Zum Inhalt springen

Bewertung Ausbildungszeugnis


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo

Ich bin derzeit bei meinem ehemaligen Ausbildungsbetrieb befristet eingestellt.

Diese Befristung wurde bereits ein mal verlängert und müsste somit beim nächsten mal eine Festanstellung werden.

Aus diesem Grund (und wegen der Hoffnung auf bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen) spiele ich mit dem Gedanken mich schonmal zu Bewerben (auch, wenn ich noch über 6 Monate Vertrag habe)

Interessieren tut mich die Linuxserver Administration (werde dafür wohl demnächst auch LPI angehen)

mich würde da mal interessieren, was dieses Ausbildungszeugnis aussagt: (in eckigen klammern bedeutet, dass habe ich abgeändert, um nicht eventuell gleich meinen ag zu informieren, dass ich mich bewerbe)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herr [Mustermann] wurde während seiner Ausbildung speziell mit folgenden Aufgaben betreut:

1.Mitarbeit bei der Systemadministration des heterogenen Computernetzwerks der [unternehmung]

2.Mitarbeit bei der Betreuung der Netzwerkinfrastruktur, auch bei sicherheitsrelevanten Komponenten wie Routern und Firewalls

3.Installation und Wartung von Linuxservern für Internetdienste der [unternehmung]

und des [Projektes].

Herr [Mustermann] verfügt über umfassende Kenntnisse in den Betriebssystemen Windows, Novel und Linux, den Directoryservices NDS sowie in den verschiedenen Netzwerkprotokollen, insbesondere TCP / IP. Seine besondere Stärken liegen in der Installation und Konfiguration von Linuxservern für Internetdienste unter Beachtung der heutigen Sicherheitsanforderungen. Herr [Mustermann] erfüllte die Ihm übertragenen Aufgaben stets zuverlässig und immer sehr selbstständig.

Herr [Mustermann] Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Ausbildern, Mitarbeitern und Anwendern war während der gesamten Ausbildung einwandfrei. Hervorzuheben waren sein jederzeit freundliches, aufgeschlossenes Auftreten und seine Hilfsbereitschaft.

Herr [Mustermann] beendete am [01.01.2345] seine Ausbildung mit erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung vor der Industrie- und Handelskammer . Im Anschluss an die Ausbildung wurde er vom [unternehmen] in ein befristetes Arbeitsverhältnis übernommen

Wir wünschen Ihm für seinen Künftigen Berufsweg alles Gute.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Seine besondere Stärken liegen...

oha, es gibt also auch schwächen!

Herr [Mustermann] erfüllte die Ihm übertragenen Aufgaben stets zuverlässig und immer sehr selbstständig.

naja, in der ausbildung sind übertragene aufgaben schon ok. aber das immer sehr selbstständig klingt komisch...

Hervorzuheben waren sein jederzeit freundliches, aufgeschlossenes Auftreten und seine Hilfsbereitschaft.

ratschtante?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das Zeugnis nicht gut und würde dich damit nicht einstellen.

Besonders der die Aussage - wurde in einen befristeten Vertrag übernommen, wir wünschen ihm alles gute - wirft die Frage auf wieso der Vertrag nicht verlängert wurde. Da würde ich erwarten eine Begründung zu finden wieso der Vertrag nicht unbefristet verlängert wurde, wenn er das wird wieso wünscht man dir dann alles gute?

Es fehlt ein Satz zur Zufriedenheit (stets zur vollen Zufriedenheit, zur uneingeschränkten Zufriedenheit, etc. ) was darauf schließen lässt das der Arbeitgeber nicht zufrieden war.

Alle lobenden Sätze sind mir zu einschränkend..seine besonderen Stärken liegen im Bereich XY..impliziert für mich: Er kann XY gut, aber dafür nix anderes wirklich. Hervorzuheben war sein freundliches Auftreten - Da fehlt mir sowas wie Hervorzuheben waren neben seinen fachlichen Leistungen XY - klingt jetzt so wie "Kann zwar nix aber war freundlich."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

danke für die offene und ehrliche bewertung

schon eigentartig

cheff sagt er wäre sehr zufrieden, wurde übernommen und sogar einmal verlängert (im gegensatz zu anderen)

häufig wurde auch schon eine festanstellung erwähnt und in aussicht gestellt

daher hätte ich vermutet, dass es so schlecht nicht sein kann das zeugnis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

- wurde in einen befristeten Vertrag übernommen, wir wünschen ihm alles gute - wirft die Frage auf wieso der Vertrag nicht verlängert wurde.

Weil man einen Ausbildungsvertrag im Allgemeinen nicht verlängert. Jeder Vertrag danach ist ein neuer Vertrag.

[...], wenn er das wird wieso wünscht man dir dann alles gute?

Weil dies ein Ausbildungszeugnis ist, Abschluss, Ende. Neuer Vertrag, neue Stellenbeschreibung, event. neue Aufgaben, neue Verantwortung usw. usf.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Knack. Schon wieder ein Stück aus der Tischkante.

Achtung ich übertreibe nicht:

Dieses Zeugnis ist toll. Es ist ehrlich und von einer ehrlichen, aber der Zeugnissprache nicht mächtigen Person geschrieben. Erfrischend! Das was diese Zeugnis so positiv macht, ist nur im letzten Satz und sonst gar nicht zu lesen: Du wurdest übernommen und hast zwei mal ein befr. Vertrag (ich kenne kaum noch Unternehmen die das nicht machen) bekommen. Niemand ist so blöd und übernimmt einen Mitarbeiter und verlängert seinen Vertrag gleich zwei mal aus rein karitativen Zwecken. Nein, die schon gar nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wäre der Satz mit der Übernahme nicht drin, wäre es kein gutes Zeugnis. Wüssten wir nicht, dass die befristete Übernahme verlängert wurde, wäre die Bewertung noch schlechter.

Schlechte Zeugnissprache von einer wohlwollenden Person.

Wir wünschen Ihm für seinen Künftigen Berufsweg alles Gute <-- wäre das Wörtchen "weiterhin" enthalten: klasse. ~"freuen uns, dass er uns erhalten bleibt": perfekt.

aufgeschlossenes Auftreten - ansich nicht schlecht, nur im Zeugnis wird es gerne als "zu aufgeschlossen" gelesen.

Nur so als kleine Beispiele.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung