckt (Stand ja nicht, dass man da kein Eis...) Beispiel2: Du hast gemäß den Vorschriften die Speicherläsungen implementiert, aber funktioniert hat trotzdem nichts.

Die ihm übertragenden Aufgaben...: Keine initiative, man musste dich beinahe zwingen. ...nach kurzer Einarbeitungszeit: Man hat dir alles 10 Mal erklärt und dann hast du es immer noch nicht verstanden. zufriedenstellend: Man konnte den Kunden noch retten... weitgehend selbstständig: Du kannst nichts allein, ständig muss man dir helfen. Aber du weuß, wie man fragt und andere nervt.

Er war ein ausdauernder...: Ja, du hast dich bemüht... ...belastbarer Mitarbeiter...: Du hast nicht geheult, nach dem man dich 10 mal angeschrien hat. Verhalten war höflich und korrekt: Kein Mensch konnte dich leiden.

Seine Führung...: Was hast du bloß angestellt????? ...kein Anlass für Beanstandungen: Man darf sich halt nicht erwischen lassen... wieviel hast du mitgehen lassen? Ganz ganz ganz übel... Es lklingt als wären sie dich nicht losgeworden und du hättest nur Mist gemacht. Damit gewinnst du keinen Blumentopf...

Danke für die sachdienlichen Hinweise, nun weiss ich dass dieses Zeugnis zu nichts zu gebrauchen ist. Ich werde es so weiterleiten.

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die sachdienlichen Hinweise, nun weiss ich dass dieses Zeugnis zu nichts zu gebrauchen ist. Ich werde es so weiterleiten.

MfG

Darf man fragen, ob das wirklich dein Zeugnis ist?

Falls ja: weiterleiten brauchst du da nix, weil derjenige, der das geschrieben hat, kennt sich mit der Zeugnissprache zur Genüge aus und weiß schon, warum er das so geschrieben hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Zeugnis wird nicht verwendet, dass das eine mieses Zeugnis war, war bereits bekannt. Die Hinter||tzigkeit des Schreibens wie es in allen Zeugnissen gegeben ist, war ebenfalls bekannt. Eine Interpretation wurde an den Besitzer weitergereicht.

Dieses Thema hat sich längst erledigt, weitere Kommentare wären überflüssig. Danke für die Hinweise an Nhuya.

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung