Zum Inhalt springen

FiSi AP - VBScript?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

bald müssen die Projektanträge ja gestellt sein, und ich stehe immer noch ohne eine wirklich gute Idee da - meine Chefin als auch mein Ausbilder meinten, dass folgendes Projekt geeignet wäre, ich halte dieses aber irgendwie für viel zu dünn:

- VB Script, welches alle User aus dem AD sucht, deren Account in den nächsten zwei Wochen ausläuft

- ihnen dann eine E-Mail schreibt

- zudem soll geguckt werden, ob in der Description des Users ein _ablauf vorkommt, dann soll keine E-Mail geschrieben werden.

- das Script soll quasi als scheduled task jede Woche laufen.

Was haltet ihr davon?

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für eure Antworten. Werde mich dann auch gegen dieses Projekt entscheiden, da das einfach zu wenig ist, zudem findet man auch bereits bei Technet schon vorgefertigte Scripte, ich hab das mal ausprobiert, und hatte in ung. knapp ner Stunde bereits das halbe Script fertig-"geklaut".

Leider fällt es mir ziemlich schwer ein passendes Thema zu finden. Nicht dass es keines geben würde, nein, aber es soll passen. Von daher wollte ich fragen was ihr noch von folgenden Ideen haltet:

- "Optimierung" des Netzwerks

Ist Zustand: ~400 Rechner in einem Subnetz, durch Layer3 Switches verbunden, die allerdings atm nur Layer2 Tätigkeiten machen. Durch Messung des aufkommenden Netzwerktraffics (Broadcasts) dann die Entscheidung treffen, mehrere VLANs und Subnetze zu bilden (evtl. pro Abteilung), für das Abschlussprojekt wär das allerdings zu groß, von daher würde ich mich da eher auf eine Abteilung beschränken.

zweite Idee:

- Netzwerküberwachung

Ist Zustand: Schlechte netzwerküberwachung, d.h. kein einheitliches Management-Tool, mit dem alle Netzwerkkomponenten (APs, Switches, Server) überwacht werden können - von daher evtl. die Einführung eines einheitlichen Netzwerküberwachungtools (NagiOS?) und die Einbindung mehrerer Server, Switches, APs (für das Abschlussprojekt nicht alle, das wär wieder zu viel)

dritte Idee:

- Abbildung des Echtnetzes in einer virtuellen Umgebung

Ist-Zustand: vor längerer Zeit wurde von den wichtigsten Echtnetzservern (1. und 2. Domaincontroller, Exchange usw.) ein BKF File gezogen und in einem "Testnetz" wieder aufgebaut - dieses Testnetz besteht allerdings aus mehreren (sehr) alten Rechnern (P3 700 MHz, 256 MB RAM), die viel Platz unter dem Schreibtisch wegnehmen, viel Lärm machen und auch nicht gerade wenig Strom ziehen... von daher meine Idee der Einsatz einer Virtualisierungssoftware auf einem "dickem" Server und das Abbilden der Domäne innerhalb der Virtualisierungssoftware vornehmen..

Was haltet ihr von meinen Ideen?

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung