Zum Inhalt springen

bewerbungsschreiben


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi leute,

ich brauche von euch eine unterstützung bei meiner bewerbung. ich bin schon seit etwas längerem (einen monat) auf der suche nach einem job und derzeit arbeitssuchend gemeldet.

--- anfang ---

Sehr geehrter Herr Mustermann,

über die Lehrstellenbörse der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden.

Aufgrund meiner erfolgreich absolvierten Ausbildung als Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung, im Jahre 2007, habe ich auch Erfahrungen auf dem Gebiet der Betriebssysteme Linux- und Windows.

In die Office-Systeme von Microsoft und OpenOffice habe ich mich intensiv eingearbeitet. Im Bereich Hardware habe ich Server- und Client-Computer-Systeme aufgebaut, konfiguriert und Netzwerke in Betrieb genommen. Dazu wurden von mir Fehleranalysen durchgeführt und Fehlfunktionen behoben.

Es motiviert mich sehr in Programmiersprachen zu arbeiten und diese Schritt für Schritt zu meistern und sie selbst zu lösen, ob es nun Probleme auf der Software- oder Hardware-Ebene sind.

Mehr zu meinen Fähigkeiten können Sie im Lebenslauf einsehen.

Ich bin ein kontaktfreudiger und lernbegieriger junger Mann, der gerne in einem innovativen Unternehmen, wie dem Ihren, seinen Beitrag zur Leistungssteigerung beisteuern möchte.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

Eine Praktikumsstelle würde mir auch zusagen.

Für eine ggf. unentgeltliche Besetzung, hat mir die Agentur für Arbeit finanzielle Unterstützung zugesichert.

Mit freundlichen Grüßen

--- ende ---

das arbeitsamt hat gemeint, dass ich den letzten satz auch noch mit rein packen soll. aber der gefällt mir nicht. habt ihr vorschläge?

oder kann man noch was besser machen?

bitte um schnelle hilfe.

danke.

smista

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich sehe an der Bewerbung nicht, was das für eine Firma ist, warum du da arbeiten möchtest und was dein Job dort wäre. Suchst du eine Lehrstelle dort? Du hast doch aber schon eine Ausbildung gemacht...?!

Teilweise könntest du Sachen glücklicher formulieren, denn ein paar Mal musste ich deine Sätze merhfach lesen, um sie zu verstehen.

Schau dir doch auch mal andere Bewerbungen hier im Forum an. Da sind sehr viele von Berufsanfängern dabei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Der Drive im Schreiben gefällt mir.

Aber zuerst muss das mit der Praktikumsstelle weg, damit verkaufst Du dich sofort unter Wert. Und einen solchen letzten Satz würde ich nur in konkreten Vertragsverhandlungen anbringen, wenn man an dir schon fachlich interessiert ist und dann noch ein bißchen gefeilscht wird.

Dann riechen mir Deine Kompetenzen zu sehr nach einer bloßen Abschrift der Einsatzgebiete im Ausbildungsberuf. Und intensiv in "die Office-Systeme von Microsoft und OpenOffice ... intensiv eingearbeitet" passt auch nicht, das würde zu einer Sekretärin passen.

Lieber in einem der wichtigen Themen konkrete Fakten und Produkte nennen, wo du etwas umgesetzt hast. Welche Erfahrungen in Linux oder beispielsweise auch aus der Projektarbeit.

Und wie gesagt, den Drive (wie im Wort "lernbegierig") weiter zeigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

über die Lehrstellenbörse der Bundesagentur für Arbeit bin ich auf Ihr Stellenangebot aufmerksam geworden.

Nur aufmerksam? Du bist ja auch an der Stelle interessiert, weil die Anzeige so gut war, oder?

Aufgrund meiner erfolgreich absolvierten Ausbildung als Fachinformatiker, Fachrichtung Anwendungsentwicklung, im Jahre 2007, habe ich auch Erfahrungen auf dem Gebiet der Betriebssysteme Linux- und Windows.

"Aufgrund" finde ich etwas unglücklich gewählt, vorallem im zusammenhang mit der erfolgreich absolvierten Ausbildung. Vielleicht wäre ein "Während der meiner Ausbildung... "

Das "auch" stört hier ein wenig.

Ebenfalls fällt es mir schwer die Erfahrungen (im Detail) rauszulesen.

In die Office-Systeme von Microsoft und OpenOffice habe ich mich intensiv eingearbeitet.

Auch hier ist kaum ersichtlich, was du wirklich kannst.

Sind die Office-Systeme und OpenOffice wichtig für die Stelle?

Die Wertigkeit ist meiner Meinung nach geringer als alles andere. Vielleicht setzt du den Satz eher ans Ende deiner Auflistung der Fähigkeiten.

Im Bereich Hardware habe ich Server- und Client-Computer-Systeme aufgebaut, konfiguriert und Netzwerke in Betrieb genommen. Dazu wurden von mir Fehleranalysen durchgeführt und Fehlfunktionen behoben.

"habe ich" klingt nicht sooo schön.

Es motiviert mich sehr in Programmiersprachen zu arbeiten und diese Schritt für Schritt zu meistern und sie selbst zu lösen, ob es nun Probleme auf der Software- oder Hardware-Ebene sind.

Mehr zu meinen Fähigkeiten können Sie im Lebenslauf einsehen.

Der erste Satz ist unverständlich und wieder lässt es nicht drauf schliessen, was du wirklich kannst.

Bitte verweise nicht in einem Anschreiben auf den Lebenslauf!!!

Analysiere die Stellenausschreibung und die Firma. In das Anschreiben kommen dann die Fähigkeiten, die für das Unternehmen wichtig sind!

Du bist ja Anwendungsentwickler.. was für benenne ruhig die Sprachen, die du kannst! Ist denn die Stelle für eher Richtung Entwicklung oder Administration o.ä.?

Ich bin ein kontaktfreudiger und lernbegieriger junger Mann, der gerne in einem innovativen Unternehmen, wie dem Ihren, seinen Beitrag zur Leistungssteigerung beisteuern möchte.

Find ich gut, wobei "kontaktfreudig" auch heissen kann du schmarrst die ganze Zeit :P wobei ich denke, dass du dass 100% nicht ausdrücken möchtest. Wenn das in der Ausschreibung steht, dann ist es ok.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen.

kein "würde"

Eine Praktikumsstelle würde mir auch zusagen.

Für eine ggf. unentgeltliche Besetzung, hat mir die Agentur für Arbeit finanzielle Unterstützung zugesichert.

Hier scheiden sich die Geister. Ich hatte sowas auch in meiner Bewerbung stehen. Einfach nur aus dem Grund, weil selbst ein Praktikum besser ist als nichts zu machen. Ob du sowas reinschreiben möchtest, bleibt dir überlassen ich sehe es persönlich jedoch nicht als "unter Wert verkaufen an". Muss aber jeder selber wissen.

Als Idee:

Gerne wäre ich auch bereit meine Fähigkeiten während eines Praktikums unter beweis zu stellen.

Das mit der AA würde ich weg lassen. Das kann man dann tatsächlich persönlich klären.

Alles in Allem ist der Stil ok, aber wie gesagt, man weiss gar nicht wirklich, was du so kannst :) Dein Anschreiben ist da seeehhhhhhhrrrr grob verfasst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich mir sicher bin, dass der Bewerber längerfristig in meinem Unternehmen zu gebrauchen ist...

Um gleich vorweg zu nehmen:

Warum sollte ich jemanden einstellen, wo ich mir nicht sicher bin, ob dieser auch meine Anforderungen erfüllt?

Selbst wenn es die Möglichkeit gibt jmd während der Probezeit zu kündigen, so investiere ich dennoch in den AN. Zudem kenne ich keinen AG der jmd einstellt mit dem Hintergedanken, wir können den ja wieder raushauen in der Probezeit. Der AG sucht auch nach Leuten, welche längerfristig im Unternehmen ist.

Ein Praktikum ist eine Möglichkeit für den AG den AN zu prüfen ohne etwas zu investieren und öffnet somit eventuell für den AN, der evtl. nicht ganz dem Profil entspricht, eine Tür ins Unternehmen.

Klar gibts Unternehmen, die sowas ausnutzen.. aber es gibt nunmal nicht nur schwarze Schafe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung