Zum Inhalt springen

FIAE-Gehalt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

also, ich weiß dass es wohl die hundertste Frage ist.

Ich habe letztes Jahr hier in Bayern bei meiner Firma als FIAE angefangen.

allerdings hab ich keine zwei monate lang den job in meiner firma gemacht sondern bin seitdem "ausgeliehen" an eine Consulting Firma in München und mache dort Qualitätssicherung im Bereich BO-Reporting und kriege aber fast täglich neue Kompetenzen. Ich kümmere mich mittlerweile um vieles was um dieses Reporting rum steht auch noch mit - wie gesagt, es wird täglich mehr.

Ich schmeisse einen Teil des Tagesgeschäftes und hab mich hier zu einem Ansprechpartner hochgearbeitet.

Ich bin 24 und habe Fachabi und komme eigentlich nicht aus München. Ich fahre am WE praktisch immer heim.

Nun würde mich interessieren was Ihr denkt dass man da verdienen sollte als Festangestellter.

Was mich auch interessieren würde was man hier wohl als Selbständiger als Stundensatz verlangen darf soll.

Mit meinem momentanigen Verdienst bin ich etwas unglücklich....

Aber den will ich ja ned vorrausveraten :)

Ach ja, die Firma ist recht klein <10 Mitarbeiter

es gibt keinen Tariflohn und Urlaub hab ich 30 Tage

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Klar sind 45.000 Jahrebrutto schon ne Hausnummer mit nur 1 Jahr Berufserfahrung. Aber warum denn nicht? Erstmal ist der Bereich Consulting sowieso (meistens) besser bezahlt als reine Entwicklung. Wie ich finde auch zu Recht, man ist schließlich in den meisten Fällen relativ viel on Tour. Jetzt überlege mal was Seven seiner Firma an Kohle bringt, vorausgesetzt die meisten Tage werden abgerechnet. Diesen Punkt, ein wenig Geschick bei den Gehaltsverhandlungen verbunden mit einer überdurchschnittllichen Leistung können schon dafür sorgen, dass man in dem Alter in der Gehaltsliga spielt.

Evtl. hatte er sogar noch andere Angebote oder zwischendurch Wechselabsichten? So dass die Firma gezwungen war einiges mehr als geplant zu zahlen.

Nichtsdestotrotz ist dies mit Sicherheit eine Ausnahme, allerdings im positiven Sinne. Da haben eben mal Leute ein wenig Glück gehabt - genauso wie andere extremes Pech hatten, weil sie mit deutlich weniger als der Hälfte auskommen müssen. In gewisser Weise hat das sowieso jeder selber in der Hand.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung