Zum Inhalt springen

Tariflohn FiSi Hessen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich wollte mal fragen, ob mir hier jemand den hessischen Tariflohn für FiSi sagen kann, weil ich gelesen hab, das der nicht tarifliche lohn nicht unter 20% des tariflohns liegen darf. Oder ist das bei Erwachsenen Azubis anders geregelt?

Weiß zufällig auch jemand von euch, ob man den eingetragenen Ausbildungsvertrag nachträglich noch ändern kann, weil ich nur 20 statt vorgeschriebener 24 Tage Urlaub habe.

Gruß Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab 5 Wochenarbeitstage.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob Werk- oder Arbeitstage für den Urlaub in meinem Vertrag stehen, muss ich daheim nachschauen.

Was heißt Branchenabhängig? FiSi ist doch IT Branche, oder sehe ich das falsch?

Gibt es dort noch Unterschiede, nach Dienstleistungen oder ähnlichem?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was heißt Branchenabhängig? FiSi ist doch IT Branche, oder sehe ich das falsch?

Gibt es dort noch Unterschiede, nach Dienstleistungen oder ähnlichem?

Es gibt keinen FiSi Tariflohn. Wenn dein Betrieb einen Tarifvertrag hat kannst du dich darauf berufen. Sonst sind die eher belanglos für dich. Da du nur 20 Urlaubstage hast gehe ich auch nicht davon aus das ihr einen Tarif habt, da ist die Anzahl der Urlaubstage in der Regel höher.

Was du mit den 20% meinst ist vermutlich das empfohlene Ausbildungsentgelt deiner zuständigen IHK? Die geben Zahlen raus wieviel man bekommen sollte, allerdings wüßte ich nicht das die Zahlen zwingend vorgeschrieben sind.

Frag einfach mal bei deiner zuständigen IHK nach dem empfohlenen Entgelt für einen FiSi.

Ich schätze allerdings das du da letztendlich nicht viel machen kannst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, Tarifbindung haben wir leider nicht.

Aber ich hab da im Glossar vom BBiG was gefunden:

"Auszubildende erhalten nach wie vor eine „angemessene Vergütung“ (§ 17 Abs. 1).

Der Begriff wird vom Bundesarbeitsgericht dahingehend ausgelegt, dass bei tarifgebunden

Betrieben der Tariflohn „angemessen“ sei. Bei nicht tarifgebundenen Betrieben

müsse man sich ebenfalls am Tariflohn orientieren und könne diesen im Regelfall

um 20 % unterschreiten. Etwas anderes gilt nur für die Ausbildung im Rahmen

öffentlich geförderter Maßnahmen und sozialer Projekte."

Das hatte ich mit den 20 % gemeint.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab 5 Wochenarbeitstage.

Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob Werk- oder Arbeitstage für den Urlaub in meinem Vertrag stehen, muss ich daheim nachschauen.

Hi!

Wenn du eine 5-Tage-Woche hast, dann sollten eigentlich Arbeitstage in deinem Vertrag stehen und nicht Werktage.

Weiterhin wären 20 Werktage nicht zulässig!

Laut Bundesurlaubsgesetz mind. 24 Werktage oder 20 Arbeitstage.

Gruß

S.E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung