Zum Inhalt springen

Öffentlich Dienst


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Gestern habe ich meinen Arbeitsvertrag des neuen Arbeitgeber erhalten (Öffentlicher Dienst - Westen).

Vom Abteilungsleiter und Personalchef wurde mir gesagt das ich währen der Probezeit (6 Monate) nach einer kleiner Entgeltstufe bezahlt werde somit bekomme ich während der Probezeit E7 und nach den Sechs Monate E8.

Dass kann ich garnicht verstehen, und mir war es etwas unangenehm genauer nachzufragen.

Außerdem ist im Arbeitsvertrag nichts von irgendwelchen Sonerleistugen/Zuschlägen die rede. Was eigentlich im ÖD angebracht währe.

z.B. Ballungsraumzuschlag, Essensgeld usw...

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass kann ich garnicht verstehen, ...

Ist doch ganz normal (und sinnvoll), dass in Arbeitsverträgen ein höheres Gehalt nach Ablauf der Probezeit vereinbart wird.

Freu Dich doch, andere müssen nach der Probezeit fragen, ob sie eine Erhöhung bekommen.

Außerdem ist im Arbeitsvertrag nichts von irgendwelchen Sonerleistugen/Zuschlägen die rede.

Auch das ist i.d.R. normal, wenn es Tarifverträge gibt. Es reicht eine Angabe "xyz regelt der jeweils gültige Tarifvertrag abc" oder ein ähnlicher Satz.

Wie stellst Du Dir das sonst auch vor? Sollen bei jedem neuen Tarifvertrag hundertausende Arbeitsverträge neu geschrieben werden? Das könnte u.U. sogar zu Änderungskündigungen führen oder Verträge sind eben von vornherein zeitgebunden. :beagolisc

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist im Arbeitsvertrag nichts von irgendwelchen Sonerleistugen/Zuschlägen die rede. Was eigentlich im ÖD angebracht währe.

z.B. Ballungsraumzuschlag, Essensgeld usw...

Sers Joker!

Zunächst Glückwunsch zur neuen Arbeitsstelle! :)

Zur Thematik höhere EG-Gruppe nach Probezeit hat ja Bimei bereits alles geschrieben. Das ist die so Gang und Gäbe - nicht nur im Ö.D.!

EG8 (nach der Probezeit) ist übrigens eine korrekte Eingruppierung...andere Kollegen hier im Forum wurden schon mit EG3 eingruppiert (*grusel*).

Zu deinen Sonderleistungen die im ÖD angebracht wären:

Solche Zuschläge sind meines Wissens nach nicht in den Tarifverträgen(TVÖD) geregelt, sondern werden meist intern in der jeweiligen Dienststelle festgesetzt/festgelegt. Habt ihr evtl. zusätzlich noch einen Haustarif, in dem soetwas drinstehen könnte? Bei uns gab es bis 2002 auch mal nen Zuschlag auf das Essensgeld (Gutscheine für die Kantine), aber wie gesagt gibt´s das seit 6 Jahren schon nicht mehr. Das war auch "nur" eine freiwillige Leistung seinerzeit - und schwupps war´se weg! ;)

Ballungsraumzuschlag sagt mir so jetzt auch nichts - wobei Würzburg nun auch kein Ballungsraum ist! :D

Wie wär´s, wenn du dich mal bei deinen zukünftigen Kollegen erkundigst?

Die helfen dir sicher gern weiter...

Gruß,

S.E.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde auch im Sommer übernommen. Mein Chef hat gesagt, dass ich mich, nach eine solch qualifizierten Ausbildung, nicht mit einer EG unter der 7 zufrieden geben soll.

Mündlich ist zwar schön und gut, aber ich würde etwas festes in Erfahrung bringen, egal wie unangenehm das auch immer sein mag.

Für Geld geht man immerhin arbeiten ^^

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Qualifikationseckpunkte

E 1 bis E 4 An- und Ungelernte

E 5 bis E 8 mindestens 3-jährige Ausbildung (Lehre)

E 9 bis E 12 Fachhochschulstudium oder Bachelor

E 13 bis E 15 wissenschaftliches Hochschulstudium oder Master

Öffentlicher-Dienst.Info - TVoeD - Entgeltgruppen

Das mit der Einarbeitungszeit ist ansich über die Erfahrungsstufen geregelt und weniger über die Gehaltsgruppe die von der jeweiligen Stelle abhängt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Idr werden doch alle EDVler in EG9 eingruppiert? So siehts jedenfalls bei uns aus

In der Regel?

Wäre schön...ist aber leider nicht die Realität.

Trotzdem gut zu hören, dass es bei euch so gehandhabt wird!

EG8 entspricht der ehem. Stufe Vc und ist die Mindesteingruppierung für Angestellte in der DV.

Es kommt aber allzuoft vor, dass FI´s weit darunter eingruppiert werden.

Hier im Forum finden sich Kolleginnen und Kollegen, die teils nur nach EG3 bezahlt werden! :eek

[Editiert wegen BLA]

Im Grund stimmt die Aussage von Carnie, dass die Einarbeitungszeit mit den verschiedenen Stufen innerhalb der Gruppe realisiert werden kann. Wenn du bei Stufe 1 anfängst, erhälst du ja ohnehin nach einem Jahr die Stufe 2!

Zu den "Qualifikationseckpunkten":

Zum Glück handelt es sich hier lediglich um ECKPUNKTE!

Sonst würde ich wohl heute noch bei EG8 rumgammeln! :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung